News Archive

Mai 2007

Volltreffer in Häusern in Sderot
Donnerstag, 31. Mai 2007
Der Beschuss mit Kassam-Raketen hört nicht auf. Heute Morgen schossen Palästinenser zwei Kassam-Raketen auf den Süden Israels. Eine der Raketen schlug in der Nähe eines Kibbuz ein, die andere Kassam löste ein Feuer aus.
Gaza: Sehnsucht nach Israels Herrschaft
Donnerstag, 31. Mai 2007
Der wirtschaftliche Zustand im Gazastreifen geht auch bergab, da Israel alle Zugänge kontrolliert. So meinte Sammi Issa aus Gaza gegenüber dem Tagesblatt „Israeli“, dass viele Palästinenser sich nach der Zeit der israelischen Herrschaft über den Gazastreifen vor den Oslo-Abkommen zurücksehnen würden.
Livni im Ausland
Donnerstag, 31. Mai 2007
Außenministerin Zippi Livni reist jetzt wieder durch Europa. Bei ihrem gestrigen Besuch in Prag versuchte sie zu verdeutlichen, dass die Hamas eine ideologisch-extremistische Organisation sei, die nicht die Interessen des palästinensischen Volkes vertrete.
Israel bereitet sich vor
Donnerstag, 31. Mai 2007
Weil der Iran sein Atomwaffenprogramm trotz Sanktionen der Vereinten Nationen ungehindert weiter vorantreibt und Syrien trotz der internationalen UNIFIL-Beobachter die libanesischen Hisbollahs aufrüstet, trifft Israel Sicherheitsvorkehrungen.
Peres kandidiert zum Präsidenten
Donnerstag, 31. Mai 2007
Der 83-jährige Vizepräsident Schimon Peres brach sein monatelanges Schweigen und gab bekannt, dass er bereit sei, sich als Kandidat für das Amt des israelischen Staatspräsidenten aufstellen zu lassen.
Israelis gegen Aufgabe der Westmauer
Donnerstag, 31. Mai 2007
In einer Umfrage des Knessetfernsehens anläßlich des 40. Jahrestages der Wiedervereinigung der Stadt Jerusalem, kam heraus, dass 86 % der Befragten sich gegen eine Aufgabe der Westmauer in der Altstadt aussprachen, selbst wenn durch diesen Schritt Friede mit den Palästinensern erreicht würde.
Geldstrafe für Rauchen
Donnerstag, 31. Mai 2007
Die Wirtschaftskommission der Knesset stimmte gestern im allgemeinen dem Vorschlag zu die Strafen für das Rauchen in öffentlichen Zonen, wo es verboten ist, zu erhöhen. Heute wird weltweit der „Tag gegen das Rauchen“ abgehalten, in dessen Rahmen dieser Vorschlag gemacht wurde.
Sonja Peres geht es wieder gut
Donnerstag, 31. Mai 2007
Die Frau von Vizeministerpräsident Schimon Peres, Sonja, die am vergangenen Donnerstag wegen Herzversagen und Wasser in der Lunge ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wurde gestern nach Hause entlassen.
Boykott Israels durch britische Lehrerunion
Donnerstag, 31. Mai 2007
Die britische Universitäts-Union, der 120.000 Universitätslehrer angehören, rief zum vierten Mal seit dem Jahr 2003 zu einem Boykott israelischer Akademiker und israelischer Universitäten auf.
Mecklenburger Israel-Seminar
Donnerstag, 31. Mai 2007
Noch wenige Plätze frei!!! Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt. Themen: + Das Geheimnis des Entschlüsseln der Jahre in der Thora – bis zu unseren Tagen + Erste Erlösung versus letzte Erlösung + die „Feste des HErrn“ aus messianischer Sicht + Messianisches Judentum sucht Identität.
Wöchentliches Angebot!
Donnerstag, 31. Mai 2007
Parfüm „Jerusalem“ mit vergoldetem Davidstern

Dieses exklusive Parfüm ist eine ganz besondere Geschenkidee. Der vergoldete Davidstern verziert dieses kleine Fläschchen und macht es zu etwas ganz Besonderem..

Die Parfümflasche ist handbemalt und wurde traditionell hergestellt, um die spezielle Tönung von altem Glas zu erzielen. Archäologische Funde von früheren Parfümflaschen in Israel haben zu dem Design beigetragen.
Kinderzeichnungen in der Knesset
Mittwoch, 30. Mai 2007
Im israelischen Parlament, der Knesset in Jerusalem, wurde gestern eine Ausstellung von Zeichnungen der Schulkinder von Sderot eröffnet. Die Schüler brachten ihre Gefühle und Ängste im täglichen Leben unter der dauernden Bedrohung durch Kassam-Raketen aus dem Gazastreifen zum Ausdruck.
Olmert und Winograd-Bericht
Mittwoch, 30. Mai 2007
Ministerpräsident Ehud Olmert erklärte gestern in der Knesset, dass der Winograd-Bericht über die Fehler des Krieges nicht dazu ausgearbeitet worden sei, um auf politischer Ebene Personen zu köpfen, sondern dazu auffordert, die Fehler zu beheben.
Pass Eichmanns gefunden
Mittwoch, 30. Mai 2007
57 Jahre nachdem Adolf Eichmann aus Deutschland floh, fand gestern ein Jura-Student in Buenos Aires dessen Pass. Dieses Dokument war im Archiv des Justizministeriums zwischen allerhand Papieren zum Vorschein gekommen.
„Ich werde Bürgermeister Jerusalems“
Mittwoch, 30. Mai 2007
Der Milliardär Arkady Gaydamak kam gestern in die Knesset, um an einer Sitzung der Einwanderungskommission über die jährlich stattfindende Veteranenparade am 9. Mai (Jahrestag des Ende des Zweiten Weltkrieges) in Jerusalem teilzunehmen. Vor der diesjährigen Parade habe es diesbezüglich Meinungsverschiedenheiten gegeben, und Gaydamak nannte den Bürgermeister Jerusalems, Uri Lupolianski, einen Provokateur.
Tourismusministerium wies Kampagne zurück
Mittwoch, 30. Mai 2007
Gestern wurde gemeldet, dass das Tourismusministerium eine Kampagne plant, in der Israel als ein erstklassiges Reiseziel für Gays und Lesben dargestellt werden soll, was sofort für einen Aufruhr sorgte.
Dozentin vom Sapir College bei Sderot in Berlin und Frankfurt
Mittwoch, 30. Mai 2007
In der israelischen Grenzstadt Sderot sind seit 2001 mehr als 4500 Kassam-Raketen aus dem Gaza-Streifen eingeschlagen. Da sich die Weltöffentlickeit meist nur für die Reaktionen Israels in seinem Kampf gegen den palästinensischen Terror interessiert, ist es um so wichtiger, aus erster Hand vom Leiden der israelischen Zivilbevölkerung zu erfahren.
Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Mittwoch, 30. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!

Das einzige internationale Wüstencamp für junge Menschen in Israel!!!

4 Tage in Galiläa und 10 Tage in der Wüste.
Wöchentliches Angebot!
Mittwoch, 30. Mai 2007
DVD „Die Reisen des Apostels Paulus“

Erleben Sie die dramatische Wandlung des Saulus zum Paulus, vom Verfolger des Evangeliums zum Eiferer für die Botschaft Jesu. Dieser Film nimmt Sie mit auf diesem dramatischen, informativen und historischen Weg durch das Leben des Apostels Paulus in und außerhalb des Heiligen Landes.
Barak erhielt 35 % der Stimmen
Dienstag, 29. Mai 2007
Bei den gestrigen partei-internen Wahlen der Arbeiterpartei erhielt Ehud Barak 35 % der Stimmen. Dicht darauf folgt Ami Ayalon mit 33 % der Stimmen und Amir Peretz, der jetzige Parteivorsitzende, erhielt nur die Stimmen von 21 % der Parteimitglieder.
Exportverbot für Metall nach Gaza
Dienstag, 29. Mai 2007
Verteidigungsminister Amir Peretz übernahm die Vorschläge der Sicherheitsorgane und ordnete ein Verbot des Exports von Metallrohren in den Gazastreifen und auch in das sogenannte Westjordanland an. Damit soll die Herstellung von Kassam-Raketen gestoppt werden.
Olmert für Peres als Staatspräsident
Dienstag, 29. Mai 2007
Vizeministerpräsident Schimon Peres soll der Kandidat der Kadima-Partei für den Posten des Staatspräsidenten sein. Morgen wird Peres offiziell seine Kandidatur bekanntgeben. Bei den Präsidentschaftswahlen vor sieben Jahren kandidierte er auch, verlor jedoch zu Mosche Katzav.
257 Raketen in zwei Wochen
Dienstag, 29. Mai 2007
In den letzten zwei Wochen gingen in Sderot und Umgebung 257 Kassam-Raketen nieder. Dadurch wurden zwei Zivilisten (Oschri Os und Shirel Friedman) getötet.
Bruder von Zakaria Zubeidi festgenommen
Dienstag, 29. Mai 2007
Bei Dschenin nahmen israelische Soldaten Daoud Zubeidi, den Bruder des Kommandeurs der Al-Aksa-Märtyrerbrigaden in der Stadt, Zakaria Zubeidi (siehe Bild), fest. Der 25-jährige Daoud ist auch ein aktives Mitglied dieser Terrororganisation.
Operation im Gazastreifen
Dienstag, 29. Mai 2007
Vergangene Nacht verfolgten israelische Soldaten innerhalb des Gazastreifens Hamas-Terroristen.
Coca Cola ohne Haltbarkeitsstoffe
Dienstag, 29. Mai 2007
Israel ist eines der Länder, wo bereits die Coca Cola Getränke ohne den Haltbarkeitsstoff E-211 hergestellt werden. Dazu wurde eine neue Technologie entwickelt, die jedoch den Geschmack der Getränke und ihren Koscher-Status nicht beeinträchtigt.
Mecklenburger Israel-Seminar
Dienstag, 29. Mai 2007
Noch wenige Plätze frei!!! Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt. Themen: Bündnisse Gottes im Tenach (AT) und NT + Israel heute – ein Volk ohne Hirte...
Wöchentliches Angebot!
Dienstag, 29. Mai 2007
DVD „Die Reisen des Apostels Paulus“

Erleben Sie die dramatische Wandlung des Saulus zum Paulus, vom Verfolger des Evangeliums zum Eiferer für die Botschaft Jesu. Dieser Film nimmt Sie mit auf diesem dramatischen, informativen und historischen Weg durch das Leben des Apostels Paulus in und außerhalb des Heiligen Landes.
Kassam-Raketen am Morgen
Montag, 28. Mai 2007
Mindestens sieben Kassam-Raketen aus dem nördlichen Gazastreifen wurden heute Morgen auf Sderot geschossen. Eine der Raketen schlug in einem Gebäude ein und beschädigte es. Ein Mann wurde durch Raketensplitter leicht verletzt. Mehrere Soldatinnen, die direkt neben der Einschlagstelle einer der Raketen standen, erlitten einen Schock und mussten behandelt werden.
Langer Kampf im Gazastreifen
Montag, 28. Mai 2007
Ministerpräsident Ehud Olmert sagte gestern in der Kabinettssitzung, dass Israel sich für eine lange militärische Operation im Gazastreifen vorbereiten müsse, um die Bedrohung durch die Kassam-Raketen auszumerzen.
Israels Beitritt in die OECD
Montag, 28. Mai 2007
Israels Außenministerin Zippi Livni legte fest, dass ein ständiger Botschafter des Staates an die OECD ernannt werden soll. Auch sollen Beitrittsverhandlungen in die Wirtschaftsorganisation aufgenommen werden.
Sonia Peres im Krankenhaus
Montag, 28. Mai 2007
Sonia, die Frau von Schimon Peres, wurde am Wochenende wegen Atembeschwerden ins Krankenhaus eingeliefert. Gestern wurde ihr Zustand jedoch als stabil gemeldet.
Oschri war zehntes Kassam-Opfer
Montag, 28. Mai 2007
Der gestern durch eine Kassam-Rakete schwer verletzte Oschri Oz ist das zehnte israelische Opfer durch die aus dem Gazastreifen abgeschossenen Raketen.
Israelischer Film preisgekrönt in Cannes
Montag, 28. Mai 2007
Der israelische Film „Medusot“ (Quallen) gewann gestern Abend in Cannes den Preis der „Goldenen Kamera“.
Ausland verschweigt Kassam-Angriffe
Montag, 28. Mai 2007
Da in den ausländischen Medien fast nicht über die Situation in der südlichen Stadt Sderot mit den tagtäglichen Angriffen mit Kassam-Raketen aus dem Gazastreifen berichtet wird, griff das israelische Konsulat in New York ein.
Israelische Fechter in Kairo
Montag, 28. Mai 2007
Die israelischen Fechter erkämpften bei dem am Wochenende in Kairo stattgefundenen Team World Cup zwei Medaillen: einmal Silber und einmal Bronze.
Vorträge im Juni 2007
Montag, 28. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht am Sonntag, 17. Juni im Gottesdienst um 9.30 Uhr in BURBACH (HOLZHAUSEN), im EFG Baptistengemeinde Holzhausen, Zum Großen Stein 16, Tel.: 02736-3444, zum Thema: „Jesus und Israel".
Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Montag, 28. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!

Das einzige internationale Wüstencamp für junge Menschen in Israel!!!
Wöchentliches Angebot!
Montag, 28. Mai 2007
DVD „Die Reisen des Apostels Paulus“

Erleben Sie die dramatische Wandlung des Saulus zum Paulus, vom Verfolger des Evangeliums zum Eiferer für die Botschaft Jesu. Dieser Film nimmt Sie mit auf diesem dramatischen, informativen und historischen Weg durch das Leben des Apostels Paulus in und außerhalb des Heiligen Landes.

Ein einzigartiges, biblisches Erlebnis, das nicht nur Ihre Bibelstunden bereichern, sondern jeden Einzelnen neu ergreifen wird durch die atemberaubenden Geschehnisse beim Entstehen der ersten christlichen Gemeinden.
Neues Opfer der Kassam-Raketen
Sonntag, 27. Mai 2007
Heute Morgen wurden mindestens vier Kassam-Raketen aus dem Gazastreifen auf Sderot geschossen. Ein Autofahrer fuhr gegen eine Wand, nachdem er in seinem Fahrzeug durch eine Rakete getroffen wurde. Der 36-jährige wurde mit schweren Verletzungen im Nacken durch Raketensplitter ins Krankenhaus von Aschkelon gebracht, wo er kurz darauf verstarb.
Jerusalem: 1 Toter, 2 Verletzte durch Terrorangriff
Sonntag, 27. Mai 2007
Zwei palästinensische Terroristen eröffneten gestern Nacht das Feuer auf einen israelischen Sicherheitsposten am Grenzzaun im Südosten Jerusalems. Zwei Israelis wurden schwer bis mittelschwer verletzt.
Anschuldigungen in der Arbeiterpartei
Sonntag, 27. Mai 2007
Einen Tag vor den Wahlen zur Parteiführung in der israelischen Arbeiterpartei wird der Wahlkampf hässlich. Einer der Kandidaten behauptet, dass ein anderer Kandidat ihm Geld angeboten habe, um aus dem Rennen auszuscheiden.
Hamas droht mit Verschleppung Schalits
Sonntag, 27. Mai 2007
Übers Wochenende wurden sieben Hamas-Terroristen im Gazastreifen durch Angriffe der israelischen Luftwaffe getötet. Auch wurden etwa 30 umstehende Personen verletzt.
Sport: Benayuns neuer Vertrag
Sonntag, 27. Mai 2007
Yossi Benayun, der Kapitän der israelischen Nationalmannschaft im Fussball, unterzeichnete am Freitag einen fünfjährigen Vertrag mit dem englischen Verein West Ham United.
Bomben am Checkpoint entdeckt
Sonntag, 27. Mai 2007
Am Freitag nachmittag wurde ein 17-jähriger Palästinenser am Hawara-Checkpoint südlich von Nablus mit drei Sprengsätzen verhaftet.
Mecklenburger Israel-Seminar
Sonntag, 27. Mai 2007
Noch wenige Plätze frei!!! Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt.
Wöchentliches Angebot!
Sonntag, 27. Mai 2007
DVD „Die Reisen des Apostels Paulus“

Erleben Sie die dramatische Wandlung des Saulus zum Paulus, vom Verfolger des Evangeliums zum Eiferer für die Botschaft Jesu. Dieser Film nimmt Sie mit auf diesem dramatischen, informativen und historischen Weg durch das Leben des Apostels Paulus in und außerhalb des Heiligen Landes.
5 Raketen auf Negev
Freitag, 25. Mai 2007
Heute Morgen wurden durch Palästinenser fünf Kassam-Raketen auf den westlichen Negev geschossen. Es wurde niemand verletzt, aber ein Feuer brach in einem Weizenfeld bei Sderot aus.
Iran: Wir werden die Zionisten von den Wurzeln ausreißen
Freitag, 25. Mai 2007
Als gestern das Ultimatum des UN-Sicherheitsrats gegenüber Irans Nuklearprogramm ablief, warnte der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad vor einen Luftangriff seitens Israel auf seine Atomreaktoren.
Donnerstag: 15 Kassam-Raketen
Freitag, 25. Mai 2007
Allein gestern wurden 15 Kassam-Raketen aus dem Gazasteifen auf Israel geschossen. Sie schlugen bei Sderot und in der Nähe von einigen Kibbuzim ein.
Parteiführungswahlen der IAP
Freitag, 25. Mai 2007
In nur noch drei Tagen finden interne Wahlen zur Parteiführung in der Arbeiterpartei statt. Laut der neuesten Umfrage erhielt Ami Ajalon 35 Prozent und Ehud Barak mit 31 % der Stimmen.
In eigener Sache
Freitag, 25. Mai 2007
Gestern nachmittag fand die Beschneidung des letzten Mittwoch (Jerusalemtag) geborenen Sohnes unseres Mitarbeiters Netanel Doron und seiner Frau Irit in Bet Schemesch statt.
Filmfestival in Jerusalem begonnen
Freitag, 25. Mai 2007
Gestern Abend begann in der Hauptstadt Israels das Filmfestival 2007. Dieses Jahr werden 96 Filme aus 17 Ländern vorgeführt werden.
Schabbat-Lesung
Freitag, 25. Mai 2007
„Nasso – Erhebe“, 4. Mose 4,21-7,89;
Haftara-Prophetenlesung: Richter 13,2-25

Vorträge im Mai 2007
Freitag, 25. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute Abend, am Freitag, 25. Mai um 19.30 Uhr in Österreich A-4082 ASCHACH, im Aschacher Veranstaltungszentrum, Bahnhofstrasse 6, Tel.: 07273-8418, zum Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Mecklenburger Israel-Seminar
Freitag, 25. Mai 2007
Noch wenige Plätze frei!!! Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt.
Wöchentliches Angebot!
Freitag, 25. Mai 2007
DVD „Die Reisen des Apostels Paulus“

Erleben Sie die dramatische Wandlung des Saulus zum Paulus, vom Verfolger des Evangeliums zum Eiferer für die Botschaft Jesu. Dieser Film nimmt Sie mit auf diesem dramatischen, informativen und historischen Weg durch das Leben des Apostels Paulus in und außerhalb des Heiligen Landes.

Ein einzigartiges, biblisches Erlebnis, das nicht nur Ihre Bibelstunden bereichern, sondern jeden Einzelnen neu ergreifen wird durch die atemberaubenden Geschehnisse beim Entstehen der ersten christlichen Gemeinden.
IDF Festnahme von 33 Hamas-Obersten
Donnerstag, 24. Mai 2007
Der israelische Verteidigungsminister Amir Peretz gab gestern den Befehl über 30 führende Hamas-Mitglieder, die sich zum Teil „Minister“ nennen, aus der sogenannten Westbank, Judäa und Samaria, zu verhaften. Darunter auch der Erziehungsminister Nasser A-Din Shaar und die vier palästinensischen Bürgermeister...
Weizenfelder von Kassam in Flammen
Donnerstag, 24. Mai 2007
Anstelle – wie es jetzt zum Schawuoth-Fest üblich ist – die Weizenfelder zu ernten, setzten heute Kassam-Raketen aus dem Gazastreifen Weizenfelder der südlichen Kibbutze Beeri, Nir-Am und Karmia in Flammen.
Genfer Synagoge in Brand
Donnerstag, 24. Mai 2007
Die Genfer Synagoge Malagnou wurde heute morgen, bevor das Morgengebet des jüdischen Schawuothfestes begann, durch Feuer vollständig zerstört. Die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt,...
+ Israel-Vortrag von Ludwig Schneider
Donnerstag, 24. Mai 2007
Ferner, wird heute abend Ludwig Schneider in A-3383 INNING bei Hürm in Österreich zum Thema „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel“ im Gasthaus Birgl um 20 Uhr sprechen.
Das Wochenangebot!
Donnerstag, 24. Mai 2007
20 % Preisnachlass auf das Produkt der Woche! (bis zum 30. Mai 2007)

DVD „Die Reisen des Apostels Paulus“

Und das Wetter:
Donnerstag, 24. Mai 2007
In ganz Israel scheint die Sonne. In Jerusalem haben wir 25 Grad und in Eilat 35 Grad.
Kassam auf Sderot: 1 Tote, 1 Verletzter
Dienstag, 22. Mai 2007
Eine gestern Abend aus dem nördlichen Gazastreifen abgeschossene Kassam-Rakete schlug in der Nähe eines Einkaufszentrums, neben einer Bäckerei in Sderot ein. Shirel Feldman, eine 32-jährige Einwohnerin Sderots, wurde lebensgefährlich verwundet und verstarb später auf dem Weg zum Krankenhaus von Aschkelon an ihren Verletzungen.
Ban: Israel hat Recht auf Verteidigung
Dienstag, 22. Mai 2007
UN-Generalsekretär Ban Ki-moon sagte heute, dass Israel das Recht habe, sich zu verteidigen. Er gab an, dass durch die palästinensischen Kassam-Raketen-Angriffe auf den Süden Israels gegen das internationale Gesetz verstoßen werde.
Zeltstadt in Jerusalem
Dienstag, 22. Mai 2007
Der Milliardär Arkady Gaydamak plant im Jerusalemer Sacher-Park – unweit der Knesset gelegen – eine Zeltstadt für 3000 Einwohner der Stadt Sderot zu errichten.
Sudanesen müssen freigelassen werden
Dienstag, 22. Mai 2007
Der Oberrabbiner von Tel Aviv, Rabbiner Israel Meir Lau, schrieb einen Brief an Ministerpräsident Ehud Olmert in dem er ihm riet, die in israelischen Gefängnissen sitzenden Flüchtlinge aus dem Sudan freizulassen.
Seltene Torahrolle soll enthüllt werden
Dienstag, 22. Mai 2007
Ein Fragment einer seltenen Torahrolle des Buches Exodus aus dem 7. Jahrhundert, die das "Lied am Meer" (2. Mose 13,19-16,1) enthält, wird heute im Israel-Museum in Jerusalem feierlich enthüllt werden.
Kommentar zum Schawuot Fest
Dienstag, 22. Mai 2007
Heute Abend beginnt das in Israel eintägige Schawuoth-Fest. „Dreimal im Jahr sollen alle Personen männlichen Geschlechts bei dir vor dem HErrn, deinem Gott, an der Stätte erscheinen, die Er erwählen wird, nämlich am Fest der ungesäuerten Brote (PESSACH), am Wochenfest (SCHAWUOT) und am Laubhüttenfest (SUKKOT)...“ 5. Mose 16,16
Vorträge im Mai 2007
Dienstag, 22. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Dienstag, 22. Mai um 20.00 Uhr in Regensburg, FeG „Die offene Tür“ & Evang. Freik. Gemeinde (Baptisten), Adalbert Stifter Strasse 33B, Tel.: 09403-954922 zum Thema „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel“.
Wöchentliches Angebot!
Dienstag, 22. Mai 2007
20 % Preisnachlass auf das Produkt der Woche! (bis zum 30. Mai 2007)

DVD „Die Reisen des Apostels Paulus“

Erleben Sie die dramatische Wandlung des Saulus zum Paulus, vom Verfolger des Evangeliums zum Eiferer für die Botschaft Jesu. Dieser Film nimmt Sie mit auf diesem dramatischen, informativen und historischen Weg durch das Leben des Apostel Paulus in und außerhalb des Heiligen Landes.
Erneut gezielte Angriffe gegen Terroristen
Montag, 21. Mai 2007
Gestern gab Israels Regierung grünes Licht, erneut gezielt Terroristen im Gazastreifen zu bekämpfen. So wurde bei einem ersten Angriff der 28-jährige Sameh Farauna, ein Hamas-Terrorist, der in zahlreiche Raketenangriffe gegen Israel verwickelt war.
Internationale Truppe im Gazastreifen
Montag, 21. Mai 2007
Das Außenministerium nahm gestern den Vorschlag des Ministers für strategische Bedrohungen, Avigdor Lieberman, an, der sich dafür aussprach, eine internationale Friedenstruppe im Gazastreifen zu stationieren.
Notzustand in Sderot
Montag, 21. Mai 2007
Verteidigungsminister Amir Peretz rief gesten über Sderot und Umgebung den Notzustand aus und übergab damit der Heimatfrontabteilung des israelischen Militärs den Befehl, sich der Situation anzunehmen.
Irakisches Baby am Herz operiert
Montag, 21. Mai 2007
Am Wochenende wurde im Rambam-Medizinzentrum von Haifa ein drei Wochen altes irakisches Baby am Herzen operiert.
Hakenkreuze in religiöser Schule
Montag, 21. Mai 2007
Unbekannte Personen brachen am Wochenende in die religiöse Schule „Branco Weiss“ in Haifa ein, zerrissen Bibeln und verbrannten sie. Außerdem sprühten sie Hakenkreuze und antisemitische Sprüche an die Tafeln und Wände der Schule.
Mars wird weiterhin koscher sein
Montag, 21. Mai 2007
Anfang des Monats gab eine britische Süßigkeiten-Firma bekannt, ihre Produkte mit einem aus Tieren gewonnen Stoff herstellen zu wollen, was unter Vegetariern weltweit einen Aufruhr hervorrief.
Regeln für züchtige Kleidung
Montag, 21. Mai 2007
Ab heute werden neue Regeln für züchtige Kleidung unter der jüdisch-orthodoxen Bevölkerung gelten. Diese Regeln wurden vom neuen Rabbinatsgericht für speziell dieses Gebiet festgelegt. So muss ein Rock mindestens zehn Zentimeter unterhalb dem Knie enden, auch wenn die Frau sitzt.
Vorträge im Mai 2007
Montag, 21. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Montag, 21. Mai um 19.30 Uhr in Schwabach bei Nürnberg, AGAPE Gemeinde, Ebersberger Str. 13, Tel.: 09122-84094 zum Thema „Juden und Christen, was uns trennt und vereint!“
Mecklenburger Israel-Seminar
Montag, 21. Mai 2007
Nur wenige Plätze frei!!! Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt. Themen: Bündnisse Gottes im Tenach (AT) und NT + Israel heute – ein Volk ohne Hirte.
Wöchentliches Angebot!
Montag, 21. Mai 2007
Ring „Urchristenzeichen“

Das beliebte Urchristenzeichen originell zu einem Ring aus 925er Sterling Silber verarbeitet - jetzt und nur für eine Woche zum Top-Preis im Angebot!

Das Urchristenzeichen verbindet das christliche Symbol des Fisches und das jüdische Symbol des siebenarmigen Leuchters im Davidstern zu einer Einheit.
Mehr als 125 Raketen in fünf Tagen
Sonntag, 20. Mai 2007
Heute gab die israelische Polizei bekannt, dass seit vergangenem Dienstag die Stadt Sderot und die umliegenden Orte von mehr als 125 Kassam-Raketen aus dem Gazastreifen getroffen wurden. Ein erneuter Raketenhagel aus dem nördlichen Gazastreifen ging heute Morgen auf Sderot und Umgebung nieder.
Angriffe auf Terroristen
Sonntag, 20. Mai 2007
Israels Militär griff gestern fünf Terrorziele im Gazastreifen an. Darunter eine Terrorzelle in Gaza-Stadt, ein mit Waffen beladenes Fahrzeug der Hamas, das mit einer besonders grossen Explosion zerstört wurde.
Ärzte statt Feierlichkeiten
Sonntag, 20. Mai 2007
Die israelische Botschaft in Vietnam führte vergangene Woche eine spezielle humanitäre Hilfsaktion in den Dschungeln Vietnams durch, um den dort lebenden Menschen ordentliche ärztliche Hilfe zuteil werden zu lassen.
Erstes christliches Frauen-Gipfeltreffen
Sonntag, 20. Mai 2007
Der Frauenrat des Christlichen Knessetausschusses wird heute und morgen im Jerusalemer Crown-Plaza-Hotel ihr erstes Gipfeltreffen abhalten. Mehr als 600 Frauen aus aller Welt werden daran teilnehmen, um die vielen Schwierigkeiten, denen Frauen in der Welt gegenüberstehen.
Ende für die Steuer
Sonntag, 20. Mai 2007
Kurz nachdem der zweite Libanonkrieg im vergangenen Jahr ausbrach, reagierten christliche Hilfsorganisationen sofort und spendeten mehrere Schiffsladungen von humanitaren Hilfsgütern für die Einwohner des Nordens Israels.
Sonntag für alle arbeitsfrei
Sonntag, 20. Mai 2007
Der Vorsitzende der nationalreligiösen Partei und Knessetmitglied Zevulun Orlev, schlug ein Gesetz vor, dementsprechend der Sonntag offiziell als arbeitsfreier Tag eingestuft werden soll. Heutzutage haben die meisten Israelis freitags und natürlich gesetzlich am Schabbat-Samstag arbeitsfrei.
Vorträge im Mai 2007
Sonntag, 20. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht am Sonntag, 20. Mai um 16.30 Uhr in Nürnberg-Langwasser, im FCL-Zentrum, Annette-Kolb-Strasse 63, Tel.: 0911-9896645 zum Thema: „Was ist die Verführungsstrategie der Endzeit? Gog-Magog“.
Erlebt Gott in der Wüste! Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Sonntag, 20. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!

Das einzige internationale Wüstencamp für junge Menschen in Israel!!!

4 Tage in Galiläa und 10 Tage in der Wüste.
Wöchentliches Angebot!
Sonntag, 20. Mai 2007
Ring „Urchristenzeichen“

Das beliebte Urchristenzeichen originell zu einem Ring aus 925er Sterling Silber verarbeitet - jetzt und nur für eine Woche zum Top-Preis im Angebot!

Das Urchristenzeichen verbindet das christliche Symbol des Fisches und das jüdische Symbol des siebenarmigen Leuchters im Davidstern zu einer Einheit.
Synagoge in Sderot getroffen
Freitag, 18. Mai 2007
Nur Minuten nach dem Ende eines Gottesdienstes mit 300 Menschen traf eine Kassam-Rakete eine Synagoge in Sderot. Ein paar Anwohner waren noch im Gebäude, um aufzuräumen, sie wurden zwar nicht verletzt, aber erlitten einen Schock
IDF Report: Geringe Überlebenschance für entführte Soldaten
Freitag, 18. Mai 2007
Ein eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmter Bericht brachte zutage, dass die Chancen für ein Überleben der beiden letzten Sommer von der Hisbollah gekidnappten Soldaten Eldad Regev und Ehud Goldwasser eher schlecht eingestuft werden.
Panzer in den Gazastreifen
Freitag, 18. Mai 2007
Jetzt sind es nicht nur heftige und gezielte Bombardierungen der israelischen Luftwaffe im Norden des Gazastreifen, sondern letzte Nacht drangen auch Panzer Zahals dort ein, um den ständigen und tagtäglichen Kassam-Raketen-Beschuss der Palästinenser auf Sderot zu einem Ende zu bringen.
Palästinenser plante Olmert zu ermorden
Freitag, 18. Mai 2007
Der palästinensische Sozialarbeiter Musaab Muhamed Bashir (25), der im internationalen Hilfsverein „Ärzte ohne Grenze“ arbeitete, wurde vom israelischem Sicherheitsdienst Schin-Bet festgenommen.
Leuchtende Demonstration der „Saitenbrücke“
Freitag, 18. Mai 2007
Als Geschenk zum 40. Jubiläumsjahr der Wiedervereinigung der Stadt Jerusalem, deren Feiern noch anhalten, wurde gestern Abend über den bereits vor Ort aufgestellten Brückenteilen des Riesenwerks des weltbekannten spanischen Architekten Santiago Calatrava anhand von Kränen 66 Leuchtbänder in die Höhe gezogen.
Schabbat-Lesung und Kommentar
Freitag, 18. Mai 2007
Das vierte Buch Mose erzählt uns über die 40-Jahre-Wüstenwanderung der zweiten Generation, die Zeit der Nachgeborene, die in der Wüste geboren ist und persönlich Ägypten nicht kannte, aber diejenigen waren, die das Verheißene Land betreten werden, außer Josua und Kaleb, die sich ganz – egal was sie von Gefahren sahen – Gott vertrauten.
Vorträge im Mai 2007
Freitag, 18. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht am Sonntag, 20. Mai im Gottesdienst um 10.00 Uhr in Nürnberg-Langwasser, im FCL-Zentrum, Annette-Kolb-Strasse 63, Tel.: 0911-9896645, zum Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Mecklenburger Israel-Seminar
Freitag, 18. Mai 2007
Noch 15 Plätze frei!!! Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt. Themen: Bündnisse Gottes im Tenach (AT) und NT
Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Freitag, 18. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!
Wöchentliches Angebot!
Freitag, 18. Mai 2007
Ring „Urchristenzeichen“

Das beliebte Urchristenzeichen originell zu einem Ring aus 925er Sterling Silber verarbeitet - jetzt und nur für eine Woche zum Top-Preis im Angebot!

Das Urchristenzeichen verbindet das christliche Symbol des Fisches und das jüdische Symbol des siebenarmigen Leuchters im Davidstern zu einer Einheit.
Sderot
Donnerstag, 17. Mai 2007
Die Kassamattacken gehen weiter. Gestern traf eine Rakete eine Schule in der Negevwüste. Zwei Menschen wurden durch Splitter leicht verletzt, viele andere erlitten einen Schock. Die Schüler wurden in gesicherte Räume gebracht.
Regen am Jerusalemtag
Donnerstag, 17. Mai 2007
Die offizielle Zeremonie am 40. Jahrestag der Wiedervereinigung Jerusalems ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Heftige Regenfälle, teilweise mit Hagelschauern, führten dazu, dass die Zeremonie abgesagt werden musste, die Parade fand jedoch statt.
Hamas tötet aus Versehen 5 eigene Leute
Donnerstag, 17. Mai 2007
Bewaffnete Hamasmitglieder haben gestern einen Jeep attackiert, in dem 5 ihrer eigenen Leute saßen, die bei dem Angriff ums Leben kamen.
Karaki ist offiziell Terroropfer
Donnerstag, 17. Mai 2007
Die Familie des in Tel Aviv ermordeten arabischen Taxifahrers Taisir Karaki, der vom Staat als offizielles Terroropfer anerkannt wurde, wird eine monatliche Unterstützung bekommen.
Mecklenburger Israel-Seminar
Donnerstag, 17. Mai 2007
Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt.
Wöchentliches Angebot!
Donnerstag, 17. Mai 2007
20 % Preisnachlass auf das Produkt der Woche! (bis zum 23. Mai 2007)

Ring „Urchristenzeichen“

Das beliebte Urchristenzeichen originell zu einem Ring aus 925er Sterling Silber verarbeitet - jetzt und nur für eine Woche zum Top-Preis im Angebot!

JERUSALEMTAG
Mittwoch, 16. Mai 2007
Heute feiert die Hauptstadt Israels ihren 40. Jahrestag der Wiedervereinigung. Schon seit Sonntag markieren besondere Zeremonien und Veranstaltungen dieses feierliche Ereignis. Gestern überreichte Bürgermeister Uri Lupoliansi und der Jerusalemer Distriktkommandeur Ilan Franco Auszeichnungen an herausragende Polisten, Feuerwehrleuten und Angestellten der Sicherheits- und Notdienste.
Eskalation der Kassam-Angriffe
Mittwoch, 16. Mai 2007
Mehr als 20 Kassamraketen gingen gestern in Sderot und Umgebung nieder. Eine traf ein Wohnhaus in Sderot, eine Frau wurde dabei schwer verletzt, ihr Sohn mittelschwer. Auch eine Grundschule der Stadt traf es, das Gebäude wurde beschädigt. Weitere Raketen trafen eine Elektrizitätsstation, es kam zu kurzzeitigen Stromausfällen, und ein Geschäftszentrum, wobei mehrere Geschäfte beschädigt wurden.
Gespräche in Jordanien
Mittwoch, 16. Mai 2007
In dem gestrigen Treffen zwischen dem israelischen Premierminister Ehud Olmert und dem jordanischen König Abdullah, das als sehr warmherzig beschrieben wurde, forderte Abdullah die Umsetzung des arabischen Friedensplans, die Israel volle Anerkennung im Falle von Landrückgabe zusichert.
Gaza: Kämpfe zwischen Hamas und Fatah
Mittwoch, 16. Mai 2007
In den letzten Tagen hat sich die Situation im Gazastreifen erheblich verschlechtert, trotz ausgerufener Waffenruhe gehen Unruhen und Kämpfe zwischen rivalisierenden militärischen Gruppen weiter
Peres kritisiert arabische Welt
Mittwoch, 16. Mai 2007
Schimon Peres, der in Jordanien an einer Konferenz für Nobelpreisträger teilnimmt, äußerte sich derweil über die eskalierende Situation im Gazastreifen.
Nicht mehr so koscher
Mittwoch, 16. Mai 2007
Schlechte Nachrichten für koscher essende Schokoladenliebhaber
Mecklenburger Israel-Seminar
Mittwoch, 16. Mai 2007
Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt.
Wöchentliches Angebot!
Mittwoch, 16. Mai 2007
20 % Preisnachlass auf das Produkt der Woche! (bis zum 23. Mai 2007)

Ring „Urchristenzeichen“

Das beliebte Urchristenzeichen originell zu einem Ring aus 925er Sterling Silber verarbeitet - jetzt und nur für eine Woche zum Top-Preis im Angebot!

Feiern zum Jerusalem-Tag
Dienstag, 15. Mai 2007
In der Knesset hat gestern eine Sondersitzung anlässlich des 40. Jahrestags der Wiedervereinigung Jerusalems stattgefunden. Im Folgenden einige Auszüge aus der Festrede von Ministerpräsident Ehud Olmert:

„Wir begehen heute das 40. Jubiläum der Wiedervereinigung der zwei Teile unserer Stadt. Angesichts der reichen Geschichte dieser großartigen Stadt erscheinen diese 40 Jahre als ein vorübergehender Moment. So viele haben sich danach gesehnt und so viele haben ihr Leben dafür geopfert. Und wir, die wir nun mit einer solchen Hauptstadt gesegnet sind, müssen uns jedes Jahr von neuem fragen, was wir für diese Stadt tun, um ihrer würdig zu sein. Im Bild: Traktoren, die am traditionellen Marsch am Vorabend des Jerusalemtages teilnahmen.
Studentenproteste
Dienstag, 15. Mai 2007
Gestern brachen in Jerusalem zwischen der Polizei und protestierenden Studenten zum Ende einer Demonstration an der Knesset heftige Auseinandersetzung aus, als etwa 1000 Studenten gewaltsam versuchten, zum Knessetgebäude vorzudringen.
Peres will Präsidentschaftskandidat werden
Dienstag, 15. Mai 2007
In den nächsten Tagen wird die offizielle Bekanntgabe der Kandidatur Schimon Peres für das israelische Präsidentenamt erwartet.
Olmert in Jordanien
Dienstag, 15. Mai 2007
Premierminister Ehud Olmert reist heute nach Jordanien, um dort mit König Abdullah den saudischen Friedensplan zu diskutieren.
Jerusalemer Araber ermordet
Dienstag, 15. Mai 2007
Ein jüdischer Einwanderer aus Frankreich und sein Bruder haben gestern in Tel Aviv einen arabischen Taxifahrer aus Ostjerusalem ermordet und bei der Festnahme zugegeben, dass die Tat rassistische Motive hatte.
62% der Ostjerusalemer sind arm
Dienstag, 15. Mai 2007
Eine neue Studie brachte zutage, dass Israels Hauptstadt eine der ärmsten Städte des Landes ist und die Mehrheit der Einwohner Ostjerusalems unterhalb der Armutsgrenze lebt.
Nächster Vortrag im Mai
Dienstag, 15. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht am Sonntag, 20. Mai im Gottesdienst um 10.00 Uhr in Nürnberg-Langwasser, im FCL-Zentrum, Annette-Kolb-Strasse 63, Tel.: 0911-9896645, zum Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Mecklenburger Israel-Seminar
Dienstag, 15. Mai 2007
Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt.
Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!
Dienstag, 15. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!
Wöchentliches Angebot!
Dienstag, 15. Mai 2007
CD "Jerusalem in songs - 3000 years" - Lieder über 3000 Jahre Jerusalem

Lassen Sie sich von Jerusalem verzaubern! 22 Lieder rund um das Thema Jerusalem, gesungen von israelischen Sängern. Mit dieser einzigartigen CD erhalten Sie ein Begleitheft, in dem die Lieder auf Hebräisch, in lateinischer Umschrift zum Mitsingen sowie englischer Zusammenfassung zur Bedeutung eines jeden Liedes aufgeführt sind.
Sderot will PA verklagen
Montag, 14. Mai 2007
Mehrere Familien der israelischen Südstadt Sderot und benachbarter Orte, darunter Familien, deren Angehörige bei Kassam-Angriffen ums Leben gekommen sind, haben sich gestern darauf geeinigt, die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) zu verklagen und eine Entschädigung für die Schäden der Attacken, die vom Gebiet der PA ausgeht, zu verlangen.
Vorbereitungen für einen neuen Krieg
Montag, 14. Mai 2007
Seit Monaten werden die palästinensischen Polizeitruppen und Sicherheitsdienste, wie auch die diversen Terrorgruppen Hamas, Heiliger Dschihad und Fatah einem besonders harten Training unterzogen. Wenn man sich in der palästinensischen Bevölkerung umhört und die palästinensischen Medien beobachtet, so deutet alles darauf hin, dass man sich auf einen baldigen Krieg mit Israel vorbereitet.
Verstimmung im Vorfeld der Jerusalem-Feierlichkeiten
Montag, 14. Mai 2007
Nachdem etliche führende Botschafter die Einladung zu einer Jubiläumsfeier in der Knesset anläßlich des 40. Jahrestages der Wiedervereinigung Jerusalems ausgeschlagen haben, wurde nun Knessetsprecherin Dalia Itzik dafür kritisiert, diese Botschafter von vornherein eingeladen zu haben.
Nasrallah droht: 1000 – 3000 Raketen pro Tag
Montag, 14. Mai 2007
Wie jetzt bekannt wurde, hat Hisbollahführer Hassan Nasrallah letzte Woche in einem Interview mit einem TV-Sender in Dubai erklärt, dass die Hisbollah in einem möglichen Krieg im Juli in der Lage ist, bis zu 3000 Raketen pro Tag auf Israel abzuschießen.
Lösung für Sudanesische Flüchtlinge
Montag, 14. Mai 2007
Sudanesische Flüchtlinge, die über Ägypten illegal nach Israel gekommen sind, um vor dem Massaker in Darfur zu flüchten, sind jetzt in Eilat untergekommen, wo ihnen Arbeit sowie Unterkunft und Verpflegung geboten wird.
Nächster Vortrag im Mai
Montag, 14. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht am Sonntag, 20. Mai im Gottesdienst um 10.00 Uhr in Nürnberg-Langwasser, im FCL-Zentrum, Annette-Kolb-Strasse 63, Tel.: 0911-9896645, zum Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Mecklenburger Israel-Seminar
Montag, 14. Mai 2007
Nur noch 20 Plätze frei! Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt.
Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Montag, 14. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!
Wöchentliches Angebot!
Montag, 14. Mai 2007
CD "Jerusalem in songs - 3000 years" - Lieder über 3000 Jahre Jerusalem

Lassen Sie sich von Jerusalem verzaubern! 22 Lieder rund um das Thema Jerusalem, gesungen von israelischen Sängern. Mit dieser einzigartigen CD erhalten Sie ein Begleitheft, in dem die Lieder auf Hebräisch, in lateinischer Umschrift zum Mitsingen sowie englischer Zusammenfassung zur Bedeutung eines jeden Liedes aufgeführt sind.
Dalia Itzik eventuell Präsidentschaftskandidatin
Sonntag, 13. Mai 2007
Knessetsprecherin Dalia Itzik, die jetzt auch amtierende Staatspräsidentin ist, will sich selbst als Kandidatin für dieses Amt zur Verfügung stellen, sollte Vizeministerpräsident Schimon Peres aus dem Rennen für die Präsidentschaft scheiden.
Kommandeur des Zentralbezirks geht nach Hause
Sonntag, 13. Mai 2007
In zweieinhalb Wochen, am 29. Mai, will der Kommandeur des Zentralbezirks Zahals, Jair Naveh, aus dem Amt zurücktreten. Dies gab er am Wochenende bekannt. Im Militär ist dies ein Präzedenzfall, denn er wird nach Hause gehen, ohne dass ein Nachfolger in diesem Posten nominiert wurde.
Israelis spielen im Film des „National Geographic“
Sonntag, 13. Mai 2007
Acht junge Israelis, die in London in einer Sicherheitsfirma angestellt sind, nehmen bei einer Verfilmung der Befreiung der jüdischen Geiseln in Entebbe des „National Geographic“ Magazins teil.
Freude und Trauer
Sonntag, 13. Mai 2007
Am Wochenende konnten Ron und Jafit Kerman ihre neugeborene Tochter in die Arme schließen. Dies ist Rons zweite Tochter jedoch mit seiner zweiten Frau, die er vier Monate vor dem Selbstmordanschlag auf die Buslinie 37 in Haifa vor vier Jahren geheiratet hatte, bei dem seine Tochter Tal (17) ums Leben kam.
Junger Jude in St. Petersburg ermordet
Sonntag, 13. Mai 2007
Gestern morgen wurde Dimitri Mikolnesky, ein junger russischer Jude, am Eingang zu seinem Wohnhaus in St. Petersburg überfallen und erstochen.
Es stinkt in der Machpela-Höhle
Sonntag, 13. Mai 2007
Seit einigen Tagen stinkt es in der Machpela-Höhle in Hebron wegen eines verendeten Tieres, das in den unterirdischen Gängen verwest. Normalerweise wurden solche Probleme mit dem Waqf-Vorstehenden schnellstens behoben.
Teapacks sahen Eurovision nicht
Sonntag, 13. Mai 2007
Die israelische Band Teapacks, die den Staat Israel beim Eurovision-Liederwettbewerb beim Halbfinale vertrat jedoch nicht ins Finale aufstieg, verbrachte den gestrigen Abend des Finale bei einer Mahlzeit mit dem israelischen Botschafter in Finnland, Schemi Zur.
Vorträge im Mai 2007
Sonntag, 13. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht am Sonntag, 20. Mai im Gottesdienst um 10.00 Uhr in Nürnberg-Langwasser, im FCL-Zentrum, Annette-Kolb-Strasse 63, Tel.: 0911-9896645, zum Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Mecklenburger Israel-Seminar
Sonntag, 13. Mai 2007
Noch 20 Plätze frei!!! Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt. Themen: Bündnisse Gottes im Tenach (AT) und NT + Israel heute – ein Volk ohne Hirte...
Wöchentliches Angebot!
Sonntag, 13. Mai 2007
CD "Jerusalem in songs - 3000 years" - Lieder über 3000 Jahre Jerusalem

Lassen Sie sich von Jerusalem verzaubern! 22 Lieder rund um das Thema Jerusalem, gesungen von israelischen Sängern. Mit dieser einzigartigen CD erhalten Sie ein Begleitheft, in dem die Lieder auf Hebräisch, in lateinischer Umschrift zum Mitsingen sowie englischer Zusammenfassung zur Bedeutung eines jeden Liedes aufgeführt sind.
Teapacks aus der Eurovision
Freitag, 11. Mai 2007
Die Band Teapacks, die Israel bei dem gestern Abend in Helsinki stattgefundenen Halbfinale des Eurovision Liederwettbewerbs vertrat, wurde nicht unter die zehn Länder von insgesamt 28 zur Wahl stehenden gewählt, die ins Finale aufstiegen.
Saudische Initiative sei historisch
Freitag, 11. Mai 2007
Vizeministerpräsident Schimon Peres meinte heute, dass die von Saudi Arabien entworfene Friedensinitiative ein historischer Moment sei, den Israel nicht verpassen dürfe.
Kassam-Raketen auch heute
Freitag, 11. Mai 2007
Heute morgen wurden aus dem Gazastreifen insgesamt zwei Kassam-Raketen in den westlichen Negev abgefeuert, die jedoch keinen Schaden anrichteten.
Beckham wird an Friedensspiel teilnehmen
Freitag, 11. Mai 2007
Der aus England stammende Fussballspieler, David Beckham, wird der Einladung des Peres-Friedenszentrums folge leisten, und mit seiner jetzigen Mannschaft, Real Madrid, an einem Schau-Spiel gegen israelische und palästinensische Fussballspieler teilnehmen.
Zusammenstöße zwischen Studenten und Polizei
Freitag, 11. Mai 2007
Gestern Abend kam es zwischen Studenten, die am Zionsplatz im Stadtzentrum Jerusalems die Jaffostrasse blockierten und Polizisten zu Zusammenstößen, wobei zwei Studenten und zwei Polizisten verletzt wurden.
Mickey Mouse und Hamas
Freitag, 11. Mai 2007
Die Hamas nutzt eine Puppe die dem amerikanischen Disney-Micki Maus sehr ähnlich sieht, Farfur genannt, in einem wöchentlichen Kinderprogramm der Al-Aksa-Fernsehstation der Terrororganisation.
Schabbat-Lesung und Kommentar
Freitag, 11. Mai 2007
An diesem Schabbat gibt es wieder eine Doppellesung. In der ersten „BeHar“-Lesung wird die Ruhe Gottes betont. Gott befiehlt dem Menschen und der Natur eine Ruhezeit – verbunden mit der Zahl Sieben (hebr. schewa).
Vorträge im Mai 2007
Freitag, 11. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Freitag, 11. Mai um 19.30 Uhr in Lohr, VHS Lohr, im Schulzentrum Nägelsee, Jahnstrasse, Tel.: 09351-2275, Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Freitag, 11. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!

Das einzige internationale Wüstencamp für junge Menschen in Israel!!!
Wöchentliches Angebot!
Freitag, 11. Mai 2007
CD "Jerusalem in songs - 3000 years" - Lieder über 3000 Jahre Jerusalem

Lassen Sie sich von Jerusalem verzaubern! 22 Lieder rund um das Thema Jerusalem, gesungen von israelischen Sängern. Mit dieser einzigartigen CD erhalten Sie ein Begleitheft, in dem die Lieder auf Hebräisch, in lateinischer Umschrift zum Mitsingen sowie englischer Zusammenfassung zur Bedeutung eines jeden Liedes aufgeführt sind.
Peres: Präsident oder Ministerpräsident
Donnerstag, 10. Mai 2007
Schimon Peres ist am Überlegen, ob er sich für den Posten des Staatspräsidenten oder den des Ministerpräsidenten entscheiden soll. Seine Chancen stehen im Moment besser zum Staatspräsidenten gewählt zu werden.
Zahal hat gegen Kassam-Raketen nichts unternommen
Donnerstag, 10. Mai 2007
Der Staatskontrolleur Micha Lindenstrauss gab seinen Bericht für dieses Jahr heraus und kritisiert das Militär, nichts gegen die Bedrohung durch Kassam-Raketen und die Schmuggel- und Terrortunnel getan zu haben.
Soldaten wurden provoziert
Donnerstag, 10. Mai 2007
Die gestern um die Welt gegangenen Bilder, wie israelische Soldaten gewaltsam gegen unbewaffnete Demonstranten – Israelis und Palästinenser – vorgehen, seien eine Provokation der linken Organisationen „Anarchisten gegen den Trennungszaun“ gewesen, die zusammen mit Palästinensern gegen das Verhalten des Staates gegenüber den Palästinensern demonstrierten.
Studenten demonstrieren vor Olmerts Haus
Donnerstag, 10. Mai 2007
Studenten werden ab heute Abend bis Sonntag vor dem Wohnhaus des Ministerpräsidenten Ehud Olmert eine Dauerdemonstration abhalten und fordern, dass er sich persönlich einsetzen solle, um die Krise in der höheren Bildung wegen dem Studiengeld an den Universitäten zu beenden.
Außenministerin in Kairo
Donnerstag, 10. Mai 2007
Außenministerin Zippi Livni reiste heute nach Kairo, um dort mit Vertretern der Arabischen Liga den saudi-arabischen Friedensplan zu besprechen.
Zeugenaussagen vom Sicherheitsdienst
Donnerstag, 10. Mai 2007
Generalstaatsanwalt Menni Masus habe dem Sicherheitsdienst Schin Beth befohlen, dass die Leibwächter des vom Amt zeitweilig zurückgetretenen Präsidenten Mosche Katzav für die Untersuchung desselben aussagen sollen.
Der Abzug aus Gaza doppelt so teuer wie geplant
Donnerstag, 10. Mai 2007
In seinem Bericht geht der Staatskontrolleur Lindenstrauss auch auf die Kosten des Abzuges aus dem Gazastreifen ein. Etwa ein anderthalbes Jahr nach dem Abzug haben sich die Kosten von 4,5 Milliarden Schekel auf 9 Mrd. verdoppelt.
Vorträge im Mai 2007
Donnerstag, 10. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Donnerstag, 10. Mai um 20.00 Uhr in Forchheim, im Saal Neues Capitol, Bamberger Strasse 48, Tel.: 0172-8544546, Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Mecklenburger Israel-Seminar
Donnerstag, 10. Mai 2007
Noch 20 Plätze frei!!! Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt. Themen: Bündnisse Gottes im Tenach (AT) und NT + Israel heute – ein Volk ohne Hirte
Wöchentliches Angebot!
Donnerstag, 10. Mai 2007
CD "Jerusalem in songs - 3000 years" - Lieder über 3000 Jahre Jerusalem

Lassen Sie sich von Jerusalem verzaubern! 22 Lieder rund um das Thema Jerusalem, gesungen von israelischen Sängern. Mit dieser einzigartigen CD erhalten Sie ein Begleitheft, in dem die Lieder auf Hebräisch, in lateinischer Umschrift zum Mitsingen sowie englischer Zusammenfassung zur Bedeutung eines jeden Liedes aufgeführt sind.
Barak bricht das Schweigen
Mittwoch, 9. Mai 2007
Ehud Barak, der für den Posten des Vorsitzenden der Arbeiterpartei kandidieren will, brach nun sein Schweigen. Seit neun Monaten hatte er sich geweigert, zu dem politischen Geschehen in Israel Aussagen zu machen.
Netanjahu und Sarkozy
Mittwoch, 9. Mai 2007
Der Oppositionsführer und Likud-Vorsitzende Benjamin Netanjahu telefonierte mit dem neugewählten französischen Präsidenten um ihm zu gratulieren. Bei dem Gespräch meinte Nicholas Sarkozy, dass für Frankreich eine neue Ära in den Beziehungen zwischen Israel und Frankreich anbrechen werde.
Livni übertritt Regel
Mittwoch, 9. Mai 2007
Außenministerin Zippi Livni empfing gestern vormittag den Präsidenten des niederen italienischen Parlaments, Fausto Bertinotti, in ihrem Büro. Das ungewöhnliche daran ist, dass Bertinotti sich auch mit Mitgliedern der Hamas-Regierung in Ramallah traf, was den Regeln der israelischen Regierung eigentlich zuwider ist.
Israelis und Jerusalem
Mittwoch, 9. Mai 2007
Eine Studie des Zentrums für Bildungsideen vom „Berel Katznelson Fond“, die durch „Market Watch“ durchgeführt wurde, ergab, dass 62 % der Israelis im Rahmen eines Friedensabkommens mit den Palästinensern nicht auf die israelische Hoheit über Jerusalem verzichten wollen.
Kassam-Raketen genauer und tödlicher
Mittwoch, 9. Mai 2007
Israelische Experten teilten mit, dass die in den letzte Tagen auf Israel abgefeuerten Kassam-Raketen treffsicherer seien und auch eine größere Sprengkraft haben.
Tierschutz in Tel Aviv
Mittwoch, 9. Mai 2007
In den nächsten Wochen will der gerichtliche Berater des Tel Aviver Bürgermeisteramts dem Stadtrat ein Zusatzgesetzentwurf vorlegen, dementsprechend es Pferdewagen verboten sein soll, durch die Straßen der Stadt zu fahren.
Vorträge im Mai 2007
Mittwoch, 9. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, Mittwoch, 9. Mai um 19.30 Uhr in Dreieich-Sprendlingen, im Christlichen Zentrum, Herrnröther Strasse 51, Tel.: 06103-87168, Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Wöchentliches Angebot
Mittwoch, 9. Mai 2007
Ledersandalen wie zu Jesu Zeiten

Der Sommer-Hit des letzten Jahres aus dem Heiligen Land ist wegen der großen Nachfrage für eine weitere Woche im Angebot! Ob eine bequeme Zehenringsandale im Kreuzriemen-Stil, Flip-Flop-Stil, mit Schnallenverschluß bis hin zur klassischen Sandale mit Schnallen und Knöchelriemchen – in unserer erweiterten Auswahl ist garantiert für jeden etwas dabei!
Grabesstätte des Herodes gefunden
Dienstag, 8. Mai 2007
Bei einer Pressekonferenz heute vormittag in der Hebräischen Universität am Skopus-Berg wurde bekanntgegeben, dass Archäologen der Uni das Grab von König Herodes dem Großen gefunden haben. Es liegt nicht wie seinerzeit vermutet in Jerusalem, sonderm am nordöstlichen Hang des Herodion-Berges in der Judäischen Wüste.
Zwei Kassam-Raketen eingeschlagen
Dienstag, 8. Mai 2007
Heute Morgen schossen Palästinenser eine Kassam-Rakete auf die Stadt Sderot im Süden Israels. Nach Angaben des Sprechers der Stadtbehörde schlug die Rakete auf offenem Gelände außerhalb Sderots ein.
Militäroperation könnte Schalit gefährden
Dienstag, 8. Mai 2007
Die militärische Abteilung der Hamas, die Issadin al-Kassam, meinte, dass, sollte Israel einen Angriff im Gazastreifen beginnen, das Leben des entführten israelischen Soldaten Gilad Schalit in Gefahr bringen. Dies wurde heute im israelischen Rundfunk berichtet.
Terroristentransporter erhielt sieben Jahre Haft
Dienstag, 8. Mai 2007
Der 28-jährige israelische Araber Islam Badir aus Kfar Kassem, wurde gestern zu sieben Jahren Haft verurteilt, weil er vor fünf Jahren einen Selbstmordterroristen nach Petach Tikwa gefahren hatte.
Rice stornierte Besuch in Israel
Dienstag, 8. Mai 2007
Die amerikanischen Außenministerin Condoleezza Rice stornierte überraschenderweise ihren für nächste Woche geplanten Besuch in Israel. Angeblich sei die instabile Situation in der israelischen Politik und in den Palästinensergebieten der Grund.
Vorträge im Mai 2007
Dienstag, 8. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Dienstag, 8. Mai um 19.00 Uhr in Miehlen, im Landeskirchlichen Gemeindehaus, Kirchgasse 16, Tel.: 02603-507306, Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Wöchentliches Angebot
Dienstag, 8. Mai 2007
Ledersandalen wie zu Jesu Zeiten

Der Sommer-Hit des letzten Jahres aus dem Heiligen Land ist wegen der großen Nachfrage für eine weitere Woche im Angebot! Ob eine bequeme Zehenringsandale im Kreuzriemen-Stil, Flip-Flop-Stil, mit Schnallenverschluß bis hin zur klassischen Sandale mit Schnallen und Knöchelriemchen – in unserer erweiterten Auswahl ist garantiert für jeden etwas dabei.
Kassam-Rakete neben Kindergarten eingeschlagen
Montag, 7. Mai 2007
Heute morgen schlug eine aus dem Gazastreifen abgefeuerte Kassam-Rakete neben einem Kindergarten der Stadt Sderot ein und richtete am nebenan befindlichen Privathaus Schaden an, es wurde jedoch niemand verletzt.
Olmert und Livni arbeiten weiterhin zusammen
Montag, 7. Mai 2007
Nachdem sich vergangene Woche zwischen Ministerpräsident Ehud Olmert und Außenministerin Zippi Livni Spannungen entfalteten, weil Livni nach der Veröffentlichung des Winograd-Berichtes gefordert hatte, dass Olmert aus dem Amt zurücktreten müsse, nahm Olmert nach der gestrigen Kabinettssitzung Livni beiseite.
Plan für Militäroperation in Gaza bereit
Montag, 7. Mai 2007
Verteidigungsminister Amir Peretz erklärte nach den Raketenangriffen vom Wochenende, dass bereits ausgearbeitete Pläne für eine israelische Militaraktion im Kriegsausmaß im Gazastreifen vorliegen, um den Beschuss Israels von dort aus zu beenden.
Israeli bei Ramallah schwer verletzt
Montag, 7. Mai 2007
Palästinensische Terroristen schossen aus einem vorbeifahrenden Auto auf einen israelischen Benzinlaster, der neben den Bauarbeiten zum Sicherheitszaun parkte, und verletzten dabei einen der israelischen Wächter.
Landwirtschaftsminister zu Besuch in Vietnam
Montag, 7. Mai 2007
Landwirtschaftsminister Schalom Simchon fliegt zu einem offiziellen Besuch nach Vietnam. 200 israelische Firmen betreiben mit Vietnam Handel, allein vierzig davon seit Beginn dieses Jahres, so der Direktor des israelischen Exportinstitutes, Jechial Asija.
Pro-Israel-Marsch in New York
Montag, 7. Mai 2007
Gestern nahmen mehr als 100.000 Menschen am jährlichen Pro-Israel-Marsch in New York teil. Dieser Marsch verlief unter dem Motto „40 Jahre Wiedervereinigung Jerusalems“. New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg marschierte mit Jerusalems Bürgermeister Uri Lupolianski an der Spitze des Marsches.
Moslemischer Papagei
Montag, 7. Mai 2007
Ein religiöses Ehepaar aus Aschdod wollte bei der Anschaffung eines Papageis etwas Geld sparen, und fuhr in das arabische Dorf Kfar Kassem, da Haustiere dort entschieden billiger zu haben sind.
Vorträge im Mai 2007
Montag, 7. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Montag, 7. Mai um 19.00 Uhr in Kaiserslautern, Evangeliums-Christen-Gemeinde, Adam Hoffmann-Str.11, Tel.: 0631-3401338, Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Montag, 7. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!

Das einzige internationale Wüstencamp für junge Menschen in Israel!!!

4 Tage in Galiläa und 10 Tage in der Wüste. Bibelarbeiten & Dialoge, Jeeptour in trockenen Flußbetten und Klettern im Canyon. Messianischer Worship & Gemeinschaften, Stille mit Gott. Fun & genialer Jugendtreff. Bade- und Tauchtag am Roten Meer in Eilat.
Wöchentliches Angebot
Montag, 7. Mai 2007
Ledersandalen wie zu Jesu Zeiten

Der Sommer-Hit des letzten Jahres aus dem Heiligen Land ist wegen der großen Nachfrage für eine weitere Woche im Angebot! Ob eine bequeme Zehenringsandale im Kreuzriemen-Stil, Flip-Flop-Stil, mit Schnallenverschluß bis hin zur klassischen Sandale mit Schnallen und Knöchelriemchen – in unserer erweiterten Auswahl ist garantiert für jeden etwas dabei!
Und die Regierung schweigt sowie auch das Militär
Sonntag, 6. Mai 2007
Allein heute morgen gingen vier Kassam-Raketen in Israel nieder, zwei in der Nähe von Sderot und zwei in der Nähe des Trennungszaunes zum Gazastreifen, niemand wurde verletzt. Auch gestern wurde Israel beschossen und ein Haus in Sderot erhielt einen Volltreffer, der jedoch durch die Betondecke unter dem Dach stark abgebremst wurde.
Tag der Reservisten
Sonntag, 6. Mai 2007
Heute wird in Israel der „Tag des Reservisten“ (Jom HaMiluim) abgehalten. Jedoch sehen sich viele Reservisten, die einmal oder sogar mehrmals im Jahr aktiven Dienst zum Schutz des Landes leisten, von eben diesem Staat vernachlässigt.
Israeli weilte 20 Stunden in Teheran
Sonntag, 6. Mai 2007
Viele Israelis fliegen über die Türkei in den Fernen Osten, um Geld zu sparen. Diese Flüge führen über arabische Länder, was die israelischen Reisenden jedoch nicht sonderlich berührt.
Al Aksa-Märtyrerbrigaden drohen mit Anschlägen im Ausland
Sonntag, 6. Mai 2007
Berichten der arabischen Zeitung Al-Kuds al-Arabi in London vom Freitag zufolge kündigten die Al Aksa Märtyrer-Brigaden an, Terroranschläge im Ausland auszuführen, an.
Schimon Peres in Berlin
Sonntag, 6. Mai 2007
Vizeministerpräsident Schimon Peres traf am Freitagabend mit führenden Personen des europäischen Bankwesens in Berlin zusammen, um über die Umsetzung des Planes des „Wirtschaftlichen Friedenstales“ zu sprechen.
Mörder Sasson Nuriels erhielt Lebenslänglich
Sonntag, 6. Mai 2007
Der Mörder des 55-jährigen Israelis Sasson Nuriel, der Palästinenser Said Ibrahuim Muhamed Schlade, wurde jetzt zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt.
Vorträge im Mai 2007
Sonntag, 6. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht morgen, am Montag, 7. Mai spricht er um 19.00 Uhr in Kaiserslautern, Evangeliums-Christen-Gemeinde, Adam Hoffmann-Str.11, Tel.: 0631-3401338, Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Mecklenburger Israel-Seminar
Sonntag, 6. Mai 2007
Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt. Themen: Bündnisse Gottes im Tenach (AT) und NT + Israel heute – ein Volk ohne Hirte + Das Geheimnis des Entschlüsseln der Jahre in der Thora – bis zu unseren Tagen.
Wöchentliches Angebot
Sonntag, 6. Mai 2007
Ledersandalen wie zu Jesu Zeiten

Der Sommer-Hit des letzten Jahres aus dem Heiligen Land ist wegen der großen Nachfrage für eine weitere Woche im Angebot! Ob eine bequeme Zehenringsandale im Kreuzriemen-Stil, Flip-Flop-Stil, mit Schnallenverschluß bis hin zur klassischen Sandale mit Schnallen und Knöchelriemchen – in unserer erweiterten Auswahl ist garantiert für jeden etwas dabei!<
150.000 am Rabin Platz
Freitag, 4. Mai 2007
An der gestern Abend auf dem Rabin-Platz in Tel Aviv stattgefundenen Demonstration nahmen entsprechend Angaben der Polizei 150.000 Israelis teil. Einige Väter von Soldaten die im Zweiten Libanonkrieg ums Leben kamen, hielten Ansprachen
Olmert will nicht zurücktreten
Freitag, 4. Mai 2007
Trotz dem lautstarken Aufruf des Volkes bei der gestrigen Demonstration ist Ministerpräsident Ehud Olmert hartnäckig und will nicht aus dem Amt zurücktreten. „Ich respektiere die Bürger, die ihre Meinung in einer demokratischen Weise äusserten, jedoch befiehlt uns der Winograd-Bericht die in ihm angeprangerten Fehler auszuwetzen“, so Olmert.
Netanjahu ruft zu neuer Führung auf
Freitag, 4. Mai 2007
Der Vorsitzende der Likud-Partei und Oppositionsführer, Benjamin Netanjahu, rief zur Bildung einer neuen Führungskraft für Israel auf, die das Vertrauen des Volkes in seine Regierung zurückerobern könnte.
Ägypten: Israel solle Grenzgraben bauen
Freitag, 4. Mai 2007
Aus Ägypten wurden Stimmen laut, die sich doch für den israelischen Plan, an der Philadelphi-Route, dem Grenzstreifen zwischen dem Gazastreifen und Ägypten, einen tiefen Grenzgraben zu bauen, aussprechen.
Außenministerin bereitet Ägyptenreise vor
Freitag, 4. Mai 2007
Außenministerin Zippi Livni bereitet inzwischen ihren für den 10. Mai vorgesehen Besuch in Kairo vor. Livni nahestehende Personen teilten mit, dass trotz der Spannung zwischen ihr und Ministerpräsident Olmet, die Büros der beiden in Verbindung stünden.
Araber rissen Siedlerbäume aus
Freitag, 4. Mai 2007
Heute morgen erlebten Landwirte aus der Siedlung Sde Boas neben dem Ort Newe Daniel in Gusch Etzion eine böse Überraschung, als sie sieben arabische Männer, zwei Frauen und zahlreiche Kinder dabei ertappten, wie sie von den Siedlern gepflanzte Bäume entwurzelten.
Schabbat-Lesung und Kommentar
Freitag, 4. Mai 2007
„Emor – Er sagte“, 3. Mose 21,1 – 24,23;
Haftara-Prophetenlesung: Hesekiel 44,15-31
Vorträge im Mai 2007
Freitag, 4. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Freitag, 4. Mai spricht er um 20.00 Uhr in Mössingen-Öschingen, Evangelische Kirchengemeinde Öschingen, Bolbergstr. 60, Tel.: 07473-6362, Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Freitag, 4. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!

Das einzige internationale Wüstencamp für junge Menschen in Israel!!!

Bibelarbeiten & Dialoge, Jeeptour in trockenen Flußbetten und Klettern im Canyon. Messianischer Worship & Gemeinschaften, Stille mit Gott. Fun & genialer Jugendtreff. Bade- und Tauchtag am Roten Meer in Eilat.
Wöchentliches Angebot
Freitag, 4. Mai 2007
Ledersandalen wie zu Jesu Zeiten

Der Sommer-Hit des letzten Jahres aus dem Heiligen Land ist wegen der großen Nachfrage für eine weitere Woche im Angebot! Ob eine bequeme Zehenringsandale im Kreuzriemen-Stil, Flip-Flop-Stil, mit Schnallenverschluß bis hin zur klassischen Sandale mit Schnallen und Knöchelriemchen – in unserer erweiterten Auswahl ist garantiert für jeden etwas dabei!
Revolte in der Partei erstickt
Donnerstag, 3. Mai 2007
Nachdem es erst so aussah, als ob sich innerhalb von Olmerts Kadima-Partei eine Revolte gegen ihn anbahnt, stellten sich nun 26 der 29 Parteiabgeordneten hinter ihren Parteiführer. Der Generalsekretär der Partei, Avigdor Jitzchakov, wurde wegen seinen Aktivitäten gegen Olmert aus dem Amt entlassen.
Brief von Mutter Goldwasser an Hisbollah
Donnerstag, 3. Mai 2007
Die Mutter des entführten israelischen Soldaten Ehud Goldwasser, Micki, schrieb einen Brief an den geistlichen Führer der libanesischen Hisbollah-Terrororganisation, Scheich Muhamad Said Fadlallah, in dem sie ihn dringlich aufforderte, sich für die Freilassung der beiden Soldaten einzusetzen.
Peretz wird nicht zurücktreten
Donnerstag, 3. Mai 2007
Verteidigungsminister Amir Peretz verbrachte gestern Vormittag damit, einen Rücktritt aus dem Amt zu erwägen, da auch er im Winograd-Bericht schlecht wegkommt. Er dachte, dass mit seinem Rücktritt die Stimmung im Volk ihm gegenüber geändert werden könnte.
Bishara soll im Dienst der Hisbollah gestanden haben
Donnerstag, 3. Mai 2007
Israels Polizei und der Sicherheitsdienst Schin-Bet veröffentlichten gestern neue Angaben im Fall des ausser Landes geflohenen und zurückgetretenen Knessetabgeordneten Asmi Bishara. Er wird verdächtigt, in ständigen Kontakt mit der Hisbollah gewesen zu sein.
Studenten blockierten Straßen in Tel Aviv
Donnerstag, 3. Mai 2007
Bei einer Großdemonstration in Nord-Tel Aviv blockierten etwa 3000 Studenten aus dem ganzen Land wichtige Verkehrsadern und sorgten so für einen Stau. Außerdem brannten sie Reifen ab und legten sich mit der Polizei an.
Marsch von Sderot nach Tel Aviv
Donnerstag, 3. Mai 2007
Einwohner der tagtäglich von Kassam-Raketen heimgesuchten Stadt Sdeort im Negev sowie andere Israelis denen die Lage am Herzen liegt, begannen am Dienstag einen Marsch von Sderot aus nach Tel Aviv.
Schachar Peer gewann das Spiel
Donnerstag, 3. Mai 2007
Das gestrige Schau-Spiel zwischen der jungen israelischen Tennisspielerin Schachar Peer und der Schweizerin Patty Schnyder im Kanada-Zentrum in Ramat Hasharon endete mit einem Sieg Peers mit 3-6, 6-1 und 10-5.
Vorträge im Mai 2007
Donnerstag, 3. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Donnerstag, 3. Mai um 20.00 Uhr in 72335 BAHLINGEN-Ostdorf, Altpietistische Gemeinschaft und Kirchgemeinde; in der Evang. Kirche Ostdorf, Dorfstr.8, Tel.: 07433-998579-7, Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Mecklenburger Israel-Seminar
Donnerstag, 3. Mai 2007
Vom 1.-8. Juli 07 findet das 10. Mecklenburgische-Israel-Seminar der Redaktion Israel-Heute, der GGE-Mecklenburg und des Beth-Emmaus statt.
Wöchentliches Angebot - Verlängert
Donnerstag, 3. Mai 2007
Ledersandalen wie zu Jesu Zeiten

Der Sommer-Hit des letzten Jahres aus dem Heiligen Land – jetzt für eine Woche im Angebot! Ob eine bequeme Zehenringsandale im Kreuzriemen-Stil, Flip-Flop-Stil, mit Schnallenverschluß bis hin zur klassischen Sandale mit Schnallen und Knöchelriemchen – in unserer erweiterten Auswahl ist garantiert für jeden etwas dabei!
Kampf um Nachfolge begonnen
Mittwoch, 2. Mai 2007
In der Kadima-Partei Olmerts hat bereits der Kampf um die Nachfolge für das Amt des Ministerpräsidenten begonnen. Der Vorsitzende der Koalition, der Abgeordnete Avigdor Jitzchaki, arbeitet seit Bekanntwerden der Untersuchungsergebnisse daran, alle Parteimitglieder zu überzeugen, dass Olmert zurücktreten muss.
Reservisten marschieren bereits
Mittwoch, 2. Mai 2007
Gestern begannen die ersten Schritte eines Volksaufstandes, der den Rücktritt Olmerts zum Ziel hat. Mitglieder der „Zivilen Koalition“, der Reservisten und Studenten angehören, begannen landesweit mit Protestmärschen.
Hisbollahs Poster gegen Olmert
Mittwoch, 2. Mai 2007
Gestern errichteten Mitglieder der libanesischen Hisbollah-Terrororganisation neben dem Grenzzaun zwischen Metulla (Israels nördlichster Ortschaft) und dem libanesischen Dorf Kfar Kila ein großes Poster auf, dass ein verschrobenes Gesicht Olmerts sowie einen umgestürzten Panzer, ein getroffenes Schiff und einen brennenden Hubschrauber zeigt.
Anhörung Katzavs heute
Mittwoch, 2. Mai 2007
Heute Vormittag findet die Anhörung im Fall des Präsidenten Mosche Katzav statt. Die Anwälte Katzavs wollen versuchen, den Generalstaatsanwalt Menni Masus dahin zu bewegen, die Anklageschrift gegen ihren Klienten zu annulieren.
Verlorene Diamanten
Mittwoch, 2. Mai 2007
Ein Tel Aviver Diamantenhändler sucht zur Zeit fieberhaft nach seinem Eigentum, einem Säckchen voller Edelsteine, das sein sechsjähriger Sohn aus Versehen in den Müll geworfen hat.
Sprengsätze auf Soldaten
Mittwoch, 2. Mai 2007
Die Al-Kuds-Brigaden, der Arm des Islamischen Dschihad und die Al-Aksa-Brigaden übernahmen die Verantwortung für die Explosion eines Sprengsatzes neben einem Jeep der israelischen Armee in Jenin.
30 Jahre „Kanada-Zentrum“
Mittwoch, 2. Mai 2007
Das Kanada-Tenniszentrum feiert sein 30-jähriges Bestehen. Heute Abend wird Israels junge Spielerin, Schachar Peer gegen die Amerikanerin Patty Schnyder ein so genanntes Schau-Spiel austragen.
Vorträge im Mai 2007
Mittwoch, 2. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Mittwoch, 2. Mai um 19.30 Uhr in 66849 LANDSTUHL, Evangelische Freikirchliche Gemeinde, Stadthalle Landstuhl, Kaiserstr. 39, Tel.: 06371-2059, Thema: „Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel".
Wir erwarten Euch zum 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Mittwoch, 2. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!

Bibelarbeiten & Dialoge, Jeeptour in trockenen Flußbetten und Klettern im Canyon. Messianischer Worship & Gemeinschaften, Stille mit Gott. Fun & genialer Jugendtreff. Bade- und Tauchtag am Roten Meer in Eilat. Das einzige internationale Wüstencamp für junge Menschen in Israel!!!

Wöchentliches Angebot
Mittwoch, 2. Mai 2007
Ledersandalen wie zu Jesu Zeiten

Der Sommer-Hit des letzten Jahres aus dem Heiligen Land – jetzt für eine Woche im Angebot! Ob eine bequeme Zehenringsandale im Kreuzriemen-Stil, Flip-Flop-Stil, mit Schnallenverschluß bis hin zur klassischen Sandale mit Schnallen und Knöchelriemchen – in unserer erweiterten Auswahl ist garantiert für jeden etwas dabei!
Olmert verspricht Fehler auszumerzen
Dienstag, 1. Mai 2007
In einer aufgezeichneten Rede wandte sich gestern Ministerpräsident Olmert an das Volk und gab zu, dass Fehler vor und während des Zweiten Libanonkrieges gemacht wurden. Die Untersuchungsergebnisse der Winograd-Kommission nannte er schwerwiegend.
Olmerts Karriere „zu Ende“
Dienstag, 1. Mai 2007
Ein führendes Mitglied der Kadima-Partei meinte gestern, nachdem die Winograd-Untersuchungskommission ihren vorläufigen Bericht bekanntgab, dass Ministerpräsident Ehud Olmert dadurch „tödlich verletzt“ worden sei und die Tage seiner Amtszeit als Ministerpräsident gezählt seien.
Gaza-Operation unumgänglich
Dienstag, 1. Mai 2007
Generalstabschef Gabi Aschkenasi sagte, dass eine militärische Operation unumgänglich sei, um die Raketenangriffe aus dem Gazastreifen auf den Süden Israels zu stoppen. Er warnte, dass die Hamas ihre miltärische Macht immer weiter ausbaue und dass demzufolge die Angriffe sich nur verstärken würden.
Verbot der Auswanderung für Palästinenser
Dienstag, 1. Mai 2007
Scheich Hamad al-Bitawi, ein palästinensischer moslemischer Kleriker gab ein religiöses Gesetz heraus, dementsprechend es Palästinensern verboten ist, ins Ausland zu emigrieren.
Gaydamak will Bürgermeister Jerusalems werden
Dienstag, 1. Mai 2007
Der jüdische Milliardär Arkady Gaydamak gab sein Vorhaben, sich als Kandidat den Bürgermeisterschaftswahlen in Jerusalem stellen zu wollen, bekannt. Diese Wahlen sind für das nächste Jahr geplant.
Richtlinien für palästinensische Friseure
Dienstag, 1. Mai 2007
Eine Gruppe führender palästinensisch-moslemischer Kleriker gab eine religiöse Richtlinie für palästinensische Friseure heraus, die ab nun Haarschnitte entsprechend des islamischen Gesetzes ausführen sollen.
Seid dabei beim 5. Jonathan-Wüstencamp!!!
Dienstag, 1. Mai 2007
Vom 29. Juli bis 12. August 2007!
Das einmalige Abenteuer zwischen Natur, Mensch und Gott!

Das einzige internationale Wüstencamp für junge Menschen in Israel!!!

Bibelarbeiten & Dialoge, Jeeptour in trockenen Flußbetten und Klettern im Canyon. Messianischer Worship & Gemeinschaften, Stille mit Gott. Fun & genialer Jugendtreff. Bade- und Tauchtag am Roten Meer in Eilat.
Vorträge im Mai 2007
Dienstag, 1. Mai 2007
Ludwig Schneider spricht heute, am Dienstag, 1. Mai um 19.30 Uhr in 67433 NEUSTADT an der Weinstraße, Evangelische Stadtmission, Von der Tann-Straße 11, Tel.: 06321-2678, Thema: „Messias bei Juden, Christen und Moslems".
Segenswunsch
Dienstag, 1. Mai 2007
Wir wünschen Ihnen aus Jerusalem, der vom Allmächtigen erwählten Stadt und ewigen Hauptstadt Israels, einen gesegneten Tag.
Wöchentliches Angebot
Dienstag, 1. Mai 2007
Ledersandalen wie zu Jesu Zeiten

Der Sommer-Hit des letzten Jahres aus dem Heiligen Land – jetzt für eine Woche im Angebot! Ob eine bequeme Zehenringsandale im Kreuzriemen-Stil, Flip-Flop-Stil, mit Schnallenverschluß bis hin zur klassischen Sandale mit Schnallen und Knöchelriemchen – in unserer erweiterten Auswahl ist garantiert für jeden etwas dabei!

Aktuelle Ausgabe

Archive