Minderheiten sollen berücksichtigt werden

Montag, 12. November 2007 |  ih Redaktion
Die Regierung entschied gestern, dass die in Israel lebenden Minderheiten wie Drusen, Araber und Tscherkessen in Bezugnehmend auf Anstellung im öffentlichen Dienst berücksichtigt werden sollen. Bis zum Jahr 2012 soll die Zahl der Personen dieser Bevölkerungsgruppen die in diesem Sektor angestellt ist verdoppelt werden und anstatt der heutigen nur 5 % dann zehn Prozent betragen. Schon in der Vergangenheit war dieser Schritt geplant gewesen, dessen Umsetzung jedoch vernachlässigt worden war, weshalb dieses Mal eine festes Datum, das Jahresende 2008, festgelegt wurde, um die Vernachlässigung dieser Bevölkerungsgruppen zu ändern.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880