Olmert hat Prostatakrebs

Montag, 29. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Ministerpräsident Ehud Olmert gab heute mittag bei einer Pressekonferenz bekannt, dass seine Ärzte bei ihm Prostatakrebs entdeckt haben, der sich jedoch noch im Anfangsstadium befinde. Olmerts Ärzte, Prof. Schlomo Segev und Prof. Kobi Ramon, die bei der Pressekonforenz nach Olmert sprachen, erklärten, dass er sich innerhalb der nächten Monate einer Operation unterziehen wird, damit das „mikroskopisch kleine Geschwür“ entfernt werden kann. Nach Ansicht der Ärzte sei auch keine Chemotherapie notwendig. Abgeordnete aus allen Bereichen der Koalition wünschten Olmert eine schnelle Genesung, manche meinten jedoch, dass er sich ausruhen sollte, denn er könne nicht gleichzeitig den Staat führen, seine polizeilichen Untersuchungen überwinden und eine Erkrankung kurieren.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Raketenangriff auf Tel Aviv
Aus dem Gazastreifen wurden...
Verliert die Hamas die Kontrolle  über Gaza?
"Die Hamas ruiniert unser...