Kritik wegen Stärkung der Fatah

Dienstag, 26. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Ebenso wurde in der Knesset kritisiert, dass Israel an Fatah-Chef Abbas für seine „Force 17“-Armee 2.000 Kalaschnikow-Gewehre liefert. Damit will Israel Abbas Stellung gegenüber der Hamas stärken, übersieht aber, dass gerade die „Force 17“-Palästinenser früher Israel am härtesten bekämpften. Ferner kritisierte man Olmerts Beschluss, 27 Straßenkontrollposten zwischen Israel und den palästinensischen Gebieten aufzulösen, weil dadurch die Terroristen wieder leichteren Zugang nach Israel haben würden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen