Genf: Israelin erreichte zweiten Platz beim Musikwettbewerb

Dienstag, 16. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Die israelische Klarinettistin Shirley Brill (25) hat den zweiten Platz beim renommierten Internationalen Musikwettbewerb gewonnen, der vergangene Woche in Genf stattgefunden hat. Brill erschien zum Finale mit starkem Fieber, schaffte es aber dennoch, die Jury mit Mozarts Klarinettenkonzert voll zu überzeugen. Neben einer Geldprämie hat die junge Musikerin nun auch einen Aufnahmevertrag beim Genfer Orchester in der Tasche. „Es war sehr aufregend, und ich habe das Gefühl bekommen, dass dies eine wirkliche Errungenschaft in der Musikwelt ist, sowohl für Frauen als auch für Israel“, meinte Brill nach dem Wettbewerb. Insgesamt nahmen mehr als 130 Musiker aus 35 Ländern an dem Wettbewerb teil, darunter sieben aus Israel.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880