Antike Siedlung bei Mishmar David

Montag, 4. Dezember 2006 |  ih Redaktion
Zwischen Jerusalem und Tel Aviv fand man in Mishmar David die archäologischen Überreste einer Siedlung mit wunderschönen Mosaiken. Diese war zuerst ein jüdischer Ort aus biblischer Zeit, wurde jedoch später byzantinisch-christlich, dann von Moslems erobert und überbaut, bis der Ort unterging und verschüttet wurde. Mehr dazu in einer der nächsten Ausgaben des israel heute Magazins.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880