Iranische Waffen im Gazastreifen

Dienstag, 26. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Derzeit werden iranische Waffen für die Hamas in den Gazastreifen geschmuggelt. Insbesondere handelt es sich dabei um Antipanzer- und Flugabwehrraketen sowie Informationsmaterial, wie man die Treffgenauigkeit der Kassamraketen verbessern kann, so israelische Sicherheitsexperten. Man nimmt an, dass der Libanonkrieg ein Versuchsfeld war, um die Wirkung der Waffen aus iranischer Herstellung durch die Hisbollah gegen die israelischen Sreitkräfte zu erproben.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880