Neues Terminal für Touristen nach Bethlehem

Mittwoch, 7. November 2007 |  ih Redaktion
Tourismusminister Jitzchak Aharonovich besuchte gestern den Übergang nach Bethlehem und legte fest, dass ein neues Terminal notwendig ist, um die Touristen auf dem Weg in die Geburtstadt Jesu abzufertigen. Dafür sollen eine halbe Million Schekel vom Tourismusministerium investiert werden und eine weitere halbe Million aus anderen Quellen hinzukommen. In den letzten Monaten konnte ein Anstieg in der Touristenzahl nach Bethlehem registriert werden: seit Anfang des Jahres bis Oktober 2007 passierten 340.000 Touristen diesen Übergang gegenüber nur 240.000 in der selben Periode des Vorjahres. Im Oktober allein waren es 60.000 Pilger. Die Arbeiten dafür sollen in Kürze beginnen. Mit dem neuen Terminal soll den Reiseveranstaltern in aller Welt gezeigt werden, dass es wieder sicher und einfach ist, nach Bethlehem zu reisen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880