Tourist durch Steine leicht verletzt

Sonntag, 14. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Ein Tourist wurde am Samstagabend leicht verletzt, als arabische Jugendliche aus Nazareth Steine auf einen Reisebus, der durch die Geburtstadt Jesu fuhr, warfen. Die Frau wurde von Splittern getroffen, als das Fahrerfenster durch einen Stein eingeschlagen wurde, benötigte jedoch keine medizinische Behandlung. Tags zuvor waren zwei Jugendliche aus einer anderen Stadt im Unteren Galiläa festgenommen worden, als sie auf frischer Tat dabei ertappt wurden, wie sie Steine auf israelische Fahrzeuge auf einer nahegelegenen Autobahn warfen. In den vergangenen Wochen stiegen die Fälle von Steinwürfen arabischer Jugendlicher auf israelische Fahrzeuge drastisch an.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880