Zivildienst anstatt Militärdienst

Donnerstag, 14. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Ab August 2007 sollen alle diejenigen israelischen Bürger – einschließlich der Araber – die vom Militärdienst aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen entschuldigt wurden, die Möglichkeit haben, einen voluntären Zivildienst zu leisten. Dieser Dienst wird in Krankenhäusern, Altersheimen und Schulen geleistet werden. Die Dauer dieses Zivildienstes wurde auf ein Jahr festgelegt, kann jedoch um ein weiteres Jahr verlängert werden. Nach dem Abschluß des Dienstes sollen die Voluntäre einen speziellen Zuschuß erhalten, nachdem sie auch ein monatliches Gehalt in der Höhe des Gehalts eines Soldaten erhalten werden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880