Ehemalige Synagoge soll restauriert werden

Mittwoch, 13. Dezember 2006 |  ih Redaktion
In der Stadt Arnstein zwischen Nürnberg und Frankfurt wurde das 200 Jahre alte Gebäude der Synagoge vom Stadtrat aufgekauft und soll nun restauriert werden. Seit dem Krieg lebten bis heute keine Juden in diesem 9000 Einwohner zählenden Ort. Tzachi Ganor vom KKL Deutschland sagte gegenüber der israelischen Presse, dass das Gebäude in eine kulturelle Stätte umgebaut und in alter Pracht wieder erscheinen soll. Es Gebäude befindet sich im Zentrum des jährlichen Weihnachtsmarkts und dies wurde ausgenutzt um einen Stand mit Informationsmaterial und ein Israel-Event abzuhalten.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880