Neuer Eisenbahnfahrplan trat in Kraft

Sonntag, 31. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Gestern abend trat der neue Fahrplan der israelischen Eisenbahn in Kraft. Dementsprechend werden von nun an Züge zwischen Bet-Schemesch und Jerusalem als eine Shuttlelinie funktionieren. Wer von Jerusalem nach Tel Aviv weiterfahren will, muß in Bet-Schemesch umsteigen. Damit soll mehr Pünktlichkeit und eine größere Frequenzierung der Zugfahrten erreicht werden. Auch werden nun Züge von Beer-Scheva direkt bis zum Ben-Gurion-Flughafen fahren.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Raketenangriff auf Tel Aviv
Aus dem Gazastreifen wurden...
Verliert die Hamas die Kontrolle  über Gaza?
"Die Hamas ruiniert unser...