Ron Arads Brief ist echt

Montag, 22. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Der Brief von Ron Arad, der als Teil eines Austausch-Deals letzte Woche von der Hisbollah übergeben worden war, ist von Tami Arad, der Frau des vermissten Soldaten Ron, als echt identifiziert worden. Zusammen mit dem Brief von 1986 wurde auch ein Bild Ron Arads übergeben, das ihn in Gefangenschaft zeigt. Als Tami das Foto sah, brach sie in Tränen aus. In dem sehr langen Brief schreibt Arad seiner Frau, wie sehr er sie und ihre gemeinsame Tochter liebe. Weitere von der Hisbollah übersandte Informationen lassen erkennen, dass vom Libanon aus versucht wurde, Ron Arad aufzuspüren, dass es aber letztendlich nicht gelang und die Hisbollah somit über keine Hinweise zum Aufenthaltsort oder zum Schicksal des israelischen Soldaten verfügt.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen