Israelischer Soldat getötet

Dienstag, 30. Oktober 2007 |  nai news
Der israelische Soldat Ehud Efrati kam am Wochende bei einem Kampfeinsatz im Gazastreifen ums Leben. Zwei weitere Soldaten der israelischen Armee wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 34-jährige Familienvater aus Beit Yehoshua starb während eines Schusswechsels mit bewaffneten Palästinensern in der Nähe des Sufa Übergangs, der Israel mit dem Gazastreifen verbindet. Bei dem Einsatz, der sich gegen die Abschussrampen für Kassam-Raketen und Mörsergranaten richtete, wurde auch ein Hamasmitglied getötet. Efrati hinterläßt seine Frau und drei kleine Kinder. Er ist der dritte IDF-Soldat, der in diesem Jahr sein Leben im Gazastreifen verlor.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880