News Archive

August 2015

Zu Rosch HaSchana 20 % Feiertagsrabatt!
Montag, 31. August 2015

Rosch HaSchana - das jüdische Neujahrsfest steht vor der Tür! Feiern Sie mit uns - auf ein gesegnetes Neues Jahr!

20 % Feiertagsrabatt - nur diese Woche!

Riesiges Erdgasvorkommen in Ägypten entdeckt
Montag, 31. August 2015
Es scheint wie eine Belohnung für die freundliche Haltung gegenüber Israel, dass man nun ein Gasfeld im Mittelmeer vor der Küste Ägyptens entdeckt hat.
Sex, Drugs & Rock ’n’ Roll im alten Heiligen Land?
Montag, 31. August 2015
Unsere Gesellschaft kennt vielfach ausschweifenden Lebensstil bis hin zum Drogenmissbrauch – kaum einer stößt sich in unserer liberalen Umwelt noch daran. Aber wie war das eigentlich vor tausenden Jahren?
Video: Jerusalem ganz neu
Montag, 31. August 2015
Die heilige Stadt bietet immer wieder eine wunderschöne Kulisse. Es sind nicht nur die alten Gebäude, die einem den Atem rauben, sondern auch neue Bauten, die die Stadt ins moderne Zeitalter führen. Zudem wird auch immer mehr dazugebaut, so dass man in einigen Jahren ein ganz neues Gesicht der israelischen Hauptstadt sehen wird. Wir sind gespannt!
Abbas: Kein Geld fürs Volk, aber für einen neuen Palast!
Freitag, 28. August 2015
Die Palästinensische Autonomiebehörde nutzt gerne die Medien, um die palästinensisch kontrollierten Gebiete als ein Land der Unterdrückten und Mittellosen darzustellen. Doch ein Blick auf die neuen palastartigen Gebäude der palästinensischen Führung (Foto) reicht, um zu wissen, dass etwas faul ist an dieser Außendarstellung. Diese Woche erschienen in den Sozialen Netzwerken Fotos, die den Neubau des prachtvollen Palastes von Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas zeigen.
Wo bleibt der Aufschrei der christlichen Welt?
Freitag, 28. August 2015
Die Familie dieses jungen, christlichen Mädchens (Foto) ist vor den eindringenden Dschihad-Horden nach Syrien geflohen. Sie leben heute als Bettler auf den Straßen im Norden der Türkei. Das Mädchen ist nur eine von vielen, die sich in der gleichen Situation befinden – und sie zählen zu den Glücklichen. Zahllose andere Christen wurden brutal behandelt und in den vergangenen Jahren im Nahen Osten massakriert.
Gestrandeter Delfin vor der Küste von Acre gerettet
Freitag, 28. August 2015
Israelische Touristen, Polizisten und Angehörige der Küstenwache haben gemeinsam einen Delfin gerettet, der vor der Küste der nordisraelischen Hafenstadt Acre in Not geraten war. Das erschöpfte, kranke Tier lag auf Felsen in Ufernähe. Der Delfin wurde vor Ort von einem Tierarzt versorgt. Zur weiteren professionellen Behandlung wurde er dann an die israelische Naturschutzbehörde übergeben.
Schabbatlesung 29. August 2015
Freitag, 28. August 2015
Schabbat: „Ki Theze – Wenn du ziehst“
Lesungen: 5. Mose 21,10 - 25,19 ; Jesaja 54, 1-10
Video: Antike Wasserleitung gibt Rätsel auf
Freitag, 28. August 2015
Man kann Israels Gegenwart nicht verstehen, ohne seine Vergangenheit zu kennen. Dies gilt besonders in jenen Gebieten, die von Juden und Palästinensern gleichermaßen beansprucht werden. Wer hat hier historische Rechte: Um diese Frage streiten sich Wissenschaftler und Politiker. Nun haben Archäologen im so genannten Westjordanland, dem biblischen Judäa, eine uralte Wasserleitung freigelegt. Ein Meisterwerk der Ingenieurskunst – doch viele Fragen zu den Erbauern bleiben unbeantwortet. Ein Beitrag der Israel Heute-Fernsehredaktion.
Welle der Gewalt in Jerusalem: Brandbomben und Messerangriff
Donnerstag, 27. August 2015
Mehrere Brandsätze sind in der Nacht zum Donnerstag im Ostteil von Jerusalem auf Fahrzeuge der Grenzpolizei geworfen worden. Ein Streifenwagen brannte aus, die Insassen konnten sich retten, wobei ein Polizist eine Rauchgasvergiftung erlitt. Am Damaskustor zur Altstadt hatte zuvor ein Palästinenser mehrere Grenzpolizisten mit einem Messer attackiert. Er verletzte einen Beamten (Foto) am Bein, bevor er von dessen Kollegen überwältigt werden konnte.
Nach Raketenbeschuss: Israel trifft Waffenfabrik der Hamas
Donnerstag, 27. August 2015
Israelische Kampfflugzeuge haben in der Nacht zum Donnerstag nach Militärangaben eine Waffenfabrik der Hamas bombardiert. Der Beschuss war eine Reaktion auf eine Rakete, welche zuvor aus dem Gaza-Streifen abgeschossen worden war. Sie landete auf freiem Gelände im Süden Israels. Dadurch habe es keine Verletzten oder Schäden gegeben, teilte ein israelischer Militärsprecher mit. Noch nicht einmal die Sirenen wurden aktiviert, welche die Bevölkerung vor nahenden Raketen warnen.
Palästinenser wollen Flagge vor Vereinten Nationen hissen
Donnerstag, 27. August 2015
Obwohl die Palästinenser bei den Vereinten Nationen nur einen sogenannten Beobachterstatus haben, fordern sie, bei der nächsten UN-Versammlung ihre Flagge hissen zu dürfen. Die Flaggen der 193 Mitgliedstaaten wehen traditionell vor dem Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York. Beim Papstbesuch Ende September wird auch die Fahne des Vatikan wehen, obwohl der Vatikan kein Mitgliedstaat ist. Die Palästinenser haben nun eine Resolution eingereicht, die es Nicht-Mitgliedern erlauben soll, ihre Flaggen ebenfalls dauerhaft zu präsentieren.
Video: Eine Hochzeit auf dem Dorf
Donnerstag, 27. August 2015
Mit unserem heutigen Video nehmen wir Sie mitten hinein in eine Hochzeitsfeier in einem israelischen Dorf. Mit eindrücklichen Bildern werden die Vorbereitungen eingefangen, die Spannung vor der Trauzeremonie, der Jubel und das anschließende ausgelassenen Fest mit Musik und Tanz. Hochzeitsfeste sind in Israel große Ereignisse, die von unzähligen Verwandten und Bekannten des Brautpaares mit Glück- und Segenswünschen begleitet werden.
Rivlin: Das Land zu besiedeln ist unser Recht
Mittwoch, 26. August 2015
Der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin (75, links im Bild) hat bei Gesprächen mit jüdischen Siedlern bekräftigt, dass Israel das Recht habe, sich im so genannten Westjordanland anzusiedeln. Das geht aus einer offiziellen Erklärung seines Büros hervor. „Ich liebe Israel von ganzem Herzen. Ich werde dieses Land nie aufgeben. Für mich ist das Recht an diesem Land keine politische Debatte. Es ist eine grundlegende Tatsache des modernen Zionismus“, so das Staatsoberhaupt. Seiner Meinung nach gehört zum „Land Israel“ auch das so genannte Westjordanland. Hier gelten jedoch jüdische Siedlungen nach internationalem Recht als illegal.
Geheimdienst verhindert Terroranschlag am Josefsgrab
Mittwoch, 26. August 2015
Israelische Sicherheitskräfte und der Inlandsgeheimdienst Shin Bet haben einen Terroranschlag am Josefsgrab (Bild) in Nablus vereitelt. Nach offiziellen Angaben wurde eine Terrorzelle zerschlagen, die aus vier Palästinensern bestand. Die Männer wurden festgenommen. Den Ermittlungen zufolge planten sie einen Anschlag auf jüdische Gläubige, die an der Grabstätte beten wollten. Eine Bombe sowie Sturmgewehre wurden von den Terroristen dort versteckt.
Der steinige Weg zur Integration äthiopischer Juden
Mittwoch, 26. August 2015
Das jüdische Neujahrsfest steht vor der Tür! Am 14. September beginnt das neue jüdische Jahr 5776! Zwei Mal im Jahr verteilen wir in den Aufnahmezentren die von den Israel Heute-Lesern gespendeten Lebensmittelpakete an bedürftige Neueinwanderer – einmal im Frühling an Pessach und einmal gegen Herbstanfang am jüdischen Neujahrsfest. Seien auch Sie dabei und helfen Sie sozial benachteiligten Familien und Kindern: Israel Helfen.
Video: Die aktuellen TV-News
Mittwoch, 26. August 2015
Themen in den aktuellen Israel Heute-Fernsehnachrichten sind unter anderem: Israel wollte angeblich den Iran bombardieren. Außerdem: Arbeitet „Flipper“ für den Mossad? Unsere Nachrichtensendung wird jede Woche mehrfach von Bibel TV, Anixe TV und verschiedenen Regionalsendern ausgestrahlt. Sie erreicht so das ganze deutschsprachige Europa über Satellit, Kabel und Antenne. Die aktuelle Folge zeigen wir Ihnen jeweils hier als Video.
Nach Gerichtsurteil: 600 Asylbewerber frei gelassen
Dienstag, 25. August 2015
Rund 600 afrikanische Asylbewerber sind am Morgen aus dem Lager Holot in Südisrael entlassen worden. Grund war eine Gerichtsentscheidung, wonach ein Mensch ohne Verfahren nicht länger als ein Jahr festgehalten werden darf. Um 8 Uhr öffneten sich die Türen der Einrichtung für die Schwarzafrikaner. Der Minister für öffentliche Sicherheit, Silvan Schalom, hat den Asylbewerbern verboten, sich nun in den Städten Tel Aviv und Eilat aufzuhalten.
Reisewarnung: Für Israelis gelten 41 Regionen als gefährlich
Dienstag, 25. August 2015
Das israelische Anti-Terrorbüro hat vor den hohen jüdischen Feiertagen, an denen im kommenden Monat hunderttausende Israelis ins Ausland reisen werden, Reisewarnungen heraus gegeben. Sie gelten für 41 Regionen. Dort könnten Juden zum Ziel von Terroristen werden. Der Islamische Staat, die Hisbollah und der Iran werden als besonders gefährliche Drahtzieher des internationalen Terrorismus eingeschätzt.
Marihuana: Ein Geldsegen für israelische Farmer?
Dienstag, 25. August 2015
Israel ist derzeit bemüht, den Abbau von Erdgas vor der Küste zu erleichtern und dadurch die Wirtschaft anzukurbeln. Einige israelische Landwirte sind jedoch der Ansicht, dass der Anbau von medizinischem Cannabis noch größere finanzielle Vorteile für das Heilige Land bringen könnte. Laut dem Vorsitzenden der israelischen Schadensregulations-Gesellschaft, Doron Havkin, liege der Umsatz des US-Cannabismarkts bei rund 35 Milliarden Dollar pro Jahr.
Großer SSV: 40 Prozent Preisnachlass auf den gesamten Shop!
Dienstag, 25. August 2015

Von biblischen Kalendern und Schmuck über Judaika bis hin zu Ledersandalen wie zu Jesu Zeiten und VIELES MEHR – diese Woche ist Ihre Gelegenheit! Greifen Sie zu und sichern Sie sich Ihren Israelartikel im großem „Sommerschlussverkauf“ mit 40 Prozent Preisnachlass!

In Israel einkaufen!

Nur diese Woche - 40 Prozent Preisnachlass auf den gesamten Israel Heute-Shop!

Video: Japanische Papierkunst in Jaffa
Dienstag, 25. August 2015
Ein Museum in Jaffa präsentiert derzeit eine ungewöhnliche Ausstellung: 30 Künstler aus zehn Ländern zeigen Papierkunst, die besonders in Japan sehr populär ist. Die Ausstellung bringt jüdische und arabische Kinder zusammen, die mit den Besuchern aus aller Welt die Kunst des Papierfaltens erlernen. Und man kann sogar mit dem Papier tanzen, wie unser heutiges Video zeigt.
Iran: Khamenei ruft erneut zur Vernichtung Israels auf
Montag, 24. August 2015
Der politische und religiöse Führer des Iran, Ayatollah Ali Khamenei (76, Foto), hat ein Buch mit dem Titel „Palästina“ veröffentlicht. Nur wenige Wochen nach dem vom Westen gefeierten Atom-Deal spricht der Ayatollah darin Klartext: Das „Krebsgeschwür Israel“ müsse zerstört, die Welt unter islamische Herrschaft gebracht und Jerusalem von den Juden befreit werden. Während der Westen das Atomabkommen als Annäherung Teherans an den Westen feiert, kündigt Khamenei erneut seinen Willen an, den Staat der Juden zu vernichten.
Nach Brandanschlägen neun Palästinenser in Haft
Montag, 24. August 2015
Neun Palästinenser aus Beit Hanina und der Jerusalemer Altstadt sind verhaftet worden, weil sie Molotow-Cocktails auf ein Fahrzeug auf der Straße 20 geworfen haben sollen. Dabei wurden zwei Personen verletzt (Foto: Polizisten bei der Spurensicherung am Tatort). Das haben die Behörden am Sonntag bekannt gegeben. Zudem wurden am Wochenende zehn rechtsorientierte jüdische Siedlungsaktivisten aus Judäa und Samaria verbannt.
Video: Israelische Soldaten im Rettungseinsatz
Montag, 24. August 2015
Die israelische Armee hat nicht nur die Aufgabe, die Bürger des Heiligen Landes zu schützen. Ein wichtiger Aspekt ihrer Arbeit ist die schnelle Hilfe bei Katastrophen. Hierfür sind die Israelis bestens ausgebildet und ausgestattet. Unser heutiges Video gibt Einblicke in die aufwändigen humanitären Hilfsaktionen der vergangenen Jahre, von Haiti über Japan und die Philippinen bis nach Nepal. In all diesen Ländern konnten die israelischen Helfer Menschenleben retten.
Nur für 24 Stunden – 40 Prozent Rabatt auf das Digital-Abo!
Montag, 24. August 2015

Sichern Sie sich 40 Prozent Preisnachlass auf unser digitales Jahresabo! Nur für 24 Stunden - bis morgen, dem 25. August 2015! Die Zeit läuft ab!

40 % Rabatt auf unser Digital-Abo – hier klicken!

Das Jahresabo unseres Digital-Magazins für nur 21 Euro anstatt 35 Euro! Schnell sichern!

Finanzminister besorgt: Israels Wirtschaftswachstum stagniert
Montag, 24. August 2015
Im aktuellen Bericht des israelischen Finanzministeriums werden schockierende Zahlen offenbar: Im zweiten Quartal war das Wirtschaftswachstum im Heiligen Land um 0,3 Prozent niedriger als das von vielen Ländern, die in finanziellen Schwierigkeiten stecken. Die von Finanzproblemen gebeutelten Eurozonen-Länder Spanien und Griechenland beispielsweise schnitten im internationalen Vergleich noch besser ab als Israel.
Diesmal kein Entgegenkommen gegenüber Hamaschef Haniya
Freitag, 21. August 2015
Der radikale Hamaschef Ismail Haniya im Gazastreifen bat die israelischen Behörden um die Genehmigung, drei seiner Schwestern, die israelische Staatsbürger sind, an der Hochzeit seines Sohnes im Gazastreifen teilnehmen zu lassen.
Jüdischer Sänger: Der Nahostkonflikt ist geistlicher Natur
Freitag, 21. August 2015
Die Kirche müsse der Tatsache ins Auge sehen, dass der Nahostkonflikt ein geistlicher Konflikt sei, erklärte der messianische Leiter und Musiker Barry Segal aus Israel bei einem Vortrag in Irland.
Video: Schabbat Lieder
Freitag, 21. August 2015
Für den Schabbat sehen wir eine Sammlung der beliebtesten Lieder, die man nicht nur am Schabbat singt, sondern gerne während der gesamten Woche in ganz Israel angestimmt werden. Viele Melodien werden Sie erkennen und mitsingen dürfen Sie auch gerne!
Schabbatlesung für den 21. August, 2015
Freitag, 21. August 2015

Schabbat: „Schoftim – Richter“
Lesungen: 5. Mose 16,18 – 21,9
Jesaja 51,12 -52,12

IAEA: Die Iraner dürfen ihren Atomreaktor selbst prüfen
Donnerstag, 20. August 2015
Die Iraner kontrollieren ihr Atomprogramm selbst, das hat die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEA) mit der iranischen Regierung vereinbart.
Blog: Ayala Shapira erfüllt sich ihren Traum
Donnerstag, 20. August 2015
Im Dezember 2014 wurde die damals 11-jährige Ayala Shapira Opfer eines Brandanschlages. Arabische Terroristen warfen einen Molotow-Cocktail auf das Auto der Famile Shapira, die sich auf dem Heimweg in Ma'ale Shomron, Samaria, befand.
Was wird der Iran mit dem Geld des Atomdeals machen?
Donnerstag, 20. August 2015
Der Atomdeal, den US-Präsident Obama mit dem Iran gemacht hat, wird der islamischen Republik einen Geldsegen bescheren und wenn die Kritiker Recht behalten, wird das Abkommen die Entwicklung der Atombome nicht aufhalten.
Video: Wasserkrieg!
Donnerstag, 20. August 2015
Wenn die Hitze in Tel Aviv unerträglich wird, treffen sich die furchtlosen Bürger der Stadt zu einem Wasserkrieg, der die erhitzten Gemüter etwas abkühlen soll. In diesem Jahr fand die Wasserschlacht auf der Fontäne vor dem Habima Theater statt. Das Wasser ist übrigens recycled!
Israel beobachtet Terrorchaos auf syrischen Golanhöhen
Mittwoch, 19. August 2015
„Wir sind auf jedes Szenario im Norden vorbereitet“. Dies sagte gestern Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu, der mit seinem Verteidigungsminister Mosche Jaalon auf den Golanhöhen war, um vor Ort die Vorbereitungen der israelischen Sicherheitskräfte an der Golangrenze mit Syrien zu beobachten.
Steinewerfer übernehmen Israels Straßen
Mittwoch, 19. August 2015
Vier jüdische Teenager und eine arabische Frau wurden verletzt als heute Morgen Steine auf einen Bus und zwei Autos geworfen wurden. Der Angriff fand gegen 9.30 Uhr auf dem Ölberg statt, als arabische Jugendliche Steinesalven auf vorbeifahrende Autos warfen.
„Das Schweigen brechen“ - während des Gazakriegs von Europäern finanziert
Mittwoch, 19. August 2015
Die israelische Organisation „Das Schweigen brechen“ wurde während des letzten Krieges im Gazastreifen von europäischen Ländern finanziert. Die Schweiz, Holland, Dänemark und Schweden haben der in Israel umstrittenen Organisation über die palästinensische Universität Bir Zeit Geld überwiesen.
Israelische Delikatessen im Sonderangebot - 30 % Rabatt!
Mittwoch, 19. August 2015
Ein Hauch Israel in Ihrer Küche! Ob deftige Gewürzmischungen für Reis-, Fleisch- oder Fischgerichte, Salatdressing mit Silan & Granatapfelsoße oder Antipasti – entdecken Sie die Vielfalt der israelischen Küche und genießen Sie die Erzeugnisse aus dem sonnenverwöhnten Israel!
Video: Die aktuellen TV-Nachrichten
Mittwoch, 19. August 2015
Themen in den aktuellen Israel Heute-Fernsehnachrichten sind unter anderem: Erdgas pumpt Milliarden in die Staatskasse. Außerdem: Umfrage zeigt große Sorge: Juden in Israel fühlen sich bedroht.
„Das Schweigen brechen“ - während des Gazakriegs von Europäern finanziert
Dienstag, 18. August 2015
Die israelische Organisation „Das Schweigen brechen“ wurde während des letzten Krieges im Gazastreifen von europäischen Ländern finanziert. Die Schweiz, Holland, Dänemark und Schweden haben der in Israel umstrittenen Organisation über die palästinensische Universität Bir Zeit Geld überwiesen.
Auf welcher Uferseite wurde Jesus getauft?
Dienstag, 18. August 2015
An welchem Ufer des Jordan-Flusses wurde Jesus getauft, dem rechten (heute israelischen) oder dem linken (heute jordanischen)? Christen aus der ganzen Welt pilgern nach Israel und Jordanien und lassen sich entweder am jordanischen oder israelischen Ufer des Flusses taufen.
Die Stimme des Yisrael Aumann
Dienstag, 18. August 2015
Trotz seiner Genialität, hätten wir wohl nichts von Yisrael Robert Aumann (85) gehört, hätte er nicht im Jahre 2005 den Nobelpreis für seine spieltheoretischen Lösungsansätze in der soziologischen Konfliktforschung erhalten.
Video: Tel Aviv bei Nacht
Dienstag, 18. August 2015
Wenn die Sonne über dem Mittelmeer untergeht und die Sommerhitze etwas weicht, erwacht die israelische Metropole Tel Aviv zum Leben. Wer kann schon schlafen, wenn so viel passiert?
Nur noch 6 Tage digital sparen! 20 % Rabatt auf unser digitales Jahresabo!
Dienstag, 18. August 2015
Verbinden Sie sich mit den Wurzeln des Messias, dem Land und dem Volk der Bibel und erfahren Sie glaubensbasierte Lehren über relevante biblische Themen!
Armee bereitet sich auf Konflikt in Syrien vor
Montag, 17. August 2015
Die israelische Armee hat Pläne für den Ablauf eines Angriffes auf syrischem Territorium, für den Fall, dass das Land zu solch einem Schritt gezwungen ist.
Spanisches Festival fordert von jüdischem Sänger Anerkennung “Palästinas”
Montag, 17. August 2015
Das international berühmte spanische Festival „Rototom Sunsplash Reggae Festival“ hat den Auftritt des jüdischen Reggae Stars Matisyahu abgesagt, nachdem er sich geweigert hatte, eine Erklärung abzugeben, in der er für das Recht der Palästinenser auf einen eigenen Staat eintritt.
Warum bleibt der UN-Bericht geheim?
Montag, 17. August 2015
Weil dieser Bericht die Verbindungen zwischen der UNRWA (Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten) und der Hamas-Terrororganisation offen legt. Ein Jahr nach der Gaza-Offensive ist die Hamas noch immer rege in den UNRWA-Schulen im Gazastreifen tätig.
Video: Sonnenuntergang bei Haifa
Montag, 17. August 2015
Wie schön, dass es heutzutage Drohnen gibt, die wunderschöne Filme für uns aufnehmen können! In diesem Video sehen wir ausnahmsweise einmal wie so eine Drohne aussieht und startet. Die Bilder, die sie liefert sind natürlich auch nicht zu verachten!
Umfrage: Die meisten Israelis denken, ihr Land ist bedroht
Freitag, 14. August 2015
Die monatliche Friedensindex-Umfrage, die im Juli gemacht wurde, hat ergeben, dass eine solide Mehrheit der israelischen Juden denkt, ihr Volk schwebe durch verschiedene militärische Bedrohungen in hoher Gefahr.
Israelische Araber wollten IS beitreten
Freitag, 14. August 2015
Zwei Araber mit israelischem Pass wurden am Donnerstag wegen des Versuches, nach Syrien zu gelangen, um dem IS beizutreten und dort zu kämpfen, angeklagt. Der 18-jährige Fares Shritah und der 20-jährige Khamis Salameh (im Bild) hatten versucht, über die Türkei nach Syrien zu gelangen.
Entstehung des Anti-Judaismus
Freitag, 14. August 2015
In jeder Weltanschauung findet man ein gewisses Quantum Judenfeindschaft. Aber nirgends ist die Judenfeindschaft so ausgeprägt wie im Christentum. Daher muss man sich fragen, wie diese Judenfeindschaft entstanden ist.
Video: Meteorschauer über der Wüste
Freitag, 14. August 2015
Viele Israelis sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wach geblieben und haben einen Meteorschauer über der Wüste beobachtet. Tausende versammelten sich am Touristenort Mizpe Ramon, um dort zu staunen und zu feiern.
Schabbatlesung 14. August, 2015
Freitag, 14. August 2015

Schabbat: „Re'eh – Siehe!“
Lesungen: 5. Mose 11,26 – 16,17
Jesaja 54,11 – 55,5

Juden und Araber leben in Frieden zusammen
Donnerstag, 13. August 2015
Arabischer Sanitäter leistet Geburtshilfe für das neue Baby des jüdisches Paares, dem er vor zehn Monaten zur Hilfe eilte, als ihr erstes Baby einem Terroranschlag zum Opfer fiel.
Kommentar: Ist Israelliebe von Christen nur eine vergängliche Mode?
Donnerstag, 13. August 2015
Viele christliche Zionisten können nicht wirklich beschreiben, wie sie sich in Israel verliebt haben und auch nicht warum. Man hört von ihnen immer wieder, „Es ist einfach so passiert.“
Israel & Hamas – Der Feind meines Feindes
Donnerstag, 13. August 2015
Aktuelle Berichte sprechen davon, dass Israel und der politische Arm der Hamas geheime Gespräche führen, die in ein Abkommen münden könnten.
Video: Die aktuellen TV-Nachrichten
Donnerstag, 13. August 2015
Themen in den aktuellen Israel Heute-Fernsehnachrichten sind unter anderem: Kinder-Organisation schafft Frieden. Außerdem: Verhältnis zwischen USA und Israel: Staatspräsident Rivlin besorgt.
Israel Heute
Mittwoch, 12. August 2015
Die israelische Gesellschaft ist schwer zu entschlüsseln. Sie ist gleichzeitig sehr säkular und äußerst religiös, was den Eindruck einer zutiefst geteilten Gesellschaft vermittelt. Allerdings ist der Unterschied zwischen nicht-religiösen Israelis und den Religiösen nicht so simpel, wie man es sich vorstellt.
Türkei ist beliebtestes Ziel israelischer Touristen
Mittwoch, 12. August 2015
Nach Angaben der israelischen Flughafenbehörde (IAA) ist die Türkei in diesem Juli das Ziel der meisten Flüge israelischer Touristen gewesen. Die USA, die in den letzten Jahren das meistbesuchte Land war, fiel in diesem Jahr auf den dritten Platz, während Griechenland den zweiten Platz besetzte.
Blog: Das Tote Meer
Mittwoch, 12. August 2015
Das Tote Meer, ein heilender Mineralienspeicher und einzigartiges Geschenk der Natur, dient als natürliche Wellness-Oase – und Quelle für Gesundheit und Schönheit.
Video: Gilboa
Mittwoch, 12. August 2015
Das Gilboa-Gebirge überblickt die Jesreelebene, die zwischen den Bergen Galiläas und Samarias liegt. Hier blühen die schönsten Pflanzen fast das gesamte Jahr über und Wanderer und Einwohner können die Schönheit der Gegend jederzeit genießen.
Palästinensischer Analyst: Die Menschen in Gaza würden Israel willkommen heißen
Dienstag, 11. August 2015
Der folgende Beitrag stammt von einem führenden palästinensischen Analysten und Kommentator. Im Folgenden sind Baumaterialien aufgelistet, die bis zum 6. Juli in Gaza angekommen sind, um die Zerstörungen nach dem letzten Krieg wieder aufzubauen:
Hamas gibt zu: Wasserkrise ist nicht Israels Schuld
Dienstag, 11. August 2015
Die von der Hamas in Gaza kontrollierte Zeitung Al-Risalah hat eine Untersuchung über das Land durchgeführt, das die Juden beim Abzug aus dem Gazastreifen 2005 hinterlassen haben. Entgegen der Behauptungen arabischer Anwohner stellte sich dabei heraus, dass nicht Israel, sondern Bauern aus der Umgebung schuld an der Wasserkrise sind.
Streit um Tel Aviv-Tag in Paris
Dienstag, 11. August 2015
Jeden Sommer wird an den Ufern der Seine in Paris ein Sandstrand aufgehäuft. Dieses Jahr kam man in der französischen Hauptstadt auf die Idee, jeden Tag einem anderen internationalen Strand zu widmen. Einer der Tage bei den „Paris Plages“ sollte Tel Aviv gewidmet werden, aber ...
Mit dem Fahrrad durch Sichron Yaakov
Dienstag, 11. August 2015
Abenteuerlustige Besucher und Einwohner Israels werden immer kreativer, wenn es darum geht, interessante Filme zu drehen. Davon können wir nur profitieren. Heute erleben wir hautnah, wie ein junger Mann mit dem Fahrrad nach und durch Sichron Yaakov fährt, der Stadt, die von Baron Rothschild zu einem Mekka – oder eher Jerusalem – des Weinanbaus gemacht wurde.
Opfer von Messerangriff berichtet
Montag, 10. August 2015
Der 26-jährige Jehuda Ben Moyal wurde am Sonntag von einem Araber an einer Tankstelle angestochen. Im Radio erzählt er, was ihm wiederfahren ist:
Umfrage: Die meisten Israelis haben eine Bibel und verehren das Wort Gottes
Montag, 10. August 2015
Eine Umfrage im letzten Monat hat ergeben, dass fast alle Israelis eine Bibel besitzen und sie als das heilige Wort Gottes anerkennen. Fast die Hälfte der Bevölkerung liest bei Gelegenheit aus der Bibel.
Kein Licht am Ende des Tunnels
Montag, 10. August 2015
Auf den Sommer 2014 rückblickend stellt sich die Frage: Was ist nach der Operation Starker Fels anders geworden?
Video: Die Negev Wüste
Montag, 10. August 2015
Sollten Sie denken, dass es in der Wüste nicht viel zu sehen gibt, beweist Ihnen dieses Video das Gegenteil. Im Zeitraffer werden hier verschiedene Orte in der Negev-Wüste vorgestellt, aber wer kann, sollte sich seine Wanderschuhe anziehen und sie langsam und entspannt selbst kennenlernen.
30 % Rabatt auf alle Totes-Meer-Kosmetik!
Montag, 10. August 2015
Wellness & Beauty-Woche im Israel Heute Shop! Nutzen Sie den Mineralienspeicher des Toten Meeres und verwöhnen Sie sich mit dessen heilenden und pflegenden Kosmetikprodukten!
Goliaths riesiges Tor gefunden
Freitag, 7. August 2015
Eine Expedition der Bar-Ilan Universität hat Befestigungsanlagen und ein Eingangstor von gigantischen Ausmaßen der biblischen Stadt Gath Philister, wo der Goliath gelebt hat, entdeckt. Das außergewöhnlich große Tor hat bestimmt ausgereicht, um den berühmten Giganten durchzulassen, auch wenn er nie von seinem Treffen mit David zurückkehrte.
Christ von Muslimen auf dem Tempelberg angegriffen
Freitag, 7. August 2015
Ein christlicher Tourist aus Frankreich wurde am Dienstag von einem moslemischen Mob auf Tempelberg angegriffen, als er eine israelische Flagge auf dem heiligsten Ort der Juden schwenkte.
Video: Schabbat Schalom!
Freitag, 7. August 2015
Eine kurze Inspiration für den anstehenden Schabbat auf traditionell jüdische Weise. Ein Abend im Kreise der Familie mit Gebeten, Gesang und und Freude, wie man ihn nur erlebt, wenn man seine elektronischen Geräte für 24 Stunden ausschaltet.
Schabbatlesung für den 8. August, 2015
Freitag, 7. August 2015
Schabbatlesung für den 8. August, 2015

Schabbat: „Ekew – Sobald“
Lesungen: 5. Mose 7,12 – 11,25
Jesaja 49,14 – 51,3

Blog: Terror, Thora und Touristenziele
Donnerstag, 6. August 2015
Der Mann mit dem roten Bart drückt sich um eine klare Antwort. Er windet sich und sucht vor laufender Kamera nach einem Ausweg. Die Frage, die ihm gestellt wurde, ist klar und eindeutig: Distanziert er sich von islamistischen Selbstmord-Attentaten?
Knesset billigt Haushalt für 2015-2016
Donnerstag, 6. August 2015
Mit 20 Zustimmungen der israelischen Minister hat das israelische Kabinett am Donnerstagmorgen den Haushaltsplan für 2015-2016 gebilligt.
Für viele ist der Krieg noch nicht zu Ende
Donnerstag, 6. August 2015
„Die israelische Bevölkerung umarmt ihre Soldaten mit Liebe". Israel Heute im Gespräch mit Dr. Ziv Ner (links), dem Chefarzt der orthopädischen Abteilung im Krankenhaus Tel Haschomer.
Video: Die Immigrantenarmee
Donnerstag, 6. August 2015
Die israelische Armee war schon immer ein Schmelztiegel der verschiedenen Einwanderer Israels. In diesem Video sehen wir eine Einheit, die aus Immigranten besteht, wobei jede Gruppe etwas Typisches aus ihrem Land vorträgt.
Mehr Christen in der Armee
Mittwoch, 5. August 2015
In Israel leben 130.000 arabische Christen. Sie sind genauso wie moslemische Araber von der allgemeinen Wehrpflicht entbunden, dürfen aber freiwillig dienen.Jedes Jahr könnten potentiell 1400 arabische Christen, die gerade die Schule beendet haben, zum Wehrdienst eingezogen werden, jedoch hatten sich jahrelang immer nur ca. 20-40 junge Christen dazu bereit erklärt. Gründe dafür gibt es viele, größtenteils spielt jedoch der gesellschaftspolitische Druck aus den eigenen Reihen eine Rolle. Dass sich das Bild innerhalb dieser christlichen Gesellschaft zu wandeln scheint, spiegeln neuste Zahlen wider...
Israel-Video des Tages: Land & Liebe
Mittwoch, 5. August 2015
Es ist Hochzeits-Saison, viele Paare lassen sich vor atemberaubender, wunderschöner Kulisse trauen oder zumindest fotografieren, damit ihr schönster Tag auch wirklich etwas ganz Besonderes wird. Von diesen romantischen Kulissen gibt es im Heiligen Land mehr als genug, sei es am Mittelmeer, auf den Golan-Höhen, am Toten Meer, in der Wüste oder in einem Naturreservat im Norden. Israelis lieben ihr Land und bringen diese Liebe gern zum Ausdruck.
Türkei: Moslem baut Synagoge wieder auf
Mittwoch, 5. August 2015
Abdullah Demirbas (im Bild), ehemaliger Bürgermeister der alten Stadt Diyarbakir, einer großen und bedeutenden Stadt am Ufer des Tigris, richtet derzeit eine Synagoge im Ort wieder auf, die einst jüdischen Einwohnern gehörte, bevor sie von den Türken des Landes verwiesen worden waren. "Dieser Ort in der Türkei gehört den Juden", sagte Demirbas kürzlich in Jerusalem. "Es ist ihr Land und unsere Verantwortung, dass sie in unserer Stadt anerkannt und geehrt werden."
Drei Verletzte nach Brandanschlag auf Auto in Jerusalem
Dienstag, 4. August 2015
Bei einem Brandanschlag auf ein fahrendes jüdisches Auto in Jerusalem sind am Montagabend drei Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben war eine Frau (27) zusammen mit ihrem Ehemann unterwegs, als Unbekannte einen Molotow-Cocktail auf den Wagen schleuderten. Das Auto geriet in Brand und rammte ein Taxi, dessen Fahrer leicht verletzt wurde. Das Auto brannte aus (Bild). Die Polizei vermutet, dass die Täter arabische Terroristen sind.
Israelische Ärzte retten arabischem Teenager das Leben
Dienstag, 4. August 2015
Mediziner des Rambam-Krankenhauses in Haifa (Foto) haben in einer aufwändigen Aktion das Leben eines 18-jährigen Arabers aus Hebron gerettet. Muhammad Jabari hatte ausgelassen seinen Schulabschluss gefeiert und sich dabei aus dem Fenster eines fahrenden Autos gelehnt. Als sein Freund am Steuer in eine scharfe Kurve fuhr, wurde der Oberkörper des jungen Mannes zerquetscht. Er kam in lebensbedrohlichen Zustand ins Krankenhaus von Hebron.
Polizei greift durch: Jüdische Extremisten in Haft
Dienstag, 4. August 2015
Der israelische Geheimdienst Shin Bet und eine Polizeieinheit aus Judäa und Samaria haben den bekannten Rechts-Aktivisten Meir Ettinger (Foto) festgenommen. Die Verhaftung erfolgte, nachdem die israelische Regierung beschlossen hatte, härter gegen jüdische Extremisten durchzugreifen. Anlass war der Brandanschlag im palästinensischen Dorf Duma, bei dem ein Baby ums Leben kam.
Pizza in einem Sommer ohne Krieg
Dienstag, 4. August 2015

Einen Sommer ohne Krieg haben Israels Soldaten und das Volk in Zion verdient. Israel beizustehen ist nicht selbstverständlich und wird von den jungen Soldaten unglaublich geschätzt. Auch ohne Krieg eine Pizza und ein eiskaltes Getränk zu verschenken ist wertvoll. Dank der israelischen Soldaten kann das Volk in Zion ein normales Leben führen.

Schließen Sie ein Israel-Heute-Jahresabonnement für sich selbst oder für einen Bekannten oder Verwandten ab und wir schicken in Ihrem Namen eine Pizza an unsere israelischen Soldaten!

Video: Israel – einfach unglaublich!
Dienstag, 4. August 2015
Unser heutiges Video zeigt, was Besucher in Israel erwartet. Das Heilige Land ist einfach unglaublich: die Klagemauer, die Wüste, uralte Bauwerke, das Tote Meer, die Gastfreundschaft der Beduinen, die Feinschmeckerlokale in Tel Aviv, die überwältigende Spiritualität … Vorsicht: Wenn Sie Israel besuchen, wird Ihr Herz im Heiligen Land bleiben!
Israel sagt dem „jüdischen Terror“ den Kampf an
Montag, 3. August 2015
Nach dem Brandanschlag im palästinensischen Dorf Duma hat das Sicherheitskabinett am Sonntag eine Reihe von Maßnahmen verabschiedet, um „jüdischen Terrorismus zu bekämpfen und solche Vorfälle zu verhindern.“ So können künftig auch Juden ohne Gerichtsurteil wochen- oder gar monatelang inhaftiert werden, wenn der Generalstaatsanwalt dies aus ermittlungstaktischen Gründen verlangt. Bisher war diese „Verwaltungshaft“ nur gegen Palästinenser verhängt worden. Am Wochenende demonstrierten Tausende Israelis im ganzen Land gegen Hass und Gewalt.
Temperaturen bis zu 49 Grad: Klimaanlagen laufen heiß
Montag, 3. August 2015
Das Heilige Land ächzt unter einer Hitzewelle. Einhergehend mit den rekordverdächtigen Temperaturen ist der Stromverbrauch enorm angestiegen. Im Kibbutz Gilgal und Beit Ha'arava im südlichen Jordantal stiegen die Temperaturen auf 49 Grad. An vielen Orten werden derzeit neue Temperaturrekorde aufgestellt. Die Hitzewelle begann am vergangenen Donnerstag und wird laut Wetterdienst die ganze Woche anhalten.
Video: Trommeln gegen den Krieg
Montag, 3. August 2015
Heute haben wir ein ungewöhnliches Musikvideo für Sie. Der israelische Soldat Dror Gomel steht auf seinem Panzer, trommelt und fordert „Nie mehr Krieg!“. Der israelische Hip-Hop-Künstler Diwon alias Erez Safar hat dies aufgegriffen und den Song mit eigenen Rhythmen und mit ironischen Texten von Kosha Dillz ergänzt („Wir denken beide, Hamas ist ein großer Beutel Pferdemist“).
Einmalige Schmuck-Unikate mit bis zu 30 Prozent Rabatt!
Montag, 3. August 2015

Silber- und Goldringe mit Bibelversen, hebräische Namensketten, Armbanduhren für SIE und IHN und Judaica-Schmuck – lassen Sie sich unser großes Angebot an Schmuck, direkt aus Jerusalem, nicht entgehen! Nur diese Woche mit bis zu 30 Prozent Preisnachlass!

Klicken Sie hier!

Am Ende des Einkaufs in der Kategorie "Schmuck" erwartet Sie eine Überraschung...!

Kommentar: Wie reagiert die Gesellschaft?
Sonntag, 2. August 2015
Innerhalb von 24 Stunden ist es in Israel zu zwei Gewalttaten gekommen, die die Weltöffentlichkeit beschäftigen. Eine führte zum Tod eines palästinensischen Kleinkinds. Auch die andere Bluttat, der Messerangriff auf die Jerusalemer Homsexuellenparade, hat nun ein Todesopfer gefordert: Die 16-jährige Sira Banki erlag im Krankenhaus ihren schweren Stichwunden.
Nach Brandanschlag: Israel steht weltweit am Pranger – Toter bei Krawallen
Samstag, 1. August 2015
Der Brandanschlag auf das Haus einer palästinensischen Familie, bei der in der Nacht zum Freitag ein Kleinkind getötet und seine Eltern sowie sein vier Jahre alter Bruder lebensgefährlich verletzt wurden, ist weltweit scharf verurteilt worden. Die Polizei vermutet jüdische Extremisten hinter der Tat. Der Weltsicherheitsrat sprach von einem „teuflischen Terroranschlag“. Palästinenserpräsident Abbas kündigte an, er werde Israel wegen dieses Kriegsverbrechens vor den Internationalen Strafgerichtshof bringen. In den Palästinensergebieten gab es Krawalle. Israelische Soldaten erschossen einen 17-jährigen Palästinenser. In Jerusalem demonstrierten einige hundert Menschen gegen die jüngste Welle hasserfüllter Straftaten (Foto).

Aktuelle Ausgabe

Archive