Siedler-Rabbinerrat gegen Aufgabe des Tempelberges

Freitag, 19. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Der Rabbinerrat der Siedler gab eine Deklaration heraus, in der sie ihrem Schock über den Plan den Tempelberg gänzlich unter die Herrschaft der Moslems zu stellen sowie Jerusalem zu teilen, Ausdruck verleihten. Sie riefen jeden Juden weltweit auf, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen zu protestieren. „Allein der Gedanke, dass Nichtjuden über den Berg Gottes herrschen sollen, ist ein Schock für jeden Juden. Das jüdische Volk, dessen Aufgabe es ist, über den Tempelberg und ganz Jerusalem zu wachen, wird es nicht zulassen, dass dieser zerstörerische, katastrophale und unverantwortliche Plan durchgeführt wird“, so die führenden Rabbiner des Rates, Dov Lior und Salman Melamed. „Die Personen, die nur die Möglichkeit einer Aufgabe des Tempelbergs und die Teilung der Hauptstadt verlauten lassen, werden für immer verachtet werden.“

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Raketenangriff auf Tel Aviv
Aus dem Gazastreifen wurden...
Verliert die Hamas die Kontrolle  über Gaza?
"Die Hamas ruiniert unser...