Rice traf Familien der Entführten

Mittwoch, 28. März 2007 |  nai news
Die amerikanische Außenministerin Condoleezza Rice hat sich am Dienstag nun doch mit den Familien der drei letzten Sommer gekidnappten israelischen Soldaten getroffen. „Das Treffen mit ihr war angenehm, sie hat uns versprochen, sich mit der Angelegenheit auseinanderzusetzen“, erklärte Karnit Goldwasser, die Frau des am 12. Juli 2006 entführten Soldaten Ehud Goldwasser. Rice versprach, sich für eine sichere Freilassung der drei Entführten einzusetzen.

Die amerikanische Politikerin hat gestern weiterhin erklärt, dass der israelische Premier Olmert und der palästinensische Präsident Abbas sich nun alle zwei Wochen unter amerikanischer Vermittlung treffen wollen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880