Arkia kaufte zwei neue Jets

Mittwoch, 6. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Die israelische Fluggesellschaft Arkia kaufte zwei Flugzeuge des noch in Entwicklung stehenden neuen Typs Boeing 787 Dreamliner, die 366 Millionen Dollar kosten und im Jahr 2012 geliefert werden sollen. Damit wurde Arkia zur ersten israelischen Gesellschaft, die dieses Flugzeug erwarb. Sie sollen zu Flügen nach den USA und nach Asien eingesetzt werden. Im vergangenen Monat stornierte die EL AL die Möglichkeit solche Jets zu kaufen und entschied sich Airbus-Flugzeuge der skandinavischen SAS zu kaufen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880