Führer der PFLP in Bethlehem festgenommen

Dienstag, 5. Dezember 2006 |  ih Redaktion
In einer gemeinsamen Razzia des israelischen Militärs und des Sicherheitsdienstes wurde der Führer der palästinensischen Volksbefreiungsfront, Mahmud Ibrahim Fanun, festgenommen. Der 59-jährige war im Jahr 1986 wegen seiner Verwicklung in Terroraktivitäten nach Jordanien deportiert worden und kehrte 1996 in die so genannte Westbank zurück. Seit dem Jahr 2001 suchte das Militär nach Fanun, der in den letzten Jahren der PFLP in Bethlehem und Umgebung vorstand, Waffen für die Organisation besorgte und gesuchten Terroristen Unterschlupf bot.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880