Soldat im Gazastreifen getötet

Donnerstag, 18. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Israelische Soldaten unternahmen in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch und auch in den gestrigen frühen Morgenstunden Suchaktionen nach Terroristen im Gazastreifen. Dabei wurde nach Tunneln und anderen terroristischen Bedrohungen im südlichen Gazastreifen gesucht. Bei einem Gefecht mit Terroristen wurde der 20-jährige Soldat Ben Kubany aus Hadera schwer verletzt und ins Krankenhaus von Beerscheva geflogen, wo er später seinen Verletzungen erlag. Im Rahmen dieser Operation wurde auch eine Terrorzelle, die sich auf die Soldaten hinzubewegte, aus der Luft angegriffen, wobei einige Terroristen dabei getroffen wurden. Auch wurden Mörsergranaten und Antipanzerraketen auf die Soldaten abgefeuert, wonach die Soldaten die Terroristen unter Beschuss nahmen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Raketenangriff auf Tel Aviv
Aus dem Gazastreifen wurden...
Verliert die Hamas die Kontrolle  über Gaza?
"Die Hamas ruiniert unser...