Terrorist bei Angriff auf Grenzsoldaten getötet

Dienstag, 19. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Die israelische Grenzpolizei wollte heute einen gesuchten Palästinenser nördlich von Tulkarem verhaften. Als sie sich der Autowerkstatt, in der er sich aufhielt, näherten, griff er sie mit einer Handfeuerwaffe an. Daraufhin schoss die Grenzpolizei auf ihn und tötete ihn. Laut palästinensischen Angaben war er das Oberhaupt der AL-Aksa-Märtyrerbrigaden, Muhammad Hamed. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeuges wurden zwei dort versteckte Sprengsätze gefunden, die durch Sprengstoffexperten kontrolliert gesprengt wurden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880