News Archive

Januar 2018

Israel trauert um seinen „Kriegsdichter"
Mittwoch, 31. Januar 2018
Israel trauert heute um den Dichter, Schriftsteller, Journalisten und Filmemacher Haim Gouri, der heute (Mittwoch) im Alter von 94 Jahren gestorben ist.
Ministerpräsident Netanjahu empfängt deutschen Außenminister
Mittwoch, 31. Januar 2018
Diesmal hat es geklappt. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat heute den deutschen Außenminister Sigmar Gabriel empfangen. Anlass des Besuchs ist eine Konferenz des Instituts für Nationale Sicherheitsstudien in Tel Aviv. Auch ein Treffen mit Palästinenserchef Mahmud Abbas in Ramallah steht auf dem Programm.
Palästinenser immer wütender auf Trump
Mittwoch, 31. Januar 2018
Die Wut der Palästinenser gegenüber US-Präsident Donald Trump wird immer stärker, seit seiner Erklärung bezüglich der Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt des Staates Israel. Gestern wurde eine Delegation des amerikanischen Konsulats von einer wütenden Menge aus Betlehem vertrieben. - Aus Europa deutet sich Hilfe für die Palästinenser an.
Pflanzen Sie einen Baum in Israel anlässlich Tu BiSchwat!
Mittwoch, 31. Januar 2018
Heute an Tu BiSchwat, dem Neujahr der Bäume, werden wieder im ganzen Land Bäume gepflanzt. Schließen Sie sich diesem wunderbaren Brauch an! Sie haben die Wahl zwischen Weinstock, Baum oder Olivenbaum. Verwurzeln auch Sie sich mit dem Heiligen Land!
Video des Tages
Mittwoch, 31. Januar 2018
Ein weiteres Video mit wunderschönen Luftaufnahmen von Israel. Wir sehen Eindrücke und Aufnahmen aus Jerusalem, Tel Aviv, Herzlia und Eilat. Einfach anschauen und genießen.
Israel Heute Morgen
Mittwoch, 31. Januar 2018
Als ich heute früh Jerusalem erreichte, war der Himmel strahlend blau. Auf meinem Weg zur Redaktion sah ich eine ehemalige Kollegin vom Fernsehen, die jetzt, wie ich, einen neuen Arbeitsplatz gefunden hat. "Die spinnen, die Iren", dachte ich mir, als ich in den Nachrichten über einen Gesetzesvorschlag des irischen Parlaments las. Das Wetter: Es wird wärmer.
Neue Umgehungsstraße in Samaria eröffnet
Dienstag, 30. Januar 2018
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat heute zusammen mit Verkehrsminister Israel Katz eine neue Straße in Samaria eröffnet. „Die Rückkehr in unsere Heimat ist die Rückkehr in unsere Heimat“, betonte er dabei.
Netanjahu zu Gast bei Putin
Dienstag, 30. Januar 2018
In einem Gespräch mit dem russischen Präsidenten Vladimir Putin sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, dass Israel nicht tatenlos zusehen werde, wie der Iran seine militärische Präsenz in Syrien weiter verstärke. Auch Raketenlieferungen an den Libanon werde man zu verhindern wissen.
Hisbollah droht Israel
Dienstag, 30. Januar 2018
Die Terrororganisation wandte sich an UNIFIL mit der Drohung, Israel anzugreifen, wenn es nicht sofort die Arbeiten an einer Sicherheitsanlage an der Grenze einstellen würde.
Dattelaufstrich "Halva" – 25% Rabatt
Dienstag, 30. Januar 2018
Heute Abend feiern wir hier in Israel Tu BiSchwat – das Neujahrsfest der Bäume, an denen man unter anderem die 7 Früchte mit denen das Heilige Land gesegnet ist, genießt. Die Dattel ist eine dieser 7 Früchte.
Video des Tages
Dienstag, 30. Januar 2018
Zum Neujahrsfest der Bäume, das heute Abend beginnt, führt uns das heutige Video in den Norden in den Carmel Wald bei Haifa. Der Wald um den Carmel Berg herum ist ein Naturpark und ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Er umfasst eine Fläche von rund 210 Quadratkilometern, von der ein Drittel zum Naturschutzgebiet erklärt ist.
Israel Heute Morgen
Dienstag, 30. Januar 2018
Die Zeit vergeht wirklich schnell. Heute ist es schon wieder soweit, es ist der Abend von Tu BiShvat, dem jüdischen Neujahrsfest der Bäume. Ein paar Worte über Baumpflanzaktionen, einem Wald in der Wüste, trockenes Obst und natürlich das Wetter für heute in Israel. Es wird wärmer.
Oberrabbiner Lau: „Das Gebet für den Regen muss nicht mehr gesprochen werden“
Montag, 29. Januar 2018
Vor zwei Monaten rief Israels Oberrabbiner David Lau zu einem besonderen Gebet für mehr Regen auf. Jetzt meldete sich der Oberrabbiner erneut. Die Gebete seien erhört worden, das besondere Gebet müsse nicht mehr gesprochen werden.
Wegen Kürzungen der Hilfszahlungen - Puppen in Gestalt von Trump und Pence aufgehängt
Montag, 29. Januar 2018
US-Präsident Trump forderte vom den Palästinensern mehr Respekt, ansonsten würden sie noch mehr amerikanische Unterstützung verlieren. Die Antwort kam prompt. In Betlehem wurden Puppen in Gestalt von Trump und Vizepräsident Pence aufgehängt und verbrannt .
Arabische Knesset-Abgeordnete nahm US-Vicepräsident Pence ins Visier
Montag, 29. Januar 2018
Arabische Knesset-Angeordnete haben US-Vizepräsident während seiner Rede nicht nur beleidigt. Eine Abgeordnete zielte mit einer Gummischleuder auf ihn.
Ausverkauf Israelkalender: Bis zu 55% Preisnachlass!
Montag, 29. Januar 2018
Die 70 Jahre-Feier rückt immer näher und unser jüdisch/christlicher Wandkalender „70 Jahre Israel" wird immer gefragter. Jetzt für nur 2,95 € (ohne Porto) – bei den 3er, 5er und 10er Sets sparen Sie 55%!
Video des Tages
Montag, 29. Januar 2018
In zwei Monaten soll der erste Schnellzug auf der neuen Strecke von Tel Aviv nach Jerusalem fahren. Das heutige Video zeigt uns die 95 Meter hohe beeindruckende Brücke vor Jerusalem.
Israel Heute Morgen
Montag, 29. Januar 2018
Auch gestern Abend haben wir bei uns zuhause wieder die Klimaanlage eingeschaltet. Zum heizen, denn es war, wie schon seit einigen Tagen, recht kühl. Ein Wutausbruch von Sarah Netanjahu aus dem Jahr 2009 ist seit gestern Gesprächsthema Nummer eins. Die Beschäftigung der Medien mit ihr kann schon fast als hysterisch bezeichnet werden.
Gewalt gegen christliche Nonnen in Bethlehem - Die Medien schweigen
Sonntag, 28. Januar 2018
Jede israelische Kleinigkeit gegen Christen, ganz egal ob real oder nur empfunden, ist immer sofort ein Thema in den internationalen Schlagzeilen. Warum wird die Verfolgung von Christen in der Palästinensischen Autonomiebehörde fast gänzlich verschwiegen?
Polen und die Wahrheit
Sonntag, 28. Januar 2018
Ein Gesetz, das vom polnischen Parlament verabschiedet wurde, untersagt, Polen in Zusammenhang mit dem Holocaust zu erwähnen. In Israel wurde das neue Gesetz, das ausgerechnet am internationalen Gedenktag an den Holocaust verabschiedet wurde, auf des schärfste verurteilt. Die Geschichte könne nicht neu geschrieben werden, sagte Ministerpräsident Netanjahu.
AHAVA Fußcreme – 25% Rabatt
Sonntag, 28. Januar 2018
Das Tote Meer, ein einzigartiger Mineralienspeicher, ist weltweit bekannt für seine heilenden Eigenschaften. Alle AHAVA Source-Produkte basieren zu 100% auf AHAVA's einzigartigem patentierten Mineral Skin Osmoter, einem leistungsstarken natürlichen Mineralienkomplex, dessen schönheitsfördernde Bestandteile aus dem Toten Meer gewonnen wurden.
Video des Tages
Sonntag, 28. Januar 2018
Gestern war der internationale Gedenktag an den Holocaust. „Ich bin einer von ihnen“ lautet der Titel eines Videos der Israelischen Armee, in der Überlebende des Holocaust zusammen mit ihren Enkeln, Soldaten der Armee, gezeigt werden.
Israel Heute Morgen
Sonntag, 28. Januar 2018
Was für ein Wochenende! Während es bei uns am Freitag mehr als sechs Stunden lang ununterbrochen geregnet hatte, schneite es in den Golanhöhen und in den Bergen Galiläas. Dennoch würden noch mindestens 30 Regentage fehlen, warnte die Wasserbehörde. Ein neues Gesetz in Polen ist heute das Thema des Tages hier bei uns.
Alles an einem Tag erledigt
Freitag, 26. Januar 2018
In Tel Aviv fand gestern für 1700 sogenannte einsame Soldaten (Soldaten, die ohne Eltern nach Israel eingewandert sind) der „Tag der Erledigungen“ statt. Bei dieser Veranstaltung wird den Soldaten die Möglichkeit gegeben, sämtliche Erledigungen, die sie zu tun haben, an einem Platz und zur gleichen Zeit zu erledigen.
Umfrage: Kein Vertrauen in die Zweistaatenlösung
Freitag, 26. Januar 2018
Jahrelang wurde die sogenannte Zweistaatenlösung, die Gründung eines palästinensischen Staates westlich des Jordans neben dem Staat Israel, als einzige Lösung für die Beendigung des israelisch-palästinensischen Konflikts angesehen. Aber vielleicht sollte man die Bürger auf beiden Seiten selbst fragen, was sie davon halten.
Schabbatlesung
Freitag, 26. Januar 2018

Beshalach– Als er ziehen ließ

Lesung: 2. Mose 13,17-17,16
Propheten-Lesung: Richter 4,4 - 5,31

VALDENA Rotbusch-/Granatapfel-Tee – 25% Rabatt
Freitag, 26. Januar 2018
Genießen Sie bei schmuddeligem Winterwetter einen leckeren Tee aus Israel! Unser Valdena-Tee schmeckt gut und tut gut! Sämtliche Inhaltsstoffe werden auf organische Weise gewonnen und fördern zudem Ihre Gesundheit.
Video des Tages
Freitag, 26. Januar 2018
Das heutige Video führt uns auf den Hermon Berg. Wie schon vor einer Woche, schneit es auch an diesem Wochenende. Wegen des starken Schneefalls ist der Berg heute für Besucher geschlossen. Man hofft, ihn schon morgen auch für die Skifahrer öffnen zu können.
Israel Heute Morgen
Freitag, 26. Januar 2018
Ein weiterer stürmischer Regentag liegt vor uns. Sogar in Eilat, einer Stadt mit höchstens 5 Regentagen im Jahr, hat es gestern geregnet. Im Golan kam ein Vater von fünf Kindern wegen der Missachtung der Vorschriften beim Abseilen von einem Felsen ums Leben. Das Wetter: Regen, Sturm und Gewitter und sehr kalt.
Ministerpräsident Netanjahu traf Bundeskanzlerin Merkel
Donnerstag, 25. Januar 2018
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich gestern (Mittwoch) am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos zu einem Gespräch mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen. Unter anderem dankte er der Bundeskanzlerin für ihre Verpflichtung zur Sicherheit Israels.
Intelligenter Sicherheitszaun schützt neuen Flughafen
Donnerstag, 25. Januar 2018
Ein 6 Meter hoher Sicherheitszaun, der sich noch im Bau befindet, soll die Flugzeuge am neuen Ilan Ramon Flughafen vor Angriffen schützen. Heute bekam Verteidigungsminister Avigdor Lieberman vor Ort Erklärungen über den intelligenten Zaun.
Jude und Araber einmal ganz anders
Donnerstag, 25. Januar 2018
Oft berichten die Medien von Vorfällen zwischen Juden und Arabern. Dabei geht es meistens um gewalttätige Auseinandersetzungen wie Messerattacken oder Steine, die geworfen wurden. Dabei gibt es auch anderes zu berichten.
JÜDISCHES POLEN 2018 – die letzten 4 freien Plätze!
Donnerstag, 25. Januar 2018
Dieses Jahr steht unsere Reise nach Polen unter dem Stern "70 Jahre Israel" und dies ist auch der Grund, weshalb direkt danach die Jubiläumsreise nach Israel stattfindet, das eine hängt mit dem anderen zusammen.
Video des Tages
Donnerstag, 25. Januar 2018
Das heutige Video führt uns in den Norden an den See Genezareth, genauer gesagt nach Tiberias. Wir sehen ein paar schöne Luftaufnahmen von Tiberias, dem See Genezareth und der schönen Landschaft drum herum. Es fehlt noch viel Wasser im See, hoffentlich wird es noch sehr viel regnen in diesem Winter.
Israel Heute Morgen
Donnerstag, 25. Januar 2018
Es regnet, und wie. Heute Nacht war der Regen so heftig, wie ich es lange nicht mehr erlebt habe. Im Großraum Tel Aviv verwandelten sich viele Straßen in reißende Flüsse. Trotz des Regens beginnt die israelische Wasserbehörde mit einer Kampagne, die uns auffordert, Wasser zu sparen. Auch morgen wird es weiter regnen und vielleicht auch etwas schneien.
Muezzin-Gesetz soll vorangetrieben werden
Mittwoch, 24. Januar 2018
Erinnern Sie sich noch an das sogenannte Muezzin-Gesetz? Das Gesetz, das bereits im März vergangenen Jahres in einer ersten Lesung von der Knesset genehmigt wurde, soll die Benutzung von Lautsprechern in Moscheen einschränken, besonders an Tageszeiten, an denen sie für die Bürger störend sein können.
Christlicher Grenzschutz-Polizist verhindert Messerattacke
Mittwoch, 24. Januar 2018
Gestern konnte an der Tapuch-Kreuzung in Samaria eine Messerattacke verhindert werden. Ein christlicher Grenzschutz-Polizist konnte die Angreifer aufhalten. Es war nicht das erste Mal, dass er Terroristen neutralisierte.
An dieser Stelle in der Negev-Wüste entsteht unser Olivenhain
Mittwoch, 24. Januar 2018
Das erste Luftbild der Fläche von zwei Hektar im Negev, wo wir in Kürze Ihre Olivenbäume pflanzen werden! Sie können in Ihrer Gemeinde werben und 10, 50 oder größere Mengen an Olivenbäumen bestellen und diese dann unter dem Namen der Gemeinde anpflanzen lassen.
Video des Tages
Mittwoch, 24. Januar 2018
Wenn man von einem Spaziergang auf der Strandpromenade spricht, denken viele sofort an Tel Aviv. Doch auch etwas südlich von Tel Aviv in der Stadt Bat-Yam gibt es eine sehr schöne Strandpromenade.
Israel Heute Morgen
Mittwoch, 24. Januar 2018
Ich habe es wohl Mike Pence zu verdanken, dass ich gestern so zügig nachhause gekommen war, die Straßen waren frei. Müssen wir neidisch auf Schweden sein? Gestern gab es im Fernsehen eine Reportage über das gute Leben einer Familie in Schweden, warum bekommen die Schweden viel mehr Sozialleistungen als wir hier in Israel? Das Wetter: Regen und Gewitter.
Mike Pence traf sich mit Staatspräsident Reuven Rivlin
Dienstag, 23. Januar 2018
US-Vizepräsident Mike Pence hat sich heute mit Israels Staatspräsidenten Reuven Rivlin getroffen. Dabei erklärte er noch einmal, dass die amerikanische Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt Israels den Friedensprozess vorantreiben werde.
Palästinensische Christen werfen Pence pro-israelischen Glauben vor
Dienstag, 23. Januar 2018
Der amerikanische Vizepräsident Mike Pence wird von der evangelisch-christlichen Gemeinschaft sehr unterstützt, doch einige palästinensische Christen bezeichnen seine Ideologie als „krankhaft“.
Helfen Sie gerade jetzt in der Winterzeit Israels Einsamen Soldaten!
Dienstag, 23. Januar 2018
Viele von Israels Einsamen Soldaten sind zur Zeit im Golan an der Grenze zu Syrien stationiert, wo es letzten Wochen über immer wieder geschneit hat. Helfen Sie diesen treuen Dienern Israels Armee und geben Sie ihnen mit Ihrer Unterstützung die Wärme und Geborgenheit, die den Einsamen Soldaten gerade jetzt fehlt!
Video des Tages
Dienstag, 23. Januar 2018
Das heutige Video zeigt uns die Stadt Tel Aviv an einem Regentag, auch das gibt es ab und zu mal. Denn schließlich haben wir Winter. Kommen Sie mit und spazieren sie durch die Strassen an einem verregneten Tag im Januar. Auch das ist Tel Aviv.
Israel Heute Morgen
Dienstag, 23. Januar 2018
Heute Nacht bin ich durch den starken Regen aufgewacht, der Wind schüttelte die Rollläden. Auch in der Knesset stürmte es gestern. Ein paar Worte über arabische Knesset-Abgeordnete, die sich gegen den Staat wenden und einer israelischen Zeitung, für die der Besuch des amerikanischen Vizepräsidenten nur einen Artikel auf Seite 4 wert ist. Das Wetter: Regen und Gewitter.
Mike Pence: "Amerikanische Botschaft bis Ende 2019 in Jerusalem"
Montag, 22. Januar 2018
"Die amerikanische Botschaft wird bis Ende 2019 ihre Tore in Jerusalem öffnen", sagte Mike Pence in der Knesset - Die Abgeordneten der arabischen Gemeinsamen Liste wurden aus dem Plenaarsaal entfernt, nachdem sie als Protest Plakate hochielten mit der Aufschrift "Ostjerualem - Die Hauptstadt Palästinas"
Schriftrolle vom Toten Meer entziffert
Montag, 22. Januar 2018
Gelehrte der Universität Haifa setzten 60 verschiedene Fragmente zusammen, um eine ungelesene Schriftrolle vom Toten Meer zu entziffern.
Mike Pence in Israel
Montag, 22. Januar 2018
US-Vizepräsident Mike Pence ist gestern Abend zu einem zweitägigen Besuch in Israel eingetroffen. Am Flughafen wurde er von Tourismusminister Yarin Levin empfangen. Heute früh wurde er dann von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in seinem Amtssitz feierlich begrüsst. Am Mittag wird er in der Knesset eine Rede halten.
Tehina (Sesam-Soße) aus unserem Kochbuch "Köstliches Israel" mit Video-Clip!
Montag, 22. Januar 2018
Tehina ist in Israel nicht wegzudenken, überall gibt es diese leckere Soße, ob zu Falafel oder zu Salaten, zum Grillen oder am Schabbat – die Tehina-Soße, wie auch der Humus gehört zu Israel! In unserem beliebten Kochbuch haben wir die "grüne Version" der Tehina-Soße vorgestellt, sehen Sie selbst.
Video des Tages
Montag, 22. Januar 2018
Das heutige Video führt uns in den Negev und an das Tote Meer. Nach wunderschönen Aufnahmen der Wüste und des Toten Meeres sehen wir einen verlassenen Ort, den jeder Israeli geliebt hat. Sinklöcher haben den Menschen von dort vertrieben.
Israel Heute Morgen
Montag, 22. Januar 2018
Die Jerusalemer müssen sich auf zwei schwere Tage einstellen, die Stadt gleicht einer Festung, sehr viele Strassen im Zentrum werden gesperrt sein. Grund dafür ist der Besuch des amerikanischen Vizepräsidenten Mike Pence, der gestern Abend in Israel eingetroffen ist. Das Wetter: Noch scheint die Sonne, ab morgen kommt der Regen wieder.
Die falschen Fragen
Sonntag, 21. Januar 2018
Dr. Khalil Shikaki, der Direktor des Palästinensischen Zentrums für Politik und Umfragen, hat kurz nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA eine interessante Umfrage unter Palästinensern durchgeführt. Allerdings mögen dabei teilweise auch die falschen Fragen gestellt worden sein.
Israelisch-jordanischer Streit beigelegt - Netanjahu bedankt sich bei den USA
Sonntag, 21. Januar 2018
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich am Samstagabend bei den USA für ihre Bemühungen, die Krise zwischen Israel und Jordanien zu beenden, bedankt.
Streit um Shabbat geht weiter
Sonntag, 21. Januar 2018
Seit der Verabschiedung des sogenannten Supermarkt-Gesetzes ist der Kampf um den Shabbat wieder neu entfacht. Innenminister Deri ist verärgert über Verteidigungsminister Lieberman. "Ich bin fertig mit ihm", sagte er.
Aloe Vera Gel 3er Set mit 33% Rabatt!
Sonntag, 21. Januar 2018
Ihre Haut wird es Ihnen danken! Die bekannten Vorzüge der Aloe Vera mit ihren reichhaltigen Vitaminen und Mineralstoffen in Kombination mit den einzigartigen Wirkstoffen der Mineralien aus dem Toten Meer, die Ihrer Haut Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit verleihen
Video des Tages
Sonntag, 21. Januar 2018
Das heutige Video zeigt uns Eindrücke von Israel aus der Luft. Es gibt eindrucksvolle Aufnahmen aus den Städten Jerusalem, Tel Aviv und Eilat und dem Kloster bei Latrun. Dazwischen sehen wir Bilder der wunderschönen Landschaften dieses kleinen, grossen Landes.
Israel Heute Morgen
Sonntag, 21. Januar 2018
Nach dem stürmischen Freitag hatten wir gestern einen recht angenehmen Shabbat ohne Sturm und Regen. Ein paar Worte über mehrere Demonstrationen in Tel Aviv und Ashdod, gegen die Korruption, für die Regierung, gegen die Ausweisung von Asylbewerbern und gegen die Schließung von Geschäften am Shabbat. Und natürlich das Wetter für heute in Israel. Der Regen macht Pause.
Mehr als 7000 christlich-orthodoxe Pilger besuchten Taufstätte am Jordan-Fluss
Freitag, 19. Januar 2018
Mehr als 7000 Pilger besuchten gestern die Taufstätte Quasr el Yahud bei Jericho nördlich des Toten Meeres, dem Ort, wo Johannes der Täufer vor 2000 Jahren Jesus getauft haben soll.
Muslimische Aktivistin lehnt Auszeichnung von Revlon ab - wegen Gal Gadot
Freitag, 19. Januar 2018
Der israelische Hollywood-Star Gal Gadot ist das neue Gesicht des Kosmetik-Konzerns Revlon. Und das war der Grund, warum eine muslimische Aktivistin eine Auszeichnung von Revlon ablehnte.
Schabbatlesung
Freitag, 19. Januar 2018

Bo – Komme

Lesung: 2. Mose 10,1-13,16
Propheten-Lesung: Jeremia 46,13-28

Natürlicher Silan (Dattelhonig) – 25% Preisnachlass
Freitag, 19. Januar 2018
Hocharomatischer, israelischer Dattelhonig. Ob als Brotaufstrich oder zum Süßen von Kuchen, Keksen und Tees, unser Dattelhonig ist eine köstliche orientalische Spezialität!
Video des Tages
Freitag, 19. Januar 2018
Im heutigen Video stellt die Fluggesellschaft Ryanair das Reiseziel Tel Aviv vor. Dabei werden einige interessante Orte und Plätze vorgestellt. Flüge nach Israel gibt es schon ab 15 Euro.
Israel Heute Morgen
Freitag, 19. Januar 2018
Heute Nacht ist ein Sturm über uns hergezogen. Auch am frühen Morgen war der Himmel noch grau, fast schwarz, es regnete sehr stark und donnerte. In diesem Winter konzentriert sich der Regen auf einige Tage und dann ist es wieder trocken. Früher sei das ganz anders gewesen, hörte ich im Radio einen Landwirt erklären. Doch seit 15 Jahren habe sich der Winter im Land verändert. Das Wochenende soll kühl, aber sehr angenehm werden, ohne Regen.
Netanjahu reagiert auf die Rede von Mahmud Abbas
Donnerstag, 18. Januar 2018
Mahmud Abbas habe jetzt sein wahres Gesicht gezeigt, sagte Ministerpräsident Netanjahu von Indien aus, wo er sich zur Zeit zu einem sechstägigen Besuch aufhält.
Trump: „US-Botschaft wird nicht innerhalb eines Jahres nach Jerusalem ziehen“
Donnerstag, 18. Januar 2018
Gestern sagte Ministerpräsident Netanjahu, dass der Umzug der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem noch in diesem Jahr durchgeführt werden könnte. Jetzt kam die Antwort von US-Präsident Trump: "Nein".
Nächtliche Operation in Jenin
Donnerstag, 18. Januar 2018
Bei einer nächtlichen Operation in Jenin konnten die Mörder des Rabbiners Raziel Shevach ausfindig gemacht werden. Bei einem Schusswechsel wurde einer der Terroristen erschossen, ein weiterer Terrorist konnte festgenommen werden. Zwei Kämpfer des Grenzschutzes wurden leicht und schwer verletzt.
Neues Jerusalem Salböl mit bis 33% Rabatt!
Donnerstag, 18. Januar 2018
Hergestellt aus natürlichem Olivenöl aus Israel sowie mit ausschließlich natürlichen Bestandteilen. Alle Salböle mit bis zu 33% Rabatt
Video des Tages
Donnerstag, 18. Januar 2018
In dem heutigen Video zeigt uns eine Touristin ein paar Eindrücke von ihrer Reise nach Israel vom Ende des letzten Jahres mit Aufnahmen aus Tel Aviv, dem Toten Meer und Jerusalem.
Israel Heute Morgen
Donnerstag, 18. Januar 2018
Gestern war so ein richtig schöner Jerusalemer Wintertag. Es war kühl und regnerisch. "Israel 2018 - Ein Land im Stau", heißt eine Reihe von Artikeln des Nachrichtenportals "Ynet", wo versucht wird, Lösungen zu finden, den ewigen Staus, besonders in Tel Aviv, ein Ende zu machen. Am letzte Sonntag gab es in Tel Aviv ein Hupkonzert gegen die Staus. Das Wetter: Regen, Sturm und Schnee sind angesagt.
Netanjahu: „Die US-Botschaft wird früher als erwartet nach Jerusalem ziehen“
Mittwoch, 17. Januar 2018
US-Präsident Trump und seine Administration sagten, dass es noch mehrere Jahre dauern würde, bis die amerikanische Botschaft nach Jerusalem verlegt werden könne. Ministerpräsident Netanjahu ist anderer Meinung.
Palästinensischer Film von Film-Festival ausgeschlossen
Mittwoch, 17. Januar 2018
Der asiatische Stadtstaat Singapur verbot in diesem Monat die Vorführung eines palästinensischen Films, den er für zu „aufrührerisch" hielt.
Erste Testfahrt auf der „König David Linie“
Mittwoch, 17. Januar 2018
Ende März soll es endlich soweit sein: Die Schnellzugstrecke zwischen Tel Aviv und Jerusalem soll in Betrieb genommen werden. Gestern wurde zum ersten Mal eine Testfahrt auf einem Teil der Strecke unternommen, die auch schon einen Namen bekommen hat: „Die König David Linie“.
Die aktuelle Ausgabe von Israel Heute ist erschienen! Israelkalender als Prämie zum Abo!
Mittwoch, 17. Januar 2018
Ihre Prämie bei einem Druck- oder Digitalabo: jüdisch/christlicher Wandkalender 2018 "70 Jahre Israel" (Nur noch, solange der Vorrat reicht!)
Video des Tages
Mittwoch, 17. Januar 2018
Das heutige Video führt uns in den Süden Israels, in die Negev-Wüste. Der Negev nimmt mehr als die Hälfte des gesamten Landfläche Israels ein und hat viel zu bieten.
Israel Heute Morgen
Mittwoch, 17. Januar 2018
Noch ist der Regen, den man uns für die nächsten Tage versprochen hat, nicht da. Kamele sind wunderschöne Tiere. Doch wenn man sie plötzlich auf der Straße trifft, kann das sehr gefährlich sein. Gestern kam es im Negev zu einer Tragödie, nachdem das Auto einer Familie mit einem Kamel zusammengestoßen war. Das Wetter: Regnerisch und kühl.
Die Kosten der Jerusalem-Anerkennung
Dienstag, 16. Januar 2018
Als US-Präsident Trump öffentlich und offiziell Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannte, wurde dieser Schritt von der internationalen Gemeinschaft als gefährliche Entscheidung verurteilt, wegen der Blut fließen werde. Das hat sich jedoch größtenteils als falsch erwiesen. Die Region hat viel größere Probleme, mit denen sie fertig werden muss.
UN-Botschafter Danon verlangt Verurteilung der Hassrede von Abbas
Dienstag, 16. Januar 2018
Der israelische UN-Botschafter Danny Danon hat gestern in einem Brief an den UNO-Generalsekretär Antonio Guterres eine Verurteilung der „Hass- und Hetzrede“ von Palästinenserchef Mahmud Abbas gestern in Ramallah gefordert.
Lieberman: Hamas hätte Geld für Terrortunnel lieber für Wasser und Gesundheit ausgeben sollen
Dienstag, 16. Januar 2018
Die Hamas hätte besser die 260 Millionen Dollar, die sie in den Bau von Terrortunnel und Raketen investiert hatte, für die Verbesserung des Wasser- und Gesundheitssystem benutzt, dann wäre die Lage im Gazastreifen viel besser, sagte der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman.
Unser Landwirt Oren bereitet schon die Bewässerung für die Olivenbäume vor
Dienstag, 16. Januar 2018
Anlässlich des 70. Jubiläumsjahres kostet ein Baum nur 70,- € statt 95,- €! Pflanzen Sie 7 Olivenbäume für Ihre Familie und erhalten Sie 1 GRATIS! VERWURZELN AUCH SIE SICH MIT DEM HEILIGEN LAND!
Video des Tages
Dienstag, 16. Januar 2018
Das heutige Video zeigt uns, wie auch Behinderte die Knesset ohne Probleme besuchen können, es gibt besondere Parkplätze, Rollstühle, Treppenlifte, Hörgeräte und noch vieles mehr. Die Knesset ist offen für Besucher und auch für die behinderten Bürger zugänglich.
Israel Heute Morgen
Dienstag, 16. Januar 2018
Noch scheint die Sonne von einem strahlend blauen Himmel, doch schon bald soll es deutlich kühler werden mit Regen , Gewittern und...Schnee. Die Minister haben gestern ihr Gehalt um rund 5000 Shekel (ca. 1200 Euro) erhöht, während die Behinderten, die Armen und alleinerziehenden Mütter weiter ums tägliche Überleben kämpfen müssen.
Abbas ist wütend
Montag, 15. Januar 2018
Ob sich da der Palästinenserpräsident bei seiner Rede während einer Konferenz der PLO lediglich selbst in den Fuß geschossen, oder sein politisches Grab gegraben hat, wird sich noch zeigen.
US-Botschaft lehnt Visum für israelischen Sänger ab
Montag, 15. Januar 2018
Dem sehr bekannten israelischen Sänger Amir Benayoun soll am 27. Januar anlässlich des Holocaust-Gedenktages vor den Vereinten Nationen in New York singen. Doch die amerikanische Botschaft verweigerte ihm das Visum für die Einreise.
Erhalten Sie einen jüdisch/christlichen Kalender GRATIS bei jedem Einkauf über 75 €!
Montag, 15. Januar 2018
Bei jedem Einkauf über 75 € erhalten Sie einen jüdisch/christliche Kalender GRATIS! Also, es lohnt sich, einen kleinen Einkaufsbummel in unserem Israel Heute Shop zu unternehmen!
Video des Tages
Montag, 15. Januar 2018
Das heutige Video lädt uns zu einem Gang auf den Mauern der Altstadt von Jerusalem ein, von wo man einen guten Blick auf die verschiedenen Viertel der Altstadt und die Stadt außerhalb der Mauern hat.
Israel Heute Morgen
Montag, 15. Januar 2018
Das Wetter hatte es gestern gut gemeint mit mir. Als ich die Redaktion verließ, zeigte sich für kurze Zeit die Sonne. Ein schimpfender Mahmud Abbas, der zerstörte Terrortunnel und der Besuch von Ministerpräsident Netanjahu in Indien sind heute die Themen des Tages. Ob die Hamas und auch Mahmud Abbas begreifen werden, dass sie umdenken müssen , wenn sie etwas erreichen wollen? Das Wetter: Etwas Regen und Aussichten auf ein kaltes Wochenende.
Ministerpräsident Netanjahu freudig in Indien empfangen
Sonntag, 14. Januar 2018
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist heute in Indien eingetroffen. Anlass des Besuchs ist der 25. Jahrestag des Beginns der diplomatischen Beziehung zwischen beiden Ländern. Es handelt sich um den ersten Besuch eines israelischen Ministerpräsidenten in Indien seit 15 Jahren.
Verletzter der Messerattacke aus dem Krankenhaus entlassen
Sonntag, 14. Januar 2018
Asher Almaliach, der 46 jährige Wachmann, der im Dezember bei einer Messerattacke am Eingang zur Zentralen Busstation in Jerusalem sehr schwer verletzt wurde, ist heute aus dem Krankenhaus entlassen worden. Seine schnelle Genesung wurde von den Ärzten als Wunder bezeichnet.
Israelische Luftwaffe zerstört Terror-Tunnel
Sonntag, 14. Januar 2018
Die israelische Luftwaffe zerstörte gesten Abend mithilfe von Kampfflugzeugen den Eingang eines Terror-Tunnels. Dies war bereits der vierte Tunnel. der von der israelischen Armee in den vergangenen drei Monaten entdeckt und zerstört wurde.
GoFix Wellness Einlegesohlen mit Memory-Gel-Polster, Latex
Sonntag, 14. Januar 2018
Gehen Sie wie auf Wolken mit diesen behaglichen Einlegesohlen! GoFix Einlegesohlen werden in einem Familienbetrieb in Kiriat Haim bei Haifa in liebevoller Handarbeit gefertigt und in Israels Apotheken und Drogerieläden sowie führenden Schuh- und Sportgeschäften verkauft. Jetzt mit 25 % Rabatt!
Video des Tages
Sonntag, 14. Januar 2018
Im heutigen Video erklärt uns eine in Hebron geborene Jüdin, wie es wirklich dort aussieht. Während die arabischen Bürger der Stadt sich in der ganzen Stadt frei bewegen können, sind für die jüdische Bevölkerung 97% des Stadtgebiets nicht zugänglich.
Israel Heute Morgen
Sonntag, 14. Januar 2018
Ich hatte mich schon so an das sonnige und angenehme Wetter gewöhnt, dass ich heute früh schon fast selbstverständlich ohne Regenschirm aus dem Haus gegangen war. Und das war ein grosser Fehler. In Ashdod demonstrierten gestern um die 2000 Bürger gegen den religiösen Zwang, nachdem Inspektoren der Stadt Strafzettel an Geschäfte verteilt hatten,die am Shabbat geöffnet waren. Das Wetter: Regen und Gewitter.
Innenminister beruhigt: „Ich werde das Supermarkt-Gesetz nicht durchsetzen!“
Freitag, 12. Januar 2018
In einem Interview mit der Zeitung „Jediot Achronot" sagte der israelische Innenminister Arie Deri, dass er das vor kurzem von der Knesset mit knapper Mehrheit verabschiedete sogenannte Supermarkt-Gesetz nicht anwenden werde.
Wassernot!
Freitag, 12. Januar 2018
Wenn der Pegel des Sees Genezareth zu weit sinkt, leidet Israel unter Wassermangel. Dem Land steht ein trockener Winter bevor. Nun haben nicht nur Rabbiner und Priester, sondern sogar Scheichs in den letzten Wochen zum Gebet um Regen aufgerufen.
Schabbat-Lesung
Freitag, 12. Januar 2018

Wa‘era – Und er zeigte

Lesung: 2. Mose 6,2-9,35
Propheten-Lesung: Hesekiel 28,25 – 29,21

Gesundheitsriegel-MIX Spirulina – 4 x 4 – der ultimative Allradantrieb für Ihre Gesundheit!
Freitag, 12. Januar 2018
4 Spirulina-Riegel – 4 Geschmacksrichtungen – Spirulina Gesundheitsriegel „Kokos“, „Nüsse“, „Datteln“ und „Tropical“ als Mix zum Kennenlernen!
Video des Tages
Freitag, 12. Januar 2018
Das heutige Video führt uns nach Akko und stellt uns das weibliche Hip Hop Duo 3Arapeye vor. Die beiden israelischen Araberinnen sind in Akko geboren und aufgewachsen. In ihren Liedern spricht das Duo über die Rechte der Frauen, besonders der Frauen in der arabischen Gesellschaft.
Israel Heute Morgen
Freitag, 12. Januar 2018
Es ist wieder Freitag, dabei hatte die Woche doch gerade erst begonnen. In Tel Aviv einen freien Parkplatz zu ergattern, ist meistens eine fast unmögliche Mission. Eine neue App für das Handy soll das Problem jetzt lösen, doch nicht alle sind glücklich darüber. Das Wetter: Ein sonniges Wochenende liegt vor uns, am Sonntag kehrt der Regen zurück.
50% der Bürger Jerusalems werden religiös sein
Donnerstag, 11. Januar 2018
Israel stehe vor großen demografischen Veränderungen und Jerusalem sei ein gutes Beispiel für die Herausforderung, denen man sich in einigen Jahren im ganzen Land gegenüberstehen werde, sagte der Minister für Jerusalem. Bald würden 50% der Bürger religiös sein.
Netanjahus Idee der Zweistaatenlösung
Donnerstag, 11. Januar 2018
Ein palästinensischer Staat in der nördlichen Sinai-Halbinsel als Gegenleistung für die Annexion von Judäa und Samaria. Das soll Ministerpräsident Netanjahu dem damaligen US-Präsidenten Obama als seine Version einer Zweistaatenlösung angeboten haben.
Wir schreiben und Sie verbreiten!
Donnerstag, 11. Januar 2018
Verteilen auch Sie Israel Heute unter Ihren Verwandten, Freunden, in Ihren Gemeinden und Hauskreisen, überall dort, wo sich Menschen versammeln. Sie bestellen, werben neue Abonnenten und erhalten von uns dafür einen Bonus!
Video des Tages
Donnerstag, 11. Januar 2018
Seit dem vergangenen Wochenende ist der Wasserpegel des See Genezareth um insgesamt 10,5 Zentimeter angestiegen. Das klingt sehr gut, ist aber nicht genug. Das heutige Video zeigt uns wunderschöne Aufnahmen vom „Kineret“, wie der See hier bei uns genannt wird.
Israel Heute Morgen
Donnerstag, 11. Januar 2018
Der Frühling ist da! In Tel Aviv werden heute Temperaturen von 21 Grad erwartet. Der Winter ist zu trocken, so dass bald Felder trockengelegt werden müssen. Am 30. März soll der erste Zug auf der Schnellstrecke zwischen Tel Aviv und Jerusalem fahren. Das Wetter: Es bleibt sonnig und viel zu warm.
Palästinenser: Ohne Rücknahme der amerikanischen Anerkennung Jerusalems keine Friedensgespräche
Mittwoch, 10. Januar 2018
Der palästinensische Hauptunterhändler, Saeb Erekat, erklärte am Dienstag, dass alle von den Amerikanern geleiteten Friedensgespräche abgelehnt würden, bis die USA ihre Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt Israels wieder zurücknehmen würden.
Amerikanischer Botschafter: Palästinensische Autonomiebehörde finanziert Terroristen
Mittwoch, 10. Januar 2018
David Friedman, amerikanischer Botschafter in Israel, hat nach dem Anschlag von gestern Abend, bei dem der 35 jährige Rabbiner Raziel Shevach erschossen wurde, die Palästinensische Autonomiebehörde auf das schärfste angegriffen. "Fragt nicht mehr, warum es keinen Frieden gibt.“
Schussattacke in Samaria - Vater von sechs Kindern getötet
Mittwoch, 10. Januar 2018
Ein 35 Jahre alter Israeli ist gestern Abend auf der Straße 60 an der Kreuzung der Siedlung Chavat Gilead, unweit von Nablus, von Terroristen erschossen worden. Das Opfer, Rabbiner Raziel Shevach, hinterlässt eine Frau und sechs Kinder.
Ferienwohnung im Herzen von Jerusalem – 25% Preisnachlass
Mittwoch, 10. Januar 2018
Planen Sie eine Israelreise? Mit einem günstigen Aufenthalt in Jerusalem für Ihre Familie? Israel Heute bietet Ihnen eine Ferienwohnung im Stadtzentrum von Jerusalem, geeignet für Familien oder Gruppen bis 6 Personen.
Video des Tages
Mittwoch, 10. Januar 2018
Es gibt sehr viele Videos von Jaffa, der antiken Stadt und dem Hafen, um der herum die Stadt Tel Aviv entstand. Doch dieses Video ist ganz neu und zeigt uns wunderschöne Aufnahmen aus der Luft. Der Hafen von Jaffa ist einer der ältesten Hafen der Welt. In der Altstadt Jaffas gibt es viele restaurierte Steingebäude aus der osmanischen Periode. Viele Künstler haben dort ihre Studios.
Israel Heute Morgen
Mittwoch, 10. Januar 2018
Das Wetter hat sich stabilisiert. Morgens und Abends ist es recht kühl. Die gestrige Meldung über eine tödliche Schussattacke hat uns aus unserem alltäglichen Leben zurück in die Realität geholt. Ein paar Worte über den Alltagstrott im Schatten des Terrors und das Wetter für heute in Israel: Es bleibt sonnig.
„Shma Israel“ auf dem Tempelberg
Dienstag, 9. Januar 2018
Auf dem Tempelberg ist es verboten, nicht-islamische Gebete zu sprechen. Eine deutsche Touristin fand einen besonderen Weg, dieses Verbot zu übergehen. Sie sprach das jüdische „Shma Israel“ (Höre Israel) in der Gebärdensprache.
Preisliste der Zahlungen an Terroristen veröffentlicht
Dienstag, 9. Januar 2018
Das israelische Verteidigungsministerium veröffentlichte heute die Summen, die die Palästinensische Autonomiebehörde an Terroristen zahlt, die in israelischen Gefängnissen ihre Strafe absitzen. Die Höhe der Summe hängt dabei von der Schwere des Verbrechens und weiteren Kriterien ab.
Knapp: 58 dafür, 57 dagegen - Knesset verabschiedet das „Supermarkt-Gesetz“
Dienstag, 9. Januar 2018
Nach einer Nacht mit hitzigen Debatten wurde heute früh in der Knesset über das sogenannte „Supermarkt-Gesetz“ in zweiter und dritter Lesung abgestimmt. Mit 58 Stimmen dafür und 57 Gegenstimmen wurde das neue Gesetz verabschiedet, das außer den religiösen Parteien eigentlich niemand haben wollte.
Ein digitales Jahresabo für nur 24,49 € + jüdisch/christlicher Israel-Wandkalender GRATIS!
Dienstag, 9. Januar 2018
Sichern Sie sich Ihr digitales Jahresabo (11 Ausgaben) mit 30% Preisnachlass (24,49 € anstatt 34,99 €) und erhalten Sie unseren beliebten jüdisch/christlichen Israel Wandkalender GRATIS als Zugabe!
Video des Tages
Dienstag, 9. Januar 2018
Das heutige Video führt uns in den Norden nach Haifa und zeigt uns einige Aufnahmen vom Strand in Haifa vom vergangenen Wochenende. Die Sonne war schon wieder da, doch die Wellen waren noch immer sehr hoch.
Israel Heute Morgen
Dienstag, 9. Januar 2018
Heute früh war es noch recht kühl, als ich zu Fuß durch die Stadt zu unserem Redaktionsgebäude ging. Ein paar Worte über eine geplante Kürzung der Schulferien, für die kleinen Kinder jedenfalls, und andere Erleichterungen für die Eltern, die wir früher leider noch nicht hatten. Vom Wetter nichts Neues: Es bleibt sonnig.
Israel liefert wieder Strom nach Gaza
Montag, 8. Januar 2018
Energieminister Steinitz beschloss zu Beginn der Woche, wieder Strom in den Gazastreifen zu liefern, nachdem die palästinensische Autonomiebehörde Bereitschaft zeigte, ihre Zahlungen an die Elektrizitätswerke wieder aufzunehmen.
Trump macht Drohung wahr und kürzt Hilfen für Palästinenser
Montag, 8. Januar 2018
Eines wird immer deutlicher – Donald Trumps Drohungen sollte man durchaus ernst nehmen. Jahrzehntelang haben Diktatoren und Clanchefs des Nahen Ostens jegliche amerikanische Drohungen in den Wind geschlagen, da sie wussten, dass das Land diese nicht wahrmachen würde.
Video des Tages
Montag, 8. Januar 2018
Das heutige Video stellt uns einige der neuen Wassertechnologien vor, die von israelischen Firmen entwickelt wurden. Wasser aus der Luft für trockene Gegenden, wo es sonst kein Wasser gibt, die Tröpfchen-Bewässerung oder die Entsalzung von Meerwasser sind nur einige davon.
Israel Heute Morgen
Montag, 8. Januar 2018
Kaum zu glauben, dass vor drei Tagen noch der erste Wintersturm über uns hinwegfegte. Heute ist davon nichts mehr zu sehen. In der Knesset wird heute nach einer Woche hitziger Debatten über das sogenannte "Supermarkt-Gesetz" abgestimmt werden. Ob es dann bald mit dem Einkaufen am Shabbat vorbei sein wird, werden wir am Ende des Tages erfahren. Das Wetter: Es bleibt sonnig.
„Was ist der Unterschied zwischen Ramallah und Jerusalem?“
Sonntag, 7. Januar 2018
Nach der mittlerweile berühmten Erklärung von US-Präsident Trump bezüglich der Stadt Jerusalem, wandte sich ein ägyptischer Nachrichtenoffizier an Fernsehmoderatoren seines Landes und fragte sie: „Wie unterscheidet sich Ramallah von Jerusalem?“
Der weisse Fluss strömt
Sonntag, 7. Januar 2018
Gestern Nacht hat mir Oren aus Beer Milka via WhatsApp das Video des fließenden Flusses Lavan zugeschickt. Er weiß, dass wenn Lavan wild fließt, ruft er mich an und wir eilen normalerweise runter in die Wüste. Der Fluss fließt direkt neben unserem Weinberg und zukünftigen Olivenhain vorbei.
Parfüm „Essence of Jerusalem“ – 25% Preisnachlass
Sonntag, 7. Januar 2018
Das findet in jeder Handtasche Platz (10 ml)! So müssen Sie auch unterwegs nicht auf diese exklusive orientalische Duftnote verzichten! Ein Duft, welcher die sagenhaften biblischen Geschichten zu neuem Leben erweckt.
Video des Tages
Sonntag, 7. Januar 2018
Am Freitag stürmte es in Israel. Die Sturmböen erreichten Geschwindigkeiten von bis zu 90 Stundenkilometern. Es hat im ganzen Land zum Teil sehr ergiebige Regenfälle gegeben, die wir so nötig hatten. Das heutige Video zeigt uns den Sturm am Hafen von Tel Aviv.
Israel Heute Morgen
Sonntag, 7. Januar 2018
Es ist wieder ruhig geworden bei uns, der Sturm ist vorbei, schon gestern schien wieder die Sonne, der Winter legt jetzt erst einmal wieder eine Pause ein. Ein angenehmer Wochenbeginn, doch in Jerusalem stinkt es, nach Müll. Seit Freitag wachsen die Müllberge in den Straßen der Stadt. Heute bestreikt nicht wie am Freitag, der Bürgermeister, sondern die Gewerkschaft sämtliche städtischen Dienstleistungen. Das Wetter: Es wird wieder wärmer.
Umfrage: Trump hilft Israel
Freitag, 5. Januar 2018
Eine grosse Mehrheit der israelischen Juden ist der Ansicht, dass US-Präsident Donald Trump die Anlegen Israels wirklich versteht und dem jüdischen Staat hilft, trotz der zum Teil hysterischen Reaktionen auf der anderen Seite.
Schabbat-Lesung
Freitag, 5. Januar 2018

Schemot – Namen

Lesung: 2. Mose 1,1-6,1
Propheten-Lesung: Jesaja 27,6 – 28,13 & Kap. 29,22-23

MORAZ Polygonum Mehrzweck-Gel mit 25 % Rabatt
Freitag, 5. Januar 2018
Moraz Medical Herbs spezialisiert sich auf die Verarbeitung verschiedener Heilkräuterextrakte, insbesondere einer speziellen Polygonum-Pflanze, die nur in Galiläa zu finden ist. Bereits der jüdische Talmud nennt Polygonum (Vogelknöterich) als therapeutische Pflanze.
Doron Schneider - Vortragstermine Januar 2018
Freitag, 5. Januar 2018
Doron Schneider ist Publizist und Referent, zudem ein fachkundiger Kenner der politischen und gesellschaftlichen Lage in Israel.
Video des Tages
Freitag, 5. Januar 2018
Das heutige Video führt uns an das Tote Meer, genauer gesagt, in die Oase Ein Gedi. Ein Gedi ist ein Naturreservat und einer der beliebtesten Ausflugsorte. Der Wasserfall, der das ganze Jahr hindurch strömt, lockt viele Besucher an. Das Quellwasser wird als "Ein Gedi Mineralwasser" verkauft.
Israel Heute Morgen
Freitag, 5. Januar 2018
Er ist da, der Sturm. Heute ist ein Tag, an dem man lieber zuhause bleibt. Es werden Sturmböhen mit Windgeschwindigkeiten um bis zu 90 Stundenkilometern erwartet. In Jerusalem türmten sich gestern wieder die Müllberge. Die Stadt verlangt, dass die Regierung ihrer Verpflichtung gegenüber Jerusalem als Hauptstadt nachkommt und den jährlichen "Hauptstadt-Zuschuss" überweist.
Gesetz für die Todesstrafe für Terroristen in erster Lesung genehmigt
Donnerstag, 4. Januar 2018
Das israelische Parlament, die Knesset, hat am Mittwoch mit 52 gegen 49 Stimmen für einen Gesetzesentwurf gestimmt, der den militärischen und zivilen Gerichten ermöglicht, über Terroristen die Todesstrafe zu verhängen. Auch jüdische Terroristen könnten davon betroffen sein.
Vergeltungsschläge in Raten - Bis zur nächsten Auseinandersetzung
Donnerstag, 4. Januar 2018
Statt einer groß angelegten Reaktion auf die Zerstörung des Terror-Tunnels durch die israelische Armee vor einigen Wochen, begnügt sich der Islamische Jihad mit vereinzelten Raketenbeschüssen. Ist die Terror-Organisation nicht für mehr in der Lage oder ist dieses "Raketengetröpfel" eine ganz bewusst gewählte Reaktion? Hat die Hamas das Geschehen im Gazastreifen noch unter Kontrolle?
„Wir wollen kein zweites Israel im Nordirak!“
Donnerstag, 4. Januar 2018
Aus unserer aktuellen Januar-Ausgabe: Tausende Kurden strömten nach dem Unabhängigkeitsreferendum der Autonomen Region Kurdistans (KRG) auf die Straßen von Erbil und schwenkten dabei auch blauweiße Israelfahnen. Zahlreiche Kurden betonten in israelischen Medien, dass sie sich mit Israel verbündet sehen. „Wie die Juden, so warten auch wir seit Generationen auf einen unabhängigen Staat. Auch wir sind von Feinden umzingelt.“
Video des Tages
Donnerstag, 4. Januar 2018
Gerade jetzt, wo die Flüge von Deutschland nach Eilat (Ovda) so billig wie noch nie sind, lohnt sich ein spontaner Urlaub vom Winter in der Sonnenstadt Eilat am Roten Meer. Das heutige Video zeigt Ihnen einen Teil der vielen Aktivitäten, die Eilat zu bieten hat.
Israel Heute Morgen
Donnerstag, 4. Januar 2018
Israel bereitet sich auf den großen Sturm vor. Morgen soll es sehr stürmisch werden, der Winter zeigt sich von seiner stärksten Seite. Ein paar Worte über das Leben in Jerusalem nach der "Jerusalem-Erklärung von Donald Trump und besorgte Bekannte, die oft fragen, wie es denn jetzt so ist in Jerusalem. Bei uns geht der Alltag weiter, man wartet auf den Sturm.
Abbas gegen Trump: „Jerusalem steht nicht zum Verkauf"
Mittwoch, 3. Januar 2018
Die amerikanische Drohung, die Hilfszahlungen an die Palästinenser und deren Organisationen einzustellen, sollten, sie nicht an den Verhandlungstisch zurückkehren, hat Palästinenserchef Mahmud Abbas sehr verärgert. Jerusalem stehe nicht zum Verkauf.
Am 19. April 2018 feiern wir zusammen Israels 70. Unabhängigkeitstag!
Mittwoch, 3. Januar 2018
Wir schließen bald die Anmeldung bzw. die garantierte Durchführung der Reise! Es stehen nur noch wenige Plätze zur Verfügung – sichern Sie sich Ihre Teilnahme!
Video des Tages
Mittwoch, 3. Januar 2018
In Israel liebt man den Sport. Jeden Tag beginnen viele Israelis ihren Tag mit einem morgendlichen Lauf, einer Tour mit dem Rad oder einer Stunde im Fitness-Zentrum. Das heutige Video gibt uns einen Überblick über die vielseitigen sportlichen Aktivitäten, die in allen Teilen des Landes stattfinden.
Israel Heute Morgen
Mittwoch, 3. Januar 2018
Heute beruhigt sich das „winterliche“ Wetter, das wir als Geschenk zum Neujahr bekommen haben, ein wenig. Der Regen legt eine Pause ein und es soll etwas wärmer werden.Ein paar Worte und Fakten über Hochzeiten in Israel und die Summen, die die Gäste auf die Checks schreiben. Auch bei meiner Hochzeit war es nicht anders. Ja, bei uns gibt es meistens Bares zur Hochzeit und alle sind zufrieden.
Netanjahu wünscht dem iranischen Volk Erfolg im Kampf für die Freiheit
Dienstag, 2. Januar 2018
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wandte sich in einer Ansprache an das iranische Volk und kritisierte die europäischen Länder für ihr Schweigen bezüglich des Geschehens im Iran.
Neues Jerusalem Gesetz verhindert Teilung der Stadt
Dienstag, 2. Januar 2018
Die Knesset verabschiedete am frühen Dienstagmorgen das sogenannte „Vereinigte Jerusalem-Gesetz“, was eine Mehrheit von 80 Abgeordneten verlangt, um den Status Jerusalems zu verändern.
Für dieses Jubiläumsprojekt sind wir auf Sie angewiesen!
Dienstag, 2. Januar 2018
Helfen Sie mit, die JUBILÄUMSAUSGABE zum 70. Jahrestag Israels im Frühling 2018 zu verbreiten! Dieses Projekt muss vorbereitet werden, und das können wir nur mit unseren Freunden bewerkstelligen.
Video des Tages
Dienstag, 2. Januar 2018
Nachdem die letzten Videos aus dem Süden, dem Negev, waren, führt uns das heutige Video mal wieder in den Norden nach Tiberias und zeigt uns Eindrücke vom Genezareth See.
Israel Heute Morgen
Dienstag, 2. Januar 2018
Endlich es es Winter in Israel. Das neue Jahr hat uns mit heftigen Regenfällen begrüsst, auf die wir lange warten mussten. In Israel schaut man mit großem Interesse in Richtung Iran, wo die Demonstrationen fortgesetzt werden. Die Abstimmung über das sogenannte "Supermarkt-Gesetz" ist um eine Woche verschoben worden. Auch in den kommenden Tagen soll es weiter regnen in Israel.
Die Gebete wurden erhört - Starke Regenfälle im Land
Montag, 1. Januar 2018
In der vergangenen Woche gab es an der Klagemauer ein besonderes Gebet für den Regen, der Israel bis jetzt vergessen zu haben schien. Zu Hunderten versammelte man sich und betete für den Regen. Heute öffneten sich dann die Schleusen des Himmels, es gab sintflutartige Regenfälle vom Norden bis zum Süden.
Rückkehr der Müllberge nach Jerusalem?
Montag, 1. Januar 2018
Vor genau einem Jahr häuften sich in Jerusalem die Müllberge. Grund dafür war ein Streit zwischen der Stadt und dem Finanzministerium. Es ging um die besondere Unterstützung der Stadt durch die israelische Regierung. Leider scheint sich der Streit von damals auch im neuen Jahr zu wiederholen. Am Freitag wurden Müllberge vor der Knesset und dem Finanzministerium aufgehäuft.
Jüdisch/Christlicher Wand-Kalender 2018 "70 Jahre Israel" zum halben Preis!
Montag, 1. Januar 2018
Zuallererst möchten wir an dieser Stelle allen unseren Israel Heute Shop-Kunden ein Gutes Neues Jahr wünschen! Gesundheit, Erfolg und Gottes Segen aus Jerusalem! Das neue Jahr beginnt mit lohnenden Preisnachlässen!
Video des Tages
Montag, 1. Januar 2018
Wir bleiben im Süden des Landes. Das heutige Video zeigt uns Mitzpe Ramon, eine kleine etwa 5000 Einwohner zählende Stadt in der Negev-Wüste, rund 80 Kilometer südlich von Beersheva.
Israel Heute Morgen
Montag, 1. Januar 2018
Ich hoffe, Sie sind gut in das neue Jahr gerutscht. Ich wünsche Ihnen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018. Hier bei uns in der Redaktion wird sich nicht ausgeruht. Der 1. Januar ist in Israel ein ganz normaler Arbeitstag. Ein Landkreisvorsitzender, der den Schulunterricht wegen des neuen Jahres heute etwas später beginnen lassen wollte, wurde dafür scharf kritisiert. Die Zeitungen befassen sich heute mit den Protesten im Iran. Das Wetter: Kalt und endlich Regen.

Aktuelle Ausgabe

Archive