Eine palästinensische Überraschung für die Israelis

Donnerstag, 28. August 2014   Aviel Schneider
Eine palästinensische Überraschung wartet auf Israel. Diese hat PLO-Chef Mahmoud Abbas eigentlich schon vor wenigen Tagen in Kairo verraten. Im ägyptischen Fernsehen sagte er, dass sein Vorschlag Washington bestimmt nicht gefallen wird. Er war gefragt worden, was die Amerikaner von seiner neuen Initiative halten werden. Und darum geht es: Am 15. September werden die Palästinenser dem UN-Sicherheitsrat ihre neue Forderung vorlegen. Israel soll demnach einen Zeitplan für den vollen Abzug aus Judäa und Samaria angeben. mehr »

Netanjahu: Wir haben die Hamas hart getroffen

Donnerstag, 28. August 2014   NAI-Redaktion
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich erstmals seit Inkrafttreten des neuen Waffenstillstands im Gazastreifen an die israelische Nation gewandt. In einer Pressekonferenz, die live im Fernsehen übertragen wurde, bezeichnete er die Gaza-Militäroffensive als militärischen und diplomatischen Erfolg: „Die Hamas wurde hart getroffen, und sie hat keinen einzigen Punkt erreicht, den sie als Bedingung für eine Waffenruhe gefordert hatte“, unterstrich der Ministerpräsident, der von Verteidigungsminister Yaalon (Mitte) und Militärchef Ganz unterstützt wurde. mehr »

Dschihadisten erobern Grenzübergang zu den Golanhöhen

Donnerstag, 28. August 2014   Aviel Schneider
Mit der Feuerpause im Süden hat der Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen aufgehört. Aber seither wird Israels Norden von Syrien aus mit Raketen beschossen. Ein israelischer Offizier wurde dabei verletzt. Die israelische Artillerie reagiert auf die Raketenangriffe aus dem Nachbarland. Israel macht dafür das Assad-Regime in Damaskus verantwortlich. Rebellen aus Syrien haben den Grenzübergang Quneitra zu den Golanhöhen erobert. mehr »

Hunderte Polizisten suchen vermissten Yeshiva-Studenten

Donnerstag, 28. August 2014   NAI-Redaktion
Mehrere hundert Polizisten suchen in den Wäldern Jerusalems nach dem 23 Jahre alten Yeshiva-Studenten Aaron Sofer. Er wurde zuletzt am vergangenen Freitag gesehen, als er mit einem Freund dort wanderte. Seither ist er verschwunden. Die Polizei schließt einen Terroranschlag oder ein Verbrechen nicht aus. Die Eltern des jungen Mannes, der aus den USA stammt, haben eine Belohnung von umgerechnet rund 20.000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Rückkehr ihres Sohnes führen. mehr »
Israel-Video des Tages: Interview zum „Sieg der Hamas“

Israel-Video des Tages: Interview zum „Sieg der Hamas“

Donnerstag, 28. August 2014  NAI-Redaktion 

Jürgen Thomas Müller berichtet seit rund zehn Jahren regelmäßig aus dem Nahen Osten. Nina Giesecke hat den Journalisten, der auch für Israel Heute tätig ist, nach seiner Einschätzung der aktuellen Lage gefragt. Das Interview wurde auf der Internetseite der „Pforzheimer Zeitung“ (Baden-Württemberg) veröffentlicht. Müller erläutert, warum sich die Hamas-Terroristen als Sieger des Konflikts mit Israel feiern lassen, während sich in Israel Enttäuschung breit macht.

Direkt zum Video hier klicken!

mehr »

Das Wetter

Das Wetter

Donnerstag, 28. August 2014  NAI-Redaktion 

Schönes sonniges Sommerwetter. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 31 Grad, Tel Aviv 30 Grad, Haifa 29 Grad, Tiberias am See Genezareth 37 Grad, am Toten Meer 39 Grad, Eilat am Roten Meer 41 Grad. mehr »

Die Hamas feiert ihren Sieg, Netanjahu schweigt

Die Hamas feiert ihren Sieg, Netanjahu schweigt

Mittwoch, 27. August 2014  Tommy Mueller 

Der neue Waffenstillstand zwischen Israel und den radikal-islamischen Terrorgruppen im Gazastreifen hat die erste Nacht gehalten. In den Palästinensergebieten feierten die Menschen in der Nacht den Sieg der Hamas (Foto). Die neue Vereinbarung war von Palästinenserpräsident Abbas in Ramallah verkündet worden. Israels Ministerpräsident Netanjahu äußerte sich zunächst nicht. Er wurde sowohl von rechten als auch von linken Abgeordneten scharf kritisiert. mehr »

Das Wunder von Aschkelon: Haus zerstört, Familie lebt

Das Wunder von Aschkelon: Haus zerstört, Familie lebt

Mittwoch, 27. August 2014  NAI-Redaktion 

Luftalarm in Aschkelon: Am Dienstag um 6:30 Uhr heulen in der Mittelmeerstadt die Sirenen. Yuval und Ofra Cohen springen aus ihren Betten, um sich im Schutzraum ihres Hauses in Sicherheit zu bringen. Doch weniger als zehn Sekunden nach dem Alarm kracht es auch schon: Eine Rakete schlägt durch das Dach des Hauses und explodiert. Ziegel und Mauerteile krachen ins Schlafzimmer, das Bett des Ehepaares wird unter Schutt begraben. mehr »

Zwei Tote kurz vor Beginn der neuen Waffenruhe

Zwei Tote kurz vor Beginn der neuen Waffenruhe

Mittwoch, 27. August 2014  NAI-Redaktion 

Für Zeev Etzion (55), den Sicherheitschef des Kibbutz Nirim, und seinen Stellvertreter Shahar Melamed (43) kam die jüngste Waffenruhe zu spät: Beide starben durch Granatbeschuss aus dem Gazastreifen, etwa eine Stunde bevor die neue Waffenstillstands-Vereinbarung in Kraft trat. Damit stieg die Zahl der israelischen Todesopfer durch den Gazakrieg auf 70. Die Kibbutz-Bewohner sind schockiert und blicken pessimistisch in die Zukunft. mehr »

Geheimdienst-Bericht: Hamas zählt tote Terroristen als Kinder

Geheimdienst-Bericht: Hamas zählt tote Terroristen als Kinder

Mittwoch, 27. August 2014  Yossi Aloni 

Die Hamas hat Terroristen, die im Krieg mit Israel ums Leben kam, in offiziellen Statistiken als getötete Kinder angegeben. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht des israelischen Geheimdienstes. Die Hamas habe den Todesopfern gefälschte Identitäten zugeschrieben, um die Tatsache zu verschleiern, dass es sich um bewaffnete Kämpfer handelte. Der Bericht wurde vom Meir Amit Intelligence and Terrorism Information Center (ITIC) veröffentlicht. mehr »

Israel-Video des Tages: Die neuen TV-Nachrichten

Israel-Video des Tages: Die neuen TV-Nachrichten

Mittwoch, 27. August 2014  NAI-Redaktion 

In den Israel Heute-Fernsehnachrichten dieser Woche geht es um die am Dienstag vereinbarte unbefristete Waffenruhe zwischen Israel und den Terrorgruppen in Gaza. Außerdem: Hollywood-Stars unterstützen Israel. Unsere Nachrichtensendung wird seit nunmehr neun Jahren jede Woche mehrfach von Bibel TV und verschiedenen Regionalsendern ausgestrahlt. Sie erreicht so das ganze deutschsprachige Europa über Satellit, Kabel und Antenne. Die aktuelle Folge zeigen wir Ihnen jeweils hier als Video.

Direkt zum Video hier klicken!

mehr »

Erbitterte Angriffe vor neuer Waffenruhe fordern Todesopfer

Erbitterte Angriffe vor neuer Waffenruhe fordern Todesopfer

Dienstag, 26. August 2014  Tommy Mueller 

Zwischen Israel und den Terrorgruppen im Gazastreifen ist am Abend ein neuerlicher Waffenstillstand in Kraft getreten. Bis wenige Minuten davor griff die Hamas vom Gazastreifen aus an und überschüttete Israel mit einem Hagel von Raketen und Granaten. Dabei kam in der Region Eschkol ein Israeli ums Leben, zwei weitere wurden verletzt. Die israelische Luftwaffe griff ein weiteres Hochhaus im Gazastreifen an. Dabei soll es angeblich drei Tote gegeben haben. mehr »

Netanjahu hat den Sieg gegen die Hamas verpasst

Netanjahu hat den Sieg gegen die Hamas verpasst

Dienstag, 26. August 2014  Aviel Schneider 

Israel ist heute im 50. Kriegstag! Die Bilanz: 64 gefallene Offiziere und Soldaten, vier tote Zivilisten. Die Operation „Starker Fels“ stockt. Keiner der hohen Militäroffiziere, auch nicht Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu und sein Verteidigungsminister Moshe Yaalon, haben das vorhergesehen. Alle hofften in den ersten beiden Wochen auf einen kurzen, heftigen, ja vernichtenden Schlag gegen die Hamas-Terrorgruppe im Gazastreifen. mehr »

Mehrere Verletzte bei neuen Raketensalven auf Israel

Mehrere Verletzte bei neuen Raketensalven auf Israel

Dienstag, 26. August 2014  NAI-Redaktion 

Nach einer relativ ruhigen Nacht sind in den frühen Morgenstunden des Dienstags wieder vermehrt Raketen im zentralen und südlichen Israel eingeschlagen. Bei den Angriffen wurde ein Haus in Aschkelon schwer beschädigt und Dutzende Menschen verletzt, darunter mehrere Kinder. Sechs Menschen erlitten leichte Verletzungen durch umherfliegende Glasscherben, nachdem die Rakete aus dem Gazastreifen in dem Wohnhaus eingeschlagen war. Luftalarm gab es auch im Großraum Tel Aviv. mehr »

Muslimische Kinder aus Europa pilgern in den Tod

Muslimische Kinder aus Europa pilgern in den Tod

Dienstag, 26. August 2014  Aviel Schneider 

In Israel werden aufmerksam ausländische Medienberichte verfolgt, die von europäischen Kindern im Alter zwischen 11 bis 14 Jahren handeln. Mit ihren Vätern pilgern sie nach Syrien und in den Nordirak, um für den Islamischen Staat (IS) zu kämpfen. Wie der 13-Jährige Yunes, der mit seinem Vater Omar Belgien verlassen hat, um den Reihen der IS-Dschihadisten beizutreten. Die britische Mail-Online zeigte den belgischen Jungen mit Kufiya (arabisches Kopftuch) und Kalaschnikow. mehr »

TV-Nachrichten

Aktuelle Ausgabe

ADVERTISEMENTS

Israel Heute - Newsletter

Erhalten Sie unseren kostenlosen Israel Heute - Newsletter per E-Mail und bleiben Sie von Montags bis Freitags über die aktuellen Geschehnisse in und um Israel auf dem Laufenden!

Wenn das Herz weint ...

Am meisten gelesen

Netanjahu hat den Sieg gegen die Hamas verpasst
Israel ist heute im 50. Kriegstag! Die Bilanz: 64 gefallene...
Eine palästinensische Überraschung für die Israelis
Eine palästinensische Überraschung wartet auf Israel....
Die Hamas feiert ihren Sieg, Netanjahu schweigt
Der neue Waffenstillstand zwischen Israel und den radikal-islamischen...