Nächstenliebe für Holocaustüberlebende

Ihr Preis:   45,00 €
Produktcode:   KOI021

The Foundation for the Benefit for Holocaust Victims („Die Stiftung zur Unterstützung von Holocaustopfern”) in Israel spricht in ihrem jüngsten Bericht Anfang April 2012 davon, dass von den insgesamt 200.000 Holocaustüberlebenden in Israel mindestens 50.000 auf Hilfe angewiesen sind. Mit zunehmendem Lebensalter stehen sie wachsenden Herausforderungen im täglichen Leben gegenüber, insbesondere solche, die an Demenz oder ähnlichen altersbedingten Erscheinungen leiden.

Israel Heute setzt sich für diese notleidenden Menschen ein.

Schon mit 45 € unterstützen Sie unsere Hilfsaktion, den Bedürftigen mit Einkaufsgutscheinen, die in zahlreichen israelischen Supermärkten einzulösen sind, das tägliche Leben und Überleben zu erleichtern.

Anzahl:

Weiter

Neue Beine für Meir

Posted on 24.06.2014 by Nadine Haim in Auschwitz Erinnerungen

Meir sitzt in seinem Rollstuhl, schlürft genüsslich an seinem Nescafe und lächelt. Sein Lachen und das Funkeln seiner Augen, als er lebhaft über seine Schulzeit erzählt, erinnert an das eines kleinen, sechsjährigen Jungen. Glücklich erzählt er über seine Freunde in der ersten Klasse, dass er am Liebsten am Kunst- und Sprachunterricht teilnahm und er Mathematik überhaupt nicht mochte. Er hatte viele Freunde und ging gerne in die Schule. Er erklärt uns, dass er ein Einzelkind war und ihn seine Eltern über alles liebten. Seine Erinnerungen an die Grausamkeiten, die ihm nach der zweiten Schulklasse zugefügt wurden, sind erloschen, weit weg gedrängt, an einen grauen Ort, zu dem er nicht zurück will.

mehr »

Danke für Ihre Teilnahme!

Posted on 28.04.2014 by Israel Heute in Holocaustüberlebende unterstützen Katastrophe

Heute ehrt Israel den Jom haScho'a, den Tag des Gedenkens an die Katastrophe und das Heldentum. Man erinnert sich an sechs Millionen Juden, die zu Opfern des Nationalsozialismus wurden. An diesem Tag gedenken wir nicht nur der Holocaustopfer, sondern auch der Holocaustüberlebenden, unter denen viele auf Hilfe angewiesen sind.

mehr »

Israel Heute - Jom haScho'a

Posted on 24.04.2014 by Israel Heute in Holocaustüberlebende unterstützen

„Mein liebes Tagebuch, ich will nicht sterben; Ich will leben, auch wenn es bedeutet, dass ich die einzige Person sein werde, der erlaubt wird, hier zu bleiben. Ich könnte auf das Ende des Krieges in dem Keller warten, oder auf dem Dach, oder in einem geheimen Versteck. Ich würde sogar dem schielenden Gendarmen, der unser Mehl weggenommen hat, mich küssen lassen, nur damit sie mich nicht töten, nur, damit sie mich leben lassen.“

mehr »