Israel lehnt syrischen Vorschlag für Friedensgespräche ab

Sonntag, 17. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Syriens Präsident Baschar Assad sagte in einem am Freitag in der italienischen Tageszeitung „La Repubblica“: veröffentlichten Interview: „Ich rufe Ministerpräsident Olmert auf, das Risiko einzugehen und herauszufinden ob wir lügen oder nicht.“ Auch der syrische Außenminister, Walid Moallem, meinte, dass die Rückgabe der Golanhöhen an Syrien keine Vorbedingung für die Aufnahme von Verhandlungen sei. Aus Jerusalem wurde dieser Vorschlag jedoch erneut als leere Worte abgelehnt, denn man will Taten sehen, dass unter anderem keine Waffen mehr an die Hisbollah geliefert werden, eine Beendigung der Ünterstützung der Hamas und dem Tun des Hamas-Vorsitzenden Khaled Mashaal in Damaskus ein Ende zu setzen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880