13 Kassam-Raketen am Morgen

Freitag, 2. November 2007 |  ih Redaktion
Gestern früh schossen Terroristen des Islamischen Dschihad 13 Kassam-Raketen auf den westlichen Negev ab, von denen neun innerhalb der Stadt Sderot auf offenen Flächen einschlugen. Niemand wurde verletzt es entstand aber leichter Sachschaden. Eine der Raketen schlug auf dem Gelände des Sapir-College fünf Meter neben einem der Angestellten ein, explodierte jedoch nicht. In den letzten drei tagen waren etwa 40 Kassam-Raketen und Mörsergranaten auf Israel abgefeuert worden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880