Einzige Lösung: große Offensive gegen Terror

Mittwoch, 7. November 2007 |  ih Redaktion
Israels Verteidigungsminister Ehud Barak erklärte, dass Israel nicht mehr mit kleinen Attacken auf den Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen reagieren wird. Wenn dann nur mit einer groß angelegten Aktion, um den Raketenbeschuss ein für alle mal zu beenden. Allein in diesem Sommer schossen palästinensische Terroristen hauptsächlich vom Gazastreifen aus 1.500 Kassam-Raketen auf die israelische Stadt Sderot, worauf von den 22.000 Einwohnern der Stadt bereits 3.000 weggezogen sind.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen