Anklage wegen Terroraktivitäten

Montag, 22. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Gegen Adham Yunes (22) aus Dschenin wurde gestern beim Militärgericht von Samaria Anklage eingereicht: Er ist für den Mord an sechs Israelis verantwortlich, die am 5. Dezember 2005 bei einem Selbstmordanschlag auf das Scharon-Einkaufszentrum von Netanja ums Leben kamen, 91 Menschen waren dabei verletzt worden. Yunes, der in Israel wohnte und arbeitete, hatte den Selbstmordterroristen bis zu dem Einkaufszentrum geführt und gebeten, dass er die Zündung des Sprengstoffgürtels etwas verzögere, damit er selbst entkommen kann. Er gehört dem Islamischen Dschihad an und stand in Kontakt mit der Kommandantur der Organisation in Syrien. Über den Gazastreifen erhielt er Gelder zu Finanzierung seiner Terroraktivitäten und war in zahlreiche andere terroristische Aktivitäten gegen israelische Soldaten verwickelt gewesen. Sein Verfahren wird am 17. Dezember beginnen, am 26. Juli dieses Jahres war er festgenommen worden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880