Jerusalem der Schlüssel zum Frieden

Sonntag, 7. Oktober 2007 |  ih Redaktion
Palästinenserpräsident Mahmud Abbas meint, dass Jerusalem als die Hauptstadt des palästinensischen Staates eine Schlüsselrolle spielen würde. Morgen werden sich die israelischen und palästinensischen Verhandlungspartner in Jerusalem treffen, um über Prinzipien für die November-Konferenz in Washington zu beraten. Dabei soll eine gemeinsame Erklärung ausgearbeitet werden. Abbas sagte am Freitag, dass er die Teilnahme von 36 Staaten erwarte, einschließlich 12 arabischer Staaten, drei weitere moslemische Staaten, die permanenten Mitglieder des UNO-Sicherheitsrates und die G-8-Staaten. Der ehemalige palästinensische Ministerpräsident Ismail Haniyeh von der Hamas fordert die arabischen Staaten auf, nicht an dieser Konferenz teilzunehmen. „Jerusalem war schon immer in unseren Herzen und ist die Hoffnung, zu der wir aufschauen. Es kann keinen unabhängigen Palästinenserstaat geben, ohne dass Jerusalem dessen Hauptstadt ist“, so Abbas.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880