Innenminister fordert volle Integration

Freitag, 16. November 2007 |  ih Redaktion
Innenminister Meir Scheetrit, ehemals Likud und jetzt Olmerts Kadima-Partei angehörig meinte dass David Ben-Gurion bei der Staatsgründung einen Fehler gemacht habe, die israelischen Araber nicht mit in das Militär rekrutiert zu haben. Scheetrit sagte dies während der jährlichen Konferenz des Zentrums für jüdisch-arabische Wirtschaftsentwicklung. „Ben-Gurion steckte die Araber in ein Ghetto. Die Tage unserer Vorväter sind zu Ende und wir leben in einem modernen Staat im 21. Jahrhundert. Die Bürger Israels müssen auf allen Gebieten gleichberechtigt sein, dass heisst, in ihren Rechten und ihren Pflichten.“

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880