Betreuung von Pflegefällen durch Ausländer

Donnerstag, 15. November 2007 |  ih Redaktion
In Israel sind 33.700 alte und kranke Menschen auf fremde Hilfe angewiesen. Davon werden 23.000 von ausländischen Hilfskräften – meist Philippinen – betreut. Die Kosten für diese Helfer übernimmt die Staatskasse. Daneben gibt es noch etwa 2000 Volontäre, die aus christlicher Nächstenliebe in Not geratenen Menschen helfen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880