News Archive

Dezember 2017

Israelische Luftwaffe reagierte auf Raketen vom Wochenende
Sonntag, 31. Dezember 2017
Nachdem am Freitag erneut Raketen vom Gazastreifen aus in Richtung Israel abgeschossen waren, reagierte die israelische Luftwaffe am Samstagabend mit Angriffen auf Beobachtungsposten der Hamas im nördlichen Gazastreifen.
UNESCO Generaldirektorin bedauert Israels Austritt
Sonntag, 31. Dezember 2017
Die neue Generaldirektorin der UNESCO, Audrey Azoulay, sagte am Freitag, sie bedauere die israelische Entscheidung, die Organisation verlassen zu wollen.
Nur heute – 30% Preisnachlass auf den gesamten Israel Heute Shop!
Sonntag, 31. Dezember 2017
Zum Jahresende nochmal richtig sparen! Nur heute, dem 31. Dezember 2017, können Sie in den Genuss von 30 % Preisnachlass auf den gesamten Israel Heute Shop kommen!
Nur noch heute – das Jahresabo (Druckausgabe) mit GRATIS Kochbuch "KÖSTLICHES ISRAEL"
Sonntag, 31. Dezember 2017
Nur noch heute – das Jahresabo (Druckausgabe) inklusive Kochbuch "KÖSTLICHES ISRAEL" & Jüdisch/Christlicher Wand-Kalender 2018 "70 Jahre Israel"! NUR für Neuabonnenten.
Video des Tages
Sonntag, 31. Dezember 2017
Auch im heutigen Video bleiben wir im Süden das Landes. Wir sehen den Timna Park nördlich von Eilat. Wir sehen die beeindruckenden Formationen der roten Felsen, die Schönheit der Natur, die man kaum in Worte fassen kann.
Israel Heute Morgen
Sonntag, 31. Dezember 2017
Nun ist er da, der letzte Tag des Jahres 2017. Das bürgerliche Jahr geht zuende, ab morgen beginnt dann alles wieder von Neuem. Auch die Zahlen der Jahresstatistiken werden morgen wieder auf Null zurückgesetzt. Ein letzter Blick auf die Titelseiten der Zeitungen in diesem Jahr und natürlich das Wetter für heute in Israel.
Rekord-Legoturm in Tel Aviv
Freitag, 29. Dezember 2017
Die Bürger Tel Avivs haben in gemeinsamer Arbeit einen 36 Meter hohen Turm aus Lego gebaut und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Der Turm wurde zur Erinnerung an einen achtjährigen Jungen gebaut, der an Krebs gestorben war.
Sicherheitsminister geriet unter Steinhagel
Freitag, 29. Dezember 2017
Gilead Erdan, Minister für Innere Sicherheit, nimmt seine Arbeit sehr ernst und scheut es auch nicht, sich in Gefahr zu begeben. Als er am vergangenen Mittwoch das Dorf Abu Dis besuchte, um sich vor Ort über die Sicherheitslage zu erkunden, wurde er von Arabern mit Steinen beworfen. Zum Glück blieb der Minister unverletzt.
Schabbat-Lesung
Freitag, 29. Dezember 2017

Wajechi – Und er lebte

Lesung: 1. Mose 47,28-50,26
Propheten-Lesung: 1. Könige 2,1-12

Video des Tages
Freitag, 29. Dezember 2017
Seit Oktober kann man besonders preisgünstig nach Israel fliegen. Ganz besonders billig sind die Flüge von Deutschland zum Flughafen von Ovda, 60 km nördlich von Eilat. Einen Flug kann man oft schon für den lächerlichen Preis von 12 Euro bekommen, ohne Koffer natürlich. Aber auch mit Koffer und Sitzplatzreservierung (30 Euro) ist der Flug noch immer sehr billig.
Israel Heute Morgen
Freitag, 29. Dezember 2017
In den letzten Tagen hat sich das Wetter nicht sonderlich verändert. Morgens scheint etwas die Sonne, danach kommen dann Wolken auf. Es ist kaum zu glauben, dass das Jahr 2017 schon fast zuende ist. Es war wieder ein ganz besonderes Jahr. Für mich war 2017 das erste Jahr, das ich vollständig hier in der Redaktion von Israel Heute verbracht habe.
Fast 10 Millionen Euro für Judäa und Samaria
Donnerstag, 28. Dezember 2017
Die israelische Regierung hat am Mittwoch die Überweisung von 40 Millionen Shekeln (um die 9.7 Millionen Euro) an die Landkreise in Judäa und Samaria genehmigt. Mit dem Geld soll die Sicherheit verbessert werden, unter anderem durch den Bau besserer Straßen und der Errichtung von Erste Hilfe Stationen.
Pilotenkurs abgeschlossen
Donnerstag, 28. Dezember 2017
Der 175. Pilotenkurs der israelischen Luftwaffe ist gestern mit einer feierlichen Zeremonie beendet worden. Nach drei Jahren bekamen die 36 frischen Piloten, darunter eine Frau, ihre Flügel.
Achtung Wüste....Wir kommen
Donnerstag, 28. Dezember 2017
Am Wochenende war ich im Süden, dort besuchte ich meinen Freund Oren und unseren Weinberg. Wir nahmen auch gleich den Sandboden in Augenschein, dort, wo in wenigen Monaten unser Olivenhain gepflanzt werden soll.
Video des Tages
Donnerstag, 28. Dezember 2017
Das heutige Video führt uns in den Norden und zeigt uns die Stadt Safed. Wir nennen sie „Tzfat“. Safed ist bekannt als die Hauptstadt der jüdischen Mystik der Vergangenheit und Gegenwart.
Israel Heute Morgen
Donnerstag, 28. Dezember 2017
Heute früh war es wieder etwas wärmer, als ich in Jerusalem aus dem Bus stieg. Gegen 2 Uhr früh beendete die Knesset ihre Marathon-Sitzung. Um Ruhe zu haben, soll Netanjahu Champagner für seine Frau besorgt haben. Eine Mutter wartet auf die Genehmigung lebenswichtiger Medikamente für ihre Kinder. Das sind nur einige der heutigen Schlagzeilen, die heute auf den Titelseiten der Zeitungen veröffentlicht wurden.
Geplanter Bahnhof an der Klagemauer soll nach Donald Trump benannt werden
Mittwoch, 27. Dezember 2017
Die Zeitung Jediot Achronot berichtete heute (Mittwoch), dass ein geplanter Bahnhof nahe der Klagemauer nach dem Namen von US-Präsident Donald Trump benannt werden soll. Damit möchte sich Israel bei Donald Trump für seine Jerusalem-Erklärung bedanken, die amerikanische Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt von Israel.
Palästinenserchef Abbas lobt Vater des Mädchens, das Soldaten provoziert und geschlagen hatte
Mittwoch, 27. Dezember 2017
Palästinenserchef Mahmud Abbas hat mit Bassam Tamimi telefoniert und ihn für seine Tochter Ahed gelobt, die vor einigen Tagen vor laufender Kamera israelische Soldaten provoziert und geschlagen hatte.
Das Tote Meer stirbt
Mittwoch, 27. Dezember 2017
In der letzten Zeit redet man bei uns sehr viel über die Lage des See Genezareth, der Wasserpegel ist auf seinem niedrigsten Stand seit 10 Jahren. Aber auch dem Toten Meer geht es nicht gut, es stirbt.
Nur noch wenige Kalender 2018 "70 Jahre Israel" vorhanden! 40% Rabatt auf 5er und 10er Set!
Mittwoch, 27. Dezember 2017
Der Bestand unseres einzigartigen Jubiläumskalenders geht dem Ende zu! Sichern Sie sich Ihr besonderes Exemplar mit bis zu 40% Rabatt und feiern Sie das ganze Jahr 2018 mit uns 70 Jahre Israel!
Video des Tages
Mittwoch, 27. Dezember 2017
Das heutige Video zeig uns wunderbare Aufnahmen von Ein Karem. Ein Karem ist heute ein Teil von Jerusalem. Nach christlicher Tradition soll dort Johannes der Täufer geboren worden sein.
Israel Heute Morgen
Mittwoch, 27. Dezember 2017
Weihnachten ist vorbei, nun beginnt auch bei Ihnen wieder der Alltag. Ein Streik an Israels Schulen konnte im letzten Moment verhindert werden, in der Knesset wird man sich mit dem Shabbat und der Todesstrafe für Terroristen befassen. Dies sind nur einige der Themen, über die hier in Israel heute gesprochen werden wird. Draußen scheint die Sonne, der Regen ist verschwunden.
Israel muss die palästinensischen Führer wieder daran erinnern, dass Jesus ein Jude war
Dienstag, 26. Dezember 2017
Wie immer zu Weihnachten behaupten palästinensische Führer, dass Jesus einer von ihnen war.
10 weitere Länder überlegen, ihre Botschaften nach Jerusalem zu verlegen
Dienstag, 26. Dezember 2017
Die Jerusalem-Erklärung von US-Präsident Donald Trump scheint einen Domino-Effekt ausgelöst zu haben, weitere Länder blicken in Richtung Jerusalem, um ihre Botschaften dorthin zu verlegen.
Marathon in der Knesset
Dienstag, 26. Dezember 2017
Die Knesset ist heute quasi lahmgelegt. Sämtliche Veranstaltungen wurden abgesagt. Im Plenarsaal findet eine Marathon-Sitzung statt. Es geht um das sogenannte Empfehlungsgesetz, das der Polizei untersagen soll, nach Untersuchungen Empfehlungen zu veröffentlichen. Die Opposition kritisiert das Gesetz, die Regierung kümmere sich nur um den Stuhl eines einzigen Menschen, Netanjahu.
Video des Tages
Dienstag, 26. Dezember 2017
Das heutige Video führt uns wieder nach Tel Aviv. Es gibt so viele Videos dieser Metropole. Heute bekommen wir einen Blick auf die Ayalon-Schnellstraße, die durch Tel Aviv führt. Es ist die wohl am meisten befahrene Straße des Landes, an einigen Stellen hat sie bis zu 5 Fahrspuren auf jeder Seite.
Israel Heute Morgen
Dienstag, 26. Dezember 2017
Der Winter ist vorbei. Für die nächsten Tage jedenfalls. Bei uns wird wieder viel über den Shabbat gesprochen, sogar gestritten. Es geht um ein Gesetz, das bald von der Knesset verabschiedet werden wird. Danach dürfen die Städte nicht mehr alleine über die Öffnung von Geschäften am Shabbat entscheiden. Das und vieles mehr sind die Themen, über die bei uns heute gesprochen wird. Es soll wieder wärmer werden.
Guatemala will Botschaft nach Jerusalem verlegen
Montag, 25. Dezember 2017
Als zweites Land nach den Vereinigten Staaten plant nun auch Guatemala, seine Botschaft nach Jerusalem zu verlegen. Der guatemalische Präsident Jimmy Morales hat dies am heutigen Montag bekanntgegeben.
Benjamin Netanjahu wünscht frohe Weihnachten
Montag, 25. Dezember 2017
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat gestern allen christlichen Bürgern Israels und den christlichen Freunden auf der ganzen Welt ein frohes Weihnachtsfest gewünscht und alle eingeladen, Israel im nächsten Jahr zu besuchen.
Licht: Das Erste, was Gott gefiel
Montag, 25. Dezember 2017
In der Bibel symbolisiert Licht Erlösung, Heil, Wahrheit, Gerechtigkeit, Frieden. Und das Leben selbst verkündet die Offenbarung des Lichtes. „Gott ist mein Licht und meine Erlösung. Vor wem sollte ich mich fürchten?“, sagte König David. In Sprüche 13 wird das Licht vermenschlicht: „Das Licht der Gerechten wird hell brennen; die Leuchte der Gottlosen aber wird erlöschen“. Die Einstellung der Menschen zum Licht ist emotionell: „Süß ist das Licht und gut ist es für die Augen, die Sonne zu sehen“.
Video des Tages
Montag, 25. Dezember 2017
Begleiten Sie mich durch die Gassen der Altstadt und einem Gang durch die Grabeskirche, wo sehr viele Touristen aus der ganzen Welt anwesend waren. Frohes Fest!
Israel Heute Morgen
Montag, 25. Dezember 2017
Zum Glück hatte ich heute früh meine Regenjacke mitgenommen, es goß in Strömen. Bei unserem heutigen Blick auf die Titelseiten der Zeitungen lesen wir unter anderem über das Schweigen des ehemaligen Koalitionsvorsitzenden während eines fünfstündigen Verhörs, die verschlechterten Beziehungen arabischer Länder zur Palästinensischen Autonomiebehörde und auch über eine junge neuseeländische Sängerin, die sich von der BDS-Bewegung beeinflussen ließ und ihr Konzert in Tel Aviv absagte.
Frohe Weihnachten!
Sonntag, 24. Dezember 2017
Wir, die Redaktion von Israel Heute, wünschen allen unseren Lesern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!
Shin Bet Sicherheitsdienst: 400 geplante Terroranschläge verhindert
Sonntag, 24. Dezember 2017
400 geplante Terroranschläge seien im vergangenen Jahr vom Sicherheitsdienst verhindert worden, erklärte Nadav Argaman, Chef des israelischen Sicherheitsdienstes Shin Bet, vor dem Knesset-Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung.
Leah Goldin: „Mein Sohn war Opfer des Waffenstillstands“
Sonntag, 24. Dezember 2017
Leah Goldin, Mutter des Soldaten Hadar Goldin, sprach am vergangenen Freitag vor dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in New York im Rahmen einer Sondersitzung bezüglich der im Gazastreifen von der Hamas Terror-Organisation festgehaltenen Leichen der israelischen Soldaten.
Israel Heute wünscht allen Lesern ein Frohes Fest!
Sonntag, 24. Dezember 2017
Wir wünschen Ihnen aus Jerusalem besinnliche und gesegnete Feiertage sowie ein Gutes Neues Jahr! Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Treue und Unterstützung! Zur Feier des Tages haben wir alle Produkte unseres Online-Shops um 25 % heruntergesetzt!
Video des Tages
Sonntag, 24. Dezember 2017
Man muss nicht nach Europa fliegen, um etwas Weihnachtsstimmung auf einem Weihnachtsmarkt einzufangen. Es reicht eine Fahrt nach Nazareth, die Heimatstadt Jesu. Fast eine halbe Million Menschen besuchen Nazareth jedes Jahr zur Weihnachtszeit. Der Weihnachtsmarkt wird zu einem Treffpunkt für Christen, Juden und Moslems, ein Beispiel dafür, dass ein friedliche Zusammenleben möglich ist.
Israel Heute Morgen
Sonntag, 24. Dezember 2017
Kaum zu glauben, aber es ist schon wieder so weit, wir haben den 24. Dezember, Weihnachten. Als Weihnachtsgeschenk sollen wir heute endlich wieder Regen bekommen, doch der Winter besucht uns nur für eine kurze Zeit. In Tel Aviv und Jerusalem wurde gestern demonstriert. Linke und Rechte demonstrierten getrennt gegen die Korruption, wobei das Modell einer Guillotine in Tel Aviv für eine Welle der Entrüstung sorgte. Das und mehr bei unserem Blick auf die Titelseiten der heutigen Zeitungen. Frohe Weihnachten!
Die Welt ist gegen uns - na UNd?
Freitag, 22. Dezember 2017
128 Länder haben gestern bei der Generalversammlung der Vereinten Nationen gegen Israel gestimmt, gegen uns. Es wurde darüber abgestimmt, ob man mit der amerikanischen Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt Israels einverstanden ist oder nicht. Um darüber abzustimmen wurde eigens eine „Dringlichkeitssitzung“ einberufen.
Weihnachten im Heiligen Land: Zehntausende Touristen in Israel erwartet
Freitag, 22. Dezember 2017
Das israelische Tourismusministerium bereitet sich auf des Eintreffen von zehntausenden Touristen vor, die Weihnachten in Israel verbringen möchten. Tourismusminister Yariv Levin: "Israel lädt die Gläubigen aller Religionen ein, zu beten und alle heiligen Stätten in Israel in Freiheit und Sicherheit zu besuchen.
Schabbat-Lesung
Freitag, 22. Dezember 2017

Wajigash – Und er trat heran

Lesung: 1. Mose 44,18-47,27
Propheten-Lesung: Hesekiel 37,15-28

Olivenöl „Lieblingsopa“ – 25 % Rabatt
Freitag, 22. Dezember 2017
Mit blau-weißem „Made in Israel“ Stempel: Kalt gepresst und hoch qualitativ aus ausgewählten Oliven aus der Region Galiläa. Mit dem Qualitätssiegel für israelisches Olivenöl.
Video des Tages
Freitag, 22. Dezember 2017
Jedes Jahr verteilt Keren Kayemet, der Jüdische Nationalfond, Weihnachtsbäume an die christlichen Bürger Israels und Familien von Diplomaten und Botschaftern. Das heutige Video zeigt die Verteilung der Bäume in Givat Yeshayahu. Das ist wahre Koexistenz.
Israel Heute Morgen
Freitag, 22. Dezember 2017
Es ist wieder Freitag, das erste „Winterwochenende“ liegt vor uns. Ich schreibe das Wort „Winter“ bewusst, um daran zu erinnern, dass wir jetzt Winter haben. Es ist klar, dass hier bei uns heute und wohl auch in den nächsten Tagen fast nur über ein Thema gesprochen und diskutiert werden wird, die gestrige Abstimmung in der Generalversammlung der Vereinten Nationen, die auch auf den heutigen Titelseiten der Zeitungen den größten Platz einnimmt. Es bleibt warm.
„Vereinte Nationen sind ein Haus der Lügen“
Donnerstag, 21. Dezember 2017
Vor der für heute vorgesehenen Abstimmung der UNO-Generalversammlung gegen die Jerusalem-Erklärung von US-Präsident Donald Trump hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu die Vereinten Nationen angegriffen und nannte sie „ein Haus der Lügen“.
Teva-Mitarbeiter demonstrieren
Donnerstag, 21. Dezember 2017
Die von der Kündigung bedrohten Mitarbeiter des israelischen Pharma-Konzerns Teva haben in der Innenstadt von Jerusalem demonstriert. Dabei wurde zeitweise der Betrieb der Straßenbahn behindert. Danach wurden sie vor dem Rathaus von Bürgermeister Nir Barkat empfangen, der den Mitarbeitern von Teva seine Unterstützung für den Erhalt der Arbeitsplätze und dem Werk in Jerusalem versprach.
Weihnachtsmann in Jerusalem
Donnerstag, 21. Dezember 2017
Drei Tage vor Heilig Abend ist in Jerusalem der Weihnachtsmann gesichtet worden. Er wartete am Jaffator in der Altstadt, um Weihnachtsbäume an die christlichen Bürger der Altstadt zu verteilen. Die Bäume waren dann sehr schnell vergriffen, doch für einige Kinder waren die Bäume nur Nebensache, sie wollten nur den Weihnachtsmann begrüßen.
Zionismus Live
Donnerstag, 21. Dezember 2017
Wir sind überrascht, wie viele Menschen einen Olivenbaum in der Wüste pflanzen wollen. Die Wüste zu begrünen, ist nicht nur eine Geste, sondern vor allem ein Zeichen der Verbindung zu Land und Boden.
Video des Tages
Donnerstag, 21. Dezember 2017
Das heutige neue und besonders schöne Video führt uns mal wieder nach Jaffa. Genießen sie den Blick auf Tel Aviv, den Strand, den Hafen von Jaffa und die St. Peter Kirche.
Israel Heute Morgen
Donnerstag, 21. Dezember 2017
Heute beginnt offiziell der Winter. Doch wo ist er nur? Gegen 17 Uhr Ortszeit werden wir alle nach New York schauen, wo dann bei der Generalvollversammlung der Vereinten Nationen über die Jerusalem-Erklärung von US-Präsident Donald Trump abgestimmt werden wird. Ob auch alle UN-Botschafter kommen werden? Dies ist nur ein Thema der heutigen Tageszeitungen. Was den Winter betrifft, es bleibt sehr warm.
Jesus ist auch mein Jesus
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Schicksal war es, innerhalb der orthodoxen Gesellschaft zu heiraten. Es sollte anders kommen. Schon von klein auf wusste Yochi Brandes, eine der fünf meistgelesenen Autoren in Israel, dass sie der orthodoxen jüdischen Welt einmal den Rücken kehren würde.
Nach dem Veto der USA - UNO-Vollversammlung berät über den Status von Jerusalem
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Nachdem eine Resolution des Weltsicherheitsrates der Vereinten Nationen gegen die Jerusalem-Erklärung von US-Präsident Trump durch das amerikanische Veto verhindert werden konnte, versammelt sich am Donnerstag die UNO-Vollversammlung zu einer Dringlichkeitssitzung, um ebenfalls über eine Resolution gegen die amerikanische Politik bezüglich Jerusalems abzustimmen.
Israelisch-Arabischer Bürgermeister verbrennt Poster mit Bild von US-Präsident Trump
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Der Bürgermeister einer israelisch-arabischen Stadt im Norden des Landes hat während einer Protestaktion gegen die amerikanische Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt Israels, ein Poster mit dem Bild von US-Präsident Trump verbrannt. Auf dem Poster stand "Nieder mit den USA".
Wo Menschen uns Türen schließen, öffnet Gott uns Tore
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Hier im Land bereiten wir uns schon auf die bevorstehenden Jubiläumsfeiern im April 2018 vor. Auch wir werden mit unserer Reisegruppe am 70. Unabhängigkeitstag dabei sein und gemeinsam mit den Israelis diesen Moment nicht verpassen.
Video des Tages
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Heute ist der letzte Tag des Chanuka-Festes. Gestern haben wir die achte Kerze angezündet. Um Sie noch einmal in die richtige Chanuka-Stimmung zu bringen, haben wir heute dieses Video für Sie ausgesucht, in dem Mitglieder des Rabbinatschores der israelischen Armee einige bekannte Chanukka Lieder singt.
Israel Heute Morgen
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Als ich heute früh aus dem Bus stieg, zog ich sofort meinen Pullover aus. Es ist heute noch wärmer, als ich dachte, obwohl der Himmel bewölkt ist. Der Kampf gegen die Entlassungen beim Pharma-Konzern Teva wird sich weiter verschärfen, Netanjahu schmeißt die Polizei-Empfehlungen in den Papierkorb. Das und mehr lesen wir heute auf den Titelseiten der Zeitungen. Wird ein Gebet auf einer Insel im See Genezareth den langersehnten Regen bringen? Es bleibt weiterhin viel zu warm.
USA verhindern durch ihr Veto im Sicherheitsrat Resolution gegen Trumps Jerusalem-Erklärung
Dienstag, 19. Dezember 2017
Die Vereinigten Staaten haben am Montag zum ersten Mal seitdem US-Präsident Donald Trump im Amt ist von ihrem Veto-Recht im Weltsicherheitsrat der Vereinten Nationen Gebrauch gemacht. Sie taten dies, um den Anspruch Israels auf Jerusalem zu verteidigen.
Jüdisches Polen 2018
Dienstag, 19. Dezember 2017
Polen interessiert mich nicht - im Gegenteil, Polen ist ein Land, das mir Angst macht. Wenn man mich gefragt hätte, ob ich nach Polen fliegen möchte, hätte ich nein gesagt, eindeutig! Doch heute denke ich völlig anders darüber.
Pallywood - Israelische Soldaten machen das Spiel nicht mit
Dienstag, 19. Dezember 2017
Nicht immer bekommen die "Pallywood-Regisseure" das, was sie wollen. Gestern wurde ein Video veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie zwei junge Araberinnen vor laufender Kamera zwei Soldaten schlagen und mit Füssen treten. Die Soldaten ließen es über sich ergehen und wehrten sich nicht. Die Provokation hat nicht funktioniert.
Unser Geschenk für Sie: Die digitale Januar-Ausgabe GRATIS für 48 Stunden!
Dienstag, 19. Dezember 2017
Eine Woche vor dem Fest überschlagen sich die Geschenkideen. Auch wir haben uns überlegt, wie wir unseren treuen Lesern eine kleine Aufmerksamkeit überreichen können. Sie haben jetzt die Möglichkeit die digitale Januar-Ausgabe 48 Stunden Gratis einzusehen (vom 19. bis zum 20.12.2017)!
Video des Tages
Dienstag, 19. Dezember 2017
Einen Chanuka-Leuchter der ganz besonderen Art gibt es zur Zeit am Hafen von Tel Aviv. Menschen können ein Bild von sich machen und es dann an eine eigens hergerichtete Facebookseite schicken, ihr Bild erscheint dann auf dem sechs Meter hohen riesigen LED Chanuka-Leuchter. Chanuka Sameach!
Israel Heute Morgen
Dienstag, 19. Dezember 2017
Auch heute ist es relativ warm, wenn man bedenkt, dass wir schon den 19. Dezember haben. Der Wasserpegel des See Genezareth ist auf dem tiefsten Stand seit einem Jahrzehnt. Ein gestern veröffentlichtes Video, in dem zu sehen ist, wie junge Araberinnen vor laufender Kamera zwei Soldaten schlagen und mit Füssen treten, um sie zu provozieren, ist heute das Gesprächsthema Nummer 1 bei uns, wie uns der Blick auf die Titelseiten zeigt.
Türkei möchte Botschaft im Osten Jerusalems eröffnen
Montag, 18. Dezember 2017
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan möchte im Osten Jerusalems eine Botschaft seines Landes eröffnen. Dies erklärte er während einer Sonderversammlung von Führern und Ministern von mehr als 50 islamischen Ländern, die zur Zeit in Istanbul stattfindet. Ostjerusalem sei die Hauptstadt Palästinas, lautete der Beschluss der Versammlung als Antwort auf die Erklärung Donald Trumps.
Es tröpfelt - Die Verharmlosung der Raketen
Montag, 18. Dezember 2017
Wenn es leichten Regen gibt, sprechen die Meteorologen oft von einem leichten Tröpfeln. Ein wirklich niedliches Wort. Doch nur, wenn damit auch tatsächlich der hier bei uns in Israel so lang ersehnte Regen gemeint wäre. Doch das Wort „Tröpfeln“ hat hier längst eine andere Bedeutung bekommen. In den Landkreisen um den Gazastreifen herum tröpfelte es keine Regentropfen, es tröpfelte Raketen.
Gestern Abend: Rakete aus dem Gazastreifen trifft Wohnhaus
Montag, 18. Dezember 2017
Nach einen Tag der Ruhe wurden gestern Abend (Sonntag) wieder Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert. Eine Rakete traf eine Hauswand im Landkreis Chof Ashkelon, eine zweite Rakete fiel auf einen Hof nicht weit von einem Haus entfernt. Wie durch ein Wunder ist niemand verletzt worden.
3 Kochbücher „Köstliches Israel“ VERSANDKOSTENFREI
Montag, 18. Dezember 2017
3 Kochbücher „Köstliches Israel“ VERSANDKOSTENFREI Rezepte, Traditionen, Feiertage. Kochen wie in Israel! Lernen Sie die jüdischen Traditionen kennen und schmecken Sie sie! "Schmeckt und seht, wie freundlich der HERR ist." Psalm 34,9
Video des Tages
Montag, 18. Dezember 2017
Auf meinem Weg von unserer Redaktion zum Auto bin ich wie gewohnt durch den Machane Jehuda Markt gegangen. Dort verspürte ich eine ganz besondere Atmosphäre, die Stimmen, die Gerüche des Marktes, die Sufganiot, die an jeder Ecke angeboten werden, die Lieder der Straßenmusikanten und die Chanukka-Leuchter brachten mich irgendwie in Festtagsstimmung.
Israel Heute Morgen
Montag, 18. Dezember 2017
Das Wetter ist irgendwie verrückt. Während es morgens noch relativ kühl ist, ist es gegen Mittag so warm, dass ich mich frage, warum ich einen Pullover angezogen habe. Der gestrige Tag stand im Zeichen des Kampfes der von der Entlassung bedrohten Angestellten des "Teva-Konzerns". Dazu kam dann noch ein abendlicher Raketenangriff aus dem Gazastreifen, bei dem ein Haus beschädigt wurde. Wir warten weiter auf Regen.
Ayelet Shaked: „Leichen der Terroristen werden nicht zurückgegeben“
Sonntag, 17. Dezember 2017
Vor der heutigen Regierungssitzung äußerte sich die israelische Justizministerin Ayelet Shaked bezüglich der Entscheidung des Obersten Gerichts, wonach es Israel verboten ist, Leichen von Terroristen festzuhalten.
Israel droht, den Libanon zurück ins Steinzeitalter zu versetzen
Sonntag, 17. Dezember 2017
In einem seltenen Interview in den Saudi Arabischen Medien drohte ein hochrangiger israelischer Minister, den benachbarten Libanon zurück ins Steinzeitalter zu versetzen.
MONOPOLY Jerusalem – 25 % Preisnachlass!
Sonntag, 17. Dezember 2017
Die Stadt Jerusalem ist in aller Munde – jeder möchte die Stadt für sich beanspruchen. Jetzt können auch Sie ein Wort mitreden: Kaufen SIE die Klagemauer! Das erfolgreichste Brettspiel weltweit – jetzt in der Jerusalem-Edition!
Video des Tages
Sonntag, 17. Dezember 2017
Ein frohes Chanukka-Fest aus Jerusalem! Im heutigen Video werden einige Jerusalemer gefragt, was ihr Lieblings-Sufgania sei. Gab es früher meistens nur Sufganiot mit Marmelade als Füllung, kann man heute aus einer Vielzahl von Kombinationen wählen.
Israel Heute Morgen
Sonntag, 17. Dezember 2017
Eine neue Woche beginnt. Draußen scheint die Sonne, so wie sie auch während des gesamten Wochenendes geschienen hatte. Doch nicht alles ist so sonnig wie das Wetter, der heutige Tag hat mit einem Generalstreik begonnen wegen der geplanten Massenentlassungen beim Pharma-Konzern Teva. Dies ist auch das Hauptthema der heutigen Zeitungen. Was das Wetter betrifft, es wird wärmer.
Was, nur in Israel werden Frauen belästigt?
Freitag, 15. Dezember 2017
Me Too ist eine Kampagne, die im Zuge des Weinstein-Skandals in Hollywood via sozialer Netzwerke ins Rollen kam und sexuelle Belästigung und Missbrauch berühmter Produzenten, Schauspieler und Politiker anprangert. Auch in Israel ist diese Kampagne wie ein Blitz eingeschlagen. Zahlreiche Schlagzeilen gegen prominente Figuren im Land schmückten die Titelblätter. Faktisch findet das Me Too in Israel schon seit langem statt, und zwar mit schwerwiegenden Konsequenzen.
Stadtrat von Tel Aviv sucht Chinesen
Freitag, 15. Dezember 2017
In einer etwas außergewöhnlichen Anzeige sucht der Stadtrat von Tel Aviv einen Chinesen, der helfen soll, die Verbindungen zwischen der Metropole und China, den chinesischen Unternehmern/Geschäftsleuten und Touristen zu stärken.
Lesung für Schabbat-Chanukkah
Freitag, 15. Dezember 2017

Miketz – Und er sandte

Lesung: 1. Mose 41,1-44,17 & 4. Mose 7,30-42
Propheten-Lesung: Sacharja 2,14-4,7

Granatapfellikör aus Galiläa mit 25% Rabatt
Freitag, 15. Dezember 2017
Ein wunderbarer Aperitif mit dem vollen Aroma des Granatapfels, hergestellt aus im Kibbuz angebauten Granatäpfeln.
Doron Schneider - Vortragstermine Januar 2018
Freitag, 15. Dezember 2017
Doron Schneider ist Publizist und Referent, zudem ein fachkundiger Kenner der politischen und gesellschaftlichen Lage in Israel.
Video des Tages
Freitag, 15. Dezember 2017
Um Ihnen etwas an der Festtagsatmosphäre teilhaben zu lassen, zeigt uns das heutige Video das Anzünden der dritten Kerze von Chanukka, dem jüdischen Lichterfest. Chag Chanukka sameach! Ein frohes Lichterfest!
Israel Heute Morgen
Freitag, 15. Dezember 2017
Kaum zu glauben, aber wir haben schon wieder Freitag! Das Wochenende ist da. Für viele Familien ist es kein schönes Wochenende, 1750 Angestellte des Pharma-Konzerns "Teva" sollen bald Entlassungsbriefe erhalten und ihre Lebensgrundlage verlieren. Dies ist auch das Hauptthema der heutigen Zeitungen. Am Sonntag Generalstreik. Das Wetter: Es soll wärmer werden.
Gestern: Erneuter Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Am dritten Tag in Folge sind gestern Abend Raketen vom Gazastreifen aus Raketen auf Israel abgeschossen worden. Insgesamt vier Raketenabschüsse wurden registriert. Eine der Raketen fiel auf eine Schule der UNRWA im Gazastreifen und zerstörte ein Klassenzimmer.
„Jerusalem verdient mehr Respekt!“
Donnerstag, 14. Dezember 2017
„Ihr müsst verstehen: Israel wird niemals auf Jerusalem verzichten“, erklärte Dr. Dore Gold, Präsident des Jerusalem-Zentrums für öffentliche Angelegenheiten, vor dem US-Kongress. Die Verlegung der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem wird eine politische Lösung näherbringen.“
Arabischer Außenposten auf privatem jüdischem Land
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Dass illegal errichtete jüdische Außenposten in Judäa und Samaria geräumt werden, sind wir leider schon gewohnt. Was passiert aber, wenn ein arabischer Außenposten auf einem privaten jüdischen Grundstück errichtet wird? Die Regavim-Organisation reichte erstmals eine Petition gegen einen Posten des Ramadin-Stammes nahe der Stadt Alfei Menashe eingereicht, und recht bekommen.
An den Lichterfesten Israels Einsame Soldaten nicht vergessen!
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Unterstützen Sie Israels Einsame Soldaten und erhalten Sie ein Kapuzen-Sweatshirt "ZAHAL" GRATIS!
Video des Tages
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Im heutigen Video lernen wir, wie man leckere Sufganiot zubereitet. Sufganiot isst man während der Woche von Chanukka, dem Lichterfest.
Israel Heute Morgen
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Heute früh scheint die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Im Süden "tröpfelt" es Raketen. Für den nächsten Sonntag hat die Gewerkschaft einen Generalstreik ausgerufen, alles wird geschlossen sein, Busse und Züge werden ruhen. Warum? Das erfahren Sie bei unserem Blick auf die Schlagzeilen der Zeitungen. Was das Wetter betrifft, der Regen lässt weiter auf sich warten.
Hamas-Führer von Judäa und Samaria festgenommen
Mittwoch, 13. Dezember 2017
Während einer nächtlichen Operation der israelischen Armee in Samaria ist am frühen Mittwoch morgen der höchste Führer der Hamas Terror-Organisation is Samaria und Judäa festgenommen worden.
Vier Jahre Haft für jüdischen Brandstifter, der die Brotvermehrungskirche angezündet hatte
Mittwoch, 13. Dezember 2017
Ein jüdischer Extremist, der im Jahr 2015 die Brotvermehrungskirche am Ufer des See Genezareth in Brand gesteckt hatte, ist zu einer vierjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden.
Nichts Neues unter der Sonne
Mittwoch, 13. Dezember 2017
Die israelische Gesellschaft ist recht liberal. Sie springt deshalb typischerweise auch auf den neuen aus dem Westen kommenden Trip der sozialen Gerechtigkeit an. Die Bewegung des „(#)Me Too“ („Ich Auch“) wurde daher auch in Israel eifrig aufgegriffen.
Bestellen Sie zwei Kalender und erhalten Sie einen dritten kostenlos dazu!
Mittwoch, 13. Dezember 2017
Limitierte Auflage! Der Verkauf unseres Best-Sellers in der zweiten Auflage geht in die letzten Runden! Sichern Sie sich zwei jüdisch/christliche Wand-Kalender 2018 „70 Jahre Israel“ und erhalten Sie einen dritten kostenlos dazu!
Video des Tages
Mittwoch, 13. Dezember 2017
Endlich hatte ich mal wieder etwas Zeit gefunden, um einen kleinen Spaziergang durch die Stadt zu machen. Da habe ich mir einfach meine Kamera geschnappt, damit auch Sie endlich mal wieder an einem meiner Gänge durch die Stadt teilhaben können.
Israel Heute Morgen
Mittwoch, 13. Dezember 2017
Heute früh hatte die Luft einen Geruch, als würde es bald zu regnen beginnen. Ein paar Worte über die Situation des Wassers in Israel, reichen die Entsalzungsanlagen nicht, um das Problem zu lösen? Dazu unser täglicher Blick auf die Titelseiten der Zeitungen und natürlich das Wetter für heute in Israel.
Rabbiner Steinman, Führer der litauischen Gemeinde, ist im Alter von 104 gestorben
Dienstag, 12. Dezember 2017
Rabbiner Steinman, einer der grössten Gelehrten des jüdischen Gesetzes, ist heute im Alter von 104 gestorben - Hunderttausende bei seiner Beerdigung in Bnei Brak.
Wie geht es eigentlich den Christen in Bethlehem?
Dienstag, 12. Dezember 2017
Pünktlich zu Weihnachten erwacht wie jedes Jahr in den Weltmedien das Interesse an Bethlehem. Die Geburtsstadt Jesu wird für kurze Zeit relevant. Palästinensische Kirchenführer nutzen zu Weihnachten die Gelegenheit, Israel mit Kritik zu bescheren.
Rakete über Ashkelon abgewehrt
Dienstag, 12. Dezember 2017
Im Süden des Landes ist die Lage weiterhin angespannt. Gegen 23:30 Uhr Ortszeit ertönten gestern im Süden des Landes wieder die Sirenen. Eine Rakete wurde über der Stadt Ashkelon abgewehrt. Die Bürger wurden an die Zeit des Gazakriegs vor drei Jahren erinnert.
Olivenbaum mit Namen
Dienstag, 12. Dezember 2017
Im Süden des Landes soll ein neuer Olivenhain gepflanzt werden und jeder von Ihnen kann daran teilnehmen. Wer von Ihnen hätte nicht gern einen eigenen Olivenbaum in Israel auf seinen persönlichen Namen, mit genauem Standort und der Möglichkeit, nach drei Jahren das Olivenöl des eigenen Baumes zu genießen?
Video des Tages
Dienstag, 12. Dezember 2017
Heute Abend beginnt Chanukka, das jüdische Lichterfest. Das heutige Video zeigt Eindrücke aus Jerusalem während des Chanukka-Festes. An vielen Fenstern kann man die brennenden Leuchter sehen, deren Licht mit jedem Tag stärker wird. Chag Orot Sameach ! Ein frohes Fest der Lichter!
Israel Heute Morgen
Dienstag, 12. Dezember 2017
Während viele von Ihnen heute früh vielleicht noch die Schneeschippe in die Hand nehmen mussten, um die Gehwege freizumachen, werden bei uns fast sommerliche Temperaturen erwartet. Die Titelseiten der heutigen Zeitungen behandeln eine Vielzahl von Themen. Korruption, Raketen, Shabbat-Gesetz, Steuererlassungen, Terror in New York, es ist für jeden etwas dabei.
Netanjahu in Brüssel: „Die Anerkennung Jerusalems als unsere Hauptstadt ermöglicht den Frieden“
Montag, 11. Dezember 2017
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich heute in Brüssel mit der Außenministerin der Europäischen Union, Federica Mogherini, getroffen. Zu Beginn des Treffens sagte er: „Ich erwarte, dass die meisten Mitgliedsstaaten der Europäischen Union Jerusalem als die Hauptstadt Israels anerkennen werden.“
Sinnloser Terror - Das Leben geht weiter
Montag, 11. Dezember 2017
Ich hatte die Berichterstattung gestern schon fast beendet, als die Meldung von der Messerattacke kam. In einem Moment war alles anders. Dennoch ging der Alltag weiter. So ist es bei uns, wir lassen uns nicht beeindrucken, denn das ist genau das, was der Terrorist erreichen wollte.
Gerade jetzt sind die Jubiläumsfeiern noch attraktiver
Montag, 11. Dezember 2017
„Israel konnte kein schöneres Geschenk zum 70. Jubiläumsjahr bekommen, als die offizielle Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt Israels.“ Darüber ist sich die Mehrheit im Volk einig. Donald Trumps Beschluss, die Wahrheit laut auszusprechen, macht die Jubiläumsfeiern noch aussagekräftiger und attraktiver.
Unsere aktuelle Januar-Ausgabe ist erschienen! Jetzt mit GRATIS Kochbuch & Kalender sichern!
Montag, 11. Dezember 2017
Nur noch bis zum 31. Dezember 2017 – das Jahresabo (Druckausgabe) inklusive Kochbuch "KÖSTLICHES ISRAEL" & Jüdisch/Christlicher Wand-Kalender 2018 "70 Jahre Israel"! Nur jetzt und nur solange der Vorrat reicht. NUR für Neuabonnenten.
Video des Tages
Montag, 11. Dezember 2017
Wenn Sie das Wort Nazareth hören, denken Sie bestimmt sofort an Weihnachten. Gerade jetzt, wo sich die Stadt auf das Fest vorbereitet und man schon die Festtagsstimmung verspüren kann. Aber Nazareth gilt heute auch als die Hauptstadt der arabisch-israelischen Start-Ups.
Israel Heute Morgen
Montag, 11. Dezember 2017
Heute früh war es wieder recht kühl, als ich in Jerusalem ankam. Das Thermometer in meinem Auto zeigte 11 Grad an. Die gestrige Messerattacke in Jerusalem ist natürlich Thema auf allen Titelseiten der Tageszeitungen. Was das Wetter betrifft, es soll etwas wärmer werden, vom Regen keine Spur.
Messerattacke in Jerusalem - Wachmann schwer verletzt
Sonntag, 10. Dezember 2017
Messerattacke am zentralen Busbahnhof in Jerusalem. Ein Terrorist stach auf einen Wachmann ein und verletzte ihn schwer. Danach versuchte er zu fliehen, konnte aber von einem Passanten und einem Polizisten festgenommen werden.
Israelische Armee zerstört erneut Terrortunnel
Sonntag, 10. Dezember 2017
Die israelische Armee hat einen weiteren Terrortunnel der Hamas zerstört. Der Tunnel war bereits vor einigen Wochen entdeckt worden. Er begann in der Gegend von Chan Junis und überquerte die Grenze zu Israel in der Nähe des Kibbutz Nirim und befand sich bereits mehrere hundert Meter innerhalb Israels.
Steine machen keine Schlagzeilen
Sonntag, 10. Dezember 2017
Es gibt eine Webseite, die über palästinensische Gewalt gegenüber Juden Buch führt. Man kann, so heißt es da, von einer „stillen Intifada“ sprechen. Und von einer israelischen Apathie gegenüber „Terrorismus geringer Intensität“, der in den meisten Fällen in Form von Steinwürfen daherkommt.
Pressefotograf entgeht Lynchversuch - Neunjähriges Mädchen durch Steine verletzt
Sonntag, 10. Dezember 2017
Gestern Abend weiteten sich die arabischen Proteste gegen die „Jerusalem-Erklärung“ von US-Präsident Donald Trump auch auf das von israelischen Arabern bewohnte Wadi Ara im Norden Israels aus. Auf der Straße 65 warfen Araber Steine auf Busse und Polizeiwagen, 3 Menschen wurden dabei verletzt - Heute früh wurde ein Mädchen in Gush Etzion durch Steine leicht verletzt.
Menorah (Tempelleuchter) „Jerusalem“ – 25 % Rabatt
Sonntag, 10. Dezember 2017
Diese wunderschöne Menora ist ein kleines Schmuckstück. In den Farben perlmutt, zartes beige und gold, lässt diese besondere, dezente jedoch aussagekräftige Dekoration das Herz eines jeden Israelfreundes höherschlagen.
Video des Tages
Sonntag, 10. Dezember 2017
Das heutige Video führt uns nach Ramat Gan. Wir lernen den Nationalpark und den Zoo von Ramat Gan kennen mit wunderschönen Aufnahmen aus der Luft. Der Park ist nach dem „Hayarkon“ Park in Tel Aviv der zweitgrößte städtische Park in Israel.
Israel Heute Morgen
Sonntag, 10. Dezember 2017
Ein wunderschönes Wochenende liegt hinter uns, jedenfalls, was das Wetter betrifft. Raketen auf die Stadt Sderot, Arabische Israelis werfen Steine auf Busse, Demonstration gegen die Regierung, das sind nur ein Teil der Schlagzeilen der heutigen Zeitungen. Kein einfaches Wochenende. Was das Wetter betrifft, es soll wärmer werden.
Trumps Jerusalem Deklaration: Alles andere als offensichtlich
Freitag, 8. Dezember 2017
Nach 70 Jahren hat die USA unter Präsident Trump Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt und auch wenn manche sagen könnten, dass er nur das offensichtliche gesagt hat, zeigt die Tatsache, dass es so lange gedauert hat, dass Trumps Entscheidung alles andere als offensichtlich war.
Glückwunsch - Jüngster Sohn von Netanjahu beendet Armeedienst
Freitag, 8. Dezember 2017
Der zweite Sohn von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, Avner, beendete in dieser Woche seinen dreijährigen Dienst in der Armee.
Diplomatische Kampagne in Holland gegen die Hisbollah
Freitag, 8. Dezember 2017
Jair Lapid, Vorsitzender von "Jesh Atid" (es gibt eine Zukunft), war vor kurzem in den Niederlanden, wo er das Komitee für auswärtige Angelegenheiten des niederländischen Parlaments über die Sicherheitsprobleme unterrichtete, denen Israel gegenübersteht. Dabei traf er sich auch mit dem niederländischen Außenminister Halbe Zijlstra.
Schabbatlesung
Freitag, 8. Dezember 2017

Wajishlach – Und er sandte

Lesung: 1. Mose 37,1-40,23
Propheten-Lesung: Amos 2,6-3,8

Gewürz-Set vom berühmten Jerusalemer Markt „Machane-Jehuda“ – 25 % Preisnachlass
Freitag, 8. Dezember 2017
Wir bringen Ihnen den berühmten Jerusalemer Markt „Machane-Jehuda“ in die heimische Küche. Genießen Sie den besonderen Geschmack und Geruch orientalischer Gewürzmischungen aus Israel!
Video des Tages
Freitag, 8. Dezember 2017
Der dritte und letzte Teil der Wanderung auf dem „Shvil-Israel“, dem Israel-Trail, mit Christian Seebauer, die er zusammen mit dem Jüdischen Nationalfonds unternommen hat.
Israel Heute Morgen
Freitag, 8. Dezember 2017
Es ist wieder Freitag, eine besondere Woche geht zuende, eine Woche, die wohl in die Geschichte eingehen wird. Ein paar Worte und Gedanken über das Wochenende nach der historischen Erklärung von Donald Trump, Befürchtungen vor Unruhen in Jerusalem, dazu ein Blick auf die Titelseiten der heutigen Zeitungen und natürlich das Wetter für heute in Israel, es bleibt kalt.
Reaktionen auf Trumps Jerusalem Deklaration
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Nach Präsident Trumps historischer Entscheidung, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen und die amerikanische Botschaft dorthin zu verlegen, fielen die Reaktionen weltweit genauso aus, wie man es erwarten konnte. Die Hamas droht mit einer neuen Intifada.
Trumps Weihnachtsgeschenk an Israel - Eine Erfüllung der Prophezeiung?
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Sacharja sagte uns, dass Jerusalem zu einem Laststein werden würde und das ist heute wahrer als je zuvor.
Ministerpräsident Netanjahu zur Erklärung von US-Präsident Trump bezüglich Jerusalem
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Kurz nach der Erklärung des amerikanischen Präsidenten Donald Trump bezüglich der amerikanischen Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt von Israel veröffentlichte der israelische Ministerpräsident Binjamin Netanjahu eine Erklärung und bedankte sich beim amerikanischen Präsidenten.
Unterstützen Sie Israels Einsame Soldaten und erhalten Sie ein Kapuzen-Sweatshirt "ZAHAL" GRATIS
Donnerstag, 7. Dezember 2017
In der israelischen Armee dienen ungefähr 6.500 „Einsame Soldaten“. So werden junge Männer und Frauen bezeichnet, die fern von ihren Familien in den israelischen Verteidigungskräften dienen. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen unseren einsamen Soldaten helfen!
Video des Tages
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Auch heute begleiten wir Christian Seebauer auf seiner Wanderung auf dem „Shvil Israel“, dem Wanderweg durch Israel. Diesmal geht es an das Mittelmeer, unter anderem an dem Fischerdorf Jisr az Zarka und einem Strand in Richtung Caesarea vorbei.
Israel Heute Morgen
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Es war schon ziemlich kalt, als ich heute früh in mein Auto stieg. Endlich wissen wir, was unsere Hauptstadt ist. Alle Zeitungen feiern heute die als historisch bezeichnete Rede von US-Präsident Trump, in der er eigentlich nur aussprach, was schon seit Ewigkeiten bekannt ist: Jerusalem ist die Hauptstadt Israels. Der Regen ist vorbei, es bleibt jedoch kühl.
Erwartungen in Jerusalem – USA werden Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen
Mittwoch, 6. Dezember 2017
In Jerusalem ist man gespannt. US-Präsident Donald Trump wird heute Abend die amerikanische Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt Israels verkünden. Auch die Botschaft soll nach Jerusalem verlegt werden, aber erst später. In den sogenannten Gebieten riefen die Palästinenser zu "drei Tagen des Zorns" auf.
US-Finanzhilfe für Palästinenser wird eingeschränkt
Mittwoch, 6. Dezember 2017
Es scheint, als wolle die USA mit ihrer Pro-Israel Politik endlich Ernst machen, die ihr Präsident bereits in seinem Wahlkampf versprochen hatte. Ein neues vom US-Kongress verabschiedetes Gesetz sieht vor, die Finanzhilfe für Palästinenser deutlich zu kürzen, solange deren Führung Geld an verurteilte Terroristen zahlt.
Israelische Grenzpolizei rettet Palästinenser
Mittwoch, 6. Dezember 2017
Israelische Polizisten des Grenzschutzes retteten gestern einen jungen Araber, der in der Nähe der Grabstätte der Urväter in Hebron bewusstlos zusammengebrochen war.
NEU: Set von 6 Gourmetsalz-Döschen (mit Salz vom Toten Meer) – 25 % Rabatt!
Mittwoch, 6. Dezember 2017
Gourmet-Salz vom Toten Meer – Würzen Sie Ihre Speisen mit erlesenem natürlichem Meersalz vom Toten Meer und lassen Sie sich durch dieses Gourmeterlebnis aus Israel verwöhnen!
Video des Tages
Mittwoch, 6. Dezember 2017
Im heutigen Video begleiten wir Christan Seebauer auf seiner Wanderung auf dem Israel-Trail. Er hat das Heilige Land bereits im letzten Jahr in der ganzen Länge durchquert. Seine Eindrücke sind in seinem Buch "Israel Trail mit Herz" nachzulesen.
Israel Heute Morgen
Mittwoch, 6. Dezember 2017
Schon gestern Abend lag dieser angenehme Geruch nach Regen in der Luft. Auf meinem Weg nach Jerusalem heute früh öffneten sich dann die Himmelspforten, es goss in Strömen. Heute gibt es nur ein Thema bei uns und vielleicht auch auf der Welt: Jerusalem. Wird Jerusalem heute endlich von den USA als die Hauptstadt Israels anerkannt werden? Wie immer ein Blick auf die Titelseiten der Zeitungen und natürlich das Wetter für heute in Israel.
Steht ein Umzug der US-Botschaft bevor?
Dienstag, 5. Dezember 2017
Morgen wird erwartet, dass US-Präsident Trump in seiner Rede zur Nation die amerikanische Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels verkünden wird. Über die Verlegung der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem gibt es noch keine Entscheidung.
Sirenen in Grenzorten zu Gaza
Dienstag, 5. Dezember 2017
Ein überempfindliches Warnsystem, das zu schnell vor einem eventuellen Raketenangriff gewarnt hatte, scheint der Grund für fünf Raketenalarme in einer Nacht gewesen zu sein, die den Bewohnern am Grenzgebiet zum Gazastreifen den Schlaf geraubt hatten.
Oberrabbiner ruft zum Gebet gegen den trockenen Winter auf
Dienstag, 5. Dezember 2017
Obwohl wir uns schon im Moat Dezember befinden, hat es bis jetzt in Israel nicht genug geregnet. Israels Oberrabbiner, Rabbi David Lau, hat die Bevölkerung nun dazu aufgerufen, ein besonderes Gebet für den Regen zu sprechen.
Unser digitales Jahresabo mit 40 % Rabatt & jüdisch/christlichen Wandkalender GRATIS!
Dienstag, 5. Dezember 2017
Unser digitales Abo ist der heutigen Generation angepasst, in dem es nicht nur Artikel zum Lesen, sondern auch dazu passende Kurzfilme enthält! Ein digitales Jahresabo gibt es bis zum Ende der Woche mit einem Preisnachlass von 40%, den jüdisch/christlichen Kalender gibt es gratis dazu.
Video des Tages
Dienstag, 5. Dezember 2017
Gestern wurde in Israel und auf der Welt der „Internationale Tag der Menschen mit Behinderung“ begangen. Im heutigen Video werden fünf Beispiele gesagt, wie Israel eine besser zugängliche Gesellschaft fördert.
Israel Heute Morgen
Dienstag, 5. Dezember 2017
Als ich heute früh zum Auto ging, war es schon deutlich kühler als gestern. Hier in Jerusalem scheint jetzt noch die Sonne, doch das soll sich gegen Nachmittag ändern. Alles andere als sonnig scheint es wohl momentan innerhalb der Likud-Partei zu sein. Alle Zeitungen berichten auch heute wieder über die Korruptionsaffäre des Koalitionsvorsitzenden David Bitan. Was das Wetter angeht, so sollen die Temperaturen heute drastisch nach unten gehen.
Zwei Beduinen wegen des Mordes an Soldaten in Arad festgenommen
Montag, 4. Dezember 2017
Der Israelische Sicherheitsdienst (Shin Bet) hat heute bekanntgegeben, dass am Freitagabend zwei Beduinen festgenommen wurden, die im Verdacht stehen, den 19-jährigen Soldaten Ron Itzhak Kokia umgebracht und seine Waffe gestohlen zu haben.
Endlich Ruhe für Friedhof auf dem Ölberg?
Montag, 4. Dezember 2017
Der älteste jüdische Friedhof wird seit Jahrzehnten von arabischen Banden beherrscht, die Besucher terrorisieren und sogar Beerdigungen und Gruppen von Trauernden angreifen. Jetzt will die Knesset die Ordnung wieder herstellen.
Zypern und Israel machen gemeinsame Militärübung
Montag, 4. Dezember 2017
Die Streitkräfte Israels und Zypern haben sich auf der Insel erneut zu einer gemeinsamen Übung getroffen. Es ist bereits das dritte Mal, dass sich die Armeen der beiden Länder zu einer gemeinsamen Übung treffen.
Steinangriffe auf Autos in der Nähe von Jerusalem
Montag, 4. Dezember 2017
Arabische Terroristen haben am Sonntagabend mindestens zehn Autos mit Steinen beworfen, die in der Nähe des palästinensischen Dorfes Husan in Richtung Beitar Illit fuhren. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Wir haben nachdrucken lassen! Jüdisch-Christlicher Wandkalender 2018 „70 Jahre Israel“ 2 + 1 GRATIS
Montag, 4. Dezember 2017
Aufgrund der anhaltenden Nachfrage haben wir unseren beliebten jüdisch-christlichen Wandkalender für das Jahr 2018 mit dem Thema "70 Jahre Israel" noch einmal nachdrucken lassen!
Video des Tages
Montag, 4. Dezember 2017
Das heutige Video gibt uns einen wunderbaren Blick auf die Stadt Jerusalem, vom Scopus Berg aus gesehen.
Israel Heute Morgen
Montag, 4. Dezember 2017
Heute werden wir noch einmal einen so richtig schönen Sommertag haben. Ja, ich weiß, dass wir schon Dezember haben. Was die Nachrichten betrifft, scheint es wieder sehr stürmisch zu werden. Eine neue Korruptionsaffäre macht sich breit.Um was es dabei geht, sehen wir bei unserem heutigen Blick auf die Titelseiten der Tageszeitungen. Dazu wie immer das Wetter für heute in Israel, am Mittwoch kommt der Winter zurück.
Mahmud Abbas startet Kampagne, die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels zu verhindern
Sonntag, 3. Dezember 2017
Palästinenserchef Mahmud Abbas hat eine diplomatische Kampagne gestartet, um die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels zu verhindern. Die Hamas droht mit einem Neubeginn der Intifada.
Darf Pollard ausreisen?
Sonntag, 3. Dezember 2017
Der in den USA verurteilte und im November 2015 nach einer 30-jährigen Haftstrafe freigelassene israelische Spion Jonathan Pollard könnte möglicherweise demnächst nach Israel ausreisen dürfen.
Christliche Führer zu Trump: Verlege die Botschaft nach Jerusalem jetzt!
Sonntag, 3. Dezember 2017
Eine Koalition christlicher Organisationen unter der Leitung der "Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem" haben sich in der vergangenen Woche an US-Präsident Donald Trump gewandt mit der Bitte, die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels und die Verlegung der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem voranzutreiben.
Salböl-Set „King Solomon“ & „Light of Jerusalem“
Sonntag, 3. Dezember 2017
Die Stadt Jerusalem wird auch als „vollendete“ oder „vollkommene Stadt“ bezeichnet, und während der Regierungszeit König Salomos kam sie dieser Bezeichnung am nächsten. Das Salböl Set „King Solomon“ & „Light of Jerusalem“ gibt es in unserem Shop jetzt mit einem Preisnachlass von 25%.
Video des Tages
Sonntag, 3. Dezember 2017
Im heutigen Video berichtet der Bayerische Rundfunk über den Hochhausbau in Tel Aviv. Dabei werden auch die Probleme aufgezeigt. Hochhäuser geben viel neuen Wohnraum, doch wie sollen die vielen Menschen ihre Wohnungen erreichen?
Israel Heute Morgen
Sonntag, 3. Dezember 2017
Wir hatten ein sehr sommerliches Wochenende. Bei uns in Modiin stieg das Thermometer auf bis zu 27 Grad. Ein Angriff auf einen iranischen Stützpunkt in Syrien und eine Demonstration mit zehntausenden Teilnehmern gegen die Korruption sind die Themen, mit denen wir die neue Woche beginnen. Was das Wetter für heute betrifft, es bleibt warm, aber nicht mehr lange.
Terror in Arad - 19-jähriger Soldat erstochen
Freitag, 1. Dezember 2017
Ein 19-jähriger Soldat ist gestern Abend in der Stadt Arad erstochen worden. Der Täter flüchtete mit der Waffe des Soldaten. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um einen Terroranschlag gehandelt hat.
Ist Wonder Woman auch ein Mossad Agent?
Freitag, 1. Dezember 2017
So, Wonder Woman soll teilweise Göttin sein, eine Tochter von Zeus, aber sie ist anscheinend auch ein israelischer Spion. Das behauptete jedenfalls eine libanesische Zeitung.
Palästinensischer Botschafter erzählt, er habe als Student einen Israeli geschlagen - wegen Falafel
Freitag, 1. Dezember 2017
Jeder, der nach Israel kommt, denkt, wenn es ums Essen geht, sofort und Humus und Falafel. Doch handelt es sich hierbei um typisch israelische Spezialitäten? Der palästinensische Botschafter in London hat als Student sogar wegen dieser Frage einen Israeli zusammengeschlagen, wie er stolz in einem Interview erzählte.
Schabbatlesung
Freitag, 1. Dezember 2017

Wajishlach – Und er sandte

Lesung: 1. Mose 32,4-36,43
Propheten-Lesung: Obadja 1,1-21

2 kaufen und das 3. Produkt GRATIS!
Freitag, 1. Dezember 2017
Kaufen Sie jetzt 3 Tuben unserer Hand- und Fußcreme zum Sonderpreis von nur 2 Tuben (13,42 €) und haben Sie den ganzen Winter über gepflegte und zarte Hände und Füße!
Video des Tages
Freitag, 1. Dezember 2017
Gestern war der offizielle Gedenktag an die Vertreibung der Juden aus den arabischen Ländern und Iran im 20. Jahrhundert. 850.000 Menschen wurden nach der Staatsgründung Israels gewaltsam vertrieben und enteignet - von den Ländern, in denen sie seit Generationen lebten.
Israel Heute Morgen
Freitag, 1. Dezember 2017
Auch heute scheint wieder die Sonne, es ist keine einzige Wolke am Himmel. Gestern war ich zufrieden, dass sich die Zeitungen "nur" mit ganz normalen Alltagsmeldungen befassen. Leider ist das heute nicht so, wie wir bei unserem Blick auf die Wochenendausgaben der Zeitungen sehen werden. Dazu dann natürlich auch das Wetter für heute in Israel, es wird wunderbar.

Aktuelle Ausgabe

Archive