Österreichische Bischöfe in Israel

Sonntag, 11. November 2007 |  ih Redaktion
Vom 4. bis 10. November hielten österreichische Bischöfe unter Führung ihres Wiener Kardinals, Christoph Schönborn, ihre Vollversammlung in Israel ab. Dies wurde seitens Israel als ein Zeichen der Solidarität zum jüdischen Staat gewertet. Kardinal Schönborn traf auch mit Tourimusminister Aharonovich zusammen, der ihn darum bat, sich dafür einzusetzen, dass Papst Benediktus XVI. bald seine Reise nach Israel unternimmt. Schönborn versprach sich persönlich dafür einzusetzen. Ein besonderer Höhepunkt des Besuchs war als dem Kardinal ein Film über den Besuch des vorigen Papstes im Jahr 2000 gezeigt wurde. Die Bischöfe und ihr Kardinal besuchten unter anderem auch die Westmauer und liessen eine Taube aufsteigen. „Jerusalem ist die schönste und wichtigste Stadt der Welt“, so Schönborn gegenüber dem israelischen Tourismusminister.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen