Maccabi Tel Aviv verlor das Spiel in New York

Freitag, 12. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Das Madison Square Garden Stadion in New York war anläßlich des freundschaftlichen Basketballspieles zwischen Maccabi Tel Aviv und den New York Knicks fast vollständig mit Fans der israelischen Mannschaft gefüllt. Dies half diesen jedoch nicht, denn das Spiel endete zu Gunsten der Gastgeber mit 112:85 Punkten. Der Trainer der Knicks, Isaiah Thomas, sagte nach dem Spiel, dass er diese Massa von Fans erwartet und sich darauf eingesteltt hätte. Maccabi Tel Aviv sei ein excellentes Team und er ist froh, dass dieses Spiel stattgefunden hat. Alle Einnahmen des Kartenverkaufs gehen an die Israelische Kinderhilfsorganisation Migdal-Or.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880