Schnee in Jerusalem und in anderen Landesteilen

Donnerstag, 28. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Der Winter zog in Israel ein. Gestern schneite es in Jerusalem und in Hebron, auf den Golanhöhen und in Galiläa. Da, wo es nicht schneite, regnete es in Strömen. Heute sah man überall in Jerusalem Kinder Schneemänner bauen oder Schneeballschlachten auskämpfen. Der Verkehr stand gestern nachmittag und abends fast still, da wegen des Schneefalls eine allgemeine Flucht aus der Hauptstadt einsetzte, die für Staus sorgte. Die Autofahrer haben keine Erfahrung mit Fahren im Schnee und Winterreifen besitzt hier niemand. Deren Anschaffung lohnt sich für den Schnee, der nur alle 4 bis 5 Jahre fällt, nicht. Im Bild Sonnenkollektoren mit Schneeschicht heute morgen in Jerusalem.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen