Olmert in Paris

Dienstag, 23. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Ministerpräsident Ehud Olmert fand in Paris ein offenes Ohr für die Forderung nach verschärften internationalen Sanktionen gegen Iran. Präsident Sarkozy meinte, dass die Sicherheit Israels ein Rote Linie darstelle, die nicht überschritten werden dürfte und nicht zur Debatte stände. Olmert war von dem Verlauf des Gesprächs mit dem Präsidenten sehr zufrieden. Kurz nach seiner Ankunft in Paris besuchte er den Rabin Platz der französischen Hauptstadt, wo auch drei große Bilder der entführten israelischen Soldaten stehen und die Bevölkerung auffordern, sich für deren Freilassung einzusetzen. Heute wird Olmert in London mit Ministerpräsident Brown zusammentreffen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880