Gegen Kassamraketen

Donnerstag, 28. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Israels Kabinett beschloss unter Leitung von Ministerpräsident Olmert, dass Israel trotz des Kassam-Beschusses durch die Palästinenser vom Gazastreifen, am Waffenstillstand festhalten wolle, aber gezielt gegen die palästinensischen Terroristen und ihre Raketen-Stellungen vorgehen will, um den Kassam-Beschuss auf ein Minimum zu reduzieren, und damit die israelischen Bürger zu schützen. Die Terroristen dagegen verkündeten, sollte Israel auf ihren Kassam-Beschuss militärisch antworten, wäre der Waffenstillstand zu Ende.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880