Lieberman: Verwirklichung der Road-Map oder Koalitionsaustritt

Sonntag, 28. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Der Vorsitzende der Einwandererpartei Israel Beiteinu und Minister für strategische Angelegenheiten, Avigdor Lieberman, drohte mit dem Ausstieg aus der Regierungskoalition, sollte der Road-Map-Friedensplan mit den Palästinensern nicht umgesetzt werden. Dies sagte Lieberman bezugnehmend auf die nahende Friedenskonferenz in Annapolis/USA. In der Road-Map seien die roten Linien für Verhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern festgelegt. Und jegliche Abweichung dieser roten Linie, würde seine Partei als Anlass sehen, die Koalition zu verlassen. Aus den Kreisen um Lieberman hieß es, dass zuerst die Palästinenser ihren Verpflichtungen nachkommen müssten, unter anderem der Auflösung des Terrornetzes und die Konfiszierung der illegalen Waffen, die in der so genannten Westbank kursieren.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Araber erschießt zwei Israelis in Samaria
Zwei Israelis sind heute früh...
Bundeskanzlerin Merkel wird in Israel erwartet
Die deutsche Bundeskanzlerin...
Rakete aus Gaza trifft Wohnhaus in Beersheva
Um 3:39 Uhr ertönten die Sirenen...