„Abbas hat sich nicht für den Frieden entschieden“

Donnerstag, 24. April 2014  NAI-Redaktion 
„Abbas hat sich nicht für den Frieden entschieden“

Die verfeindeten Palästinenserparteien Fatah und Hamas haben ihre Feindschaft beendet und werden innerhalb von fünf Wochen eine Einheitsregierung bilden. Palästinenservertreter sprachen in Gaza von einer „historischen Vereinbarung“. Israel und die USA äußerten sich enttäuscht über die Zusammenarbeit von Palästinenserpräsident Abbas mit den Hamas-Islamisten in Gaza, die Terror gegen Israel befürworten, Friedensgespräche ablehnen und die Zerstörung des Judenstaates als ihr erklärtes Ziel betrachten.

mehr »

Minister wegen Verurteilung von Terror unter Druck

Donnerstag, 24. April 2014  NAI-Redaktion 
Minister wegen Verurteilung von Terror unter Druck

Weil er den tödlichen Terroranschlag auf den israelischen Polizeioffizier Baruch Mizrahi öffentlich verurteilt hat, sieht sich Mahmud El Habash, ein Minister der Palästinensischen Autonomiebehörde, einer Hasskampagne ausgesetzt. Er wird öffentlich als Verräter beschimpft, seine Entlassung wird gefordert, er solle vor Gericht gestellt werden, hieß es. Doch El Habash steht zu seinen Aussagen: „Wir verurteilen die Tötung aller Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft“, bekräftigte er, „die Ideen des Tötens und der Gewalt sind völlig illegitim“.

mehr »

Neues Kapitel der Hoffnung für Christen und Juden

Donnerstag, 24. April 2014  NAI-Redaktion 
Neues Kapitel der Hoffnung für Christen und Juden

Die israelische Armee hat beschlossen, aktiv mit der Rekrutierung von Christen mit arabischer Muttersprache zu beginnen. Dieser Schritt ist der Beginn eines neuen Kapitels in der Geschichte der Beziehung zwischen Juden und Christen in Israel. Das in Nazareth ansässige „Israeli Christian Recruitment Forum“ hatte sich schon seit einigen Jahren dafür eingesetzt, jungen Christen den freiwilligen Einstieg in die Armee zu erleichtern, um sie dadurch besser in die israelische Gesellschaft zu integrieren. Von muslimischen Vertretern gab es heftige Kritik.

mehr »

Israel-Video des Tages: Wolken über Jerusalem

Donnerstag, 24. April 2014  NAI-Redaktion 
Israel-Video des Tages: Wolken über Jerusalem

Jerusalem hat viel zu bieten. Einige Sehenswürdigkeiten zeigt unser heutiges Video, allerdings unter einem besonderen Aspekt: Zu sehen sind Zeitrafferaufnahmen von Wolken, die über historische Mauern und Bauwerke hinweg ziehen. Wolken sind in Israel durchaus gern gesehen, vor allem, wenn sie Regen bringen. Aber die Regensaison ist nun schon fast zu Ende, und Wolken werden immer seltener …

Direkt zum Video hier klicken!

mehr »

Das Wetter

Donnerstag, 24. April 2014  NAI-Redaktion 
Das Wetter

Sonnig, heiße Wüstenwinde. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 33 Grad, Tel Aviv 33 Grad, Haifa 33 Grad, Tiberias am See Genezareth 39 Grad, am Toten Meer 40 Grad, Eilat am Roten Meer 38 Grad.

mehr »
Am meisten gelesen
„Abbas hat sich nicht für den Frieden entschieden“
Die verfeindeten Palästinenserparteien Fatah und Hamas...
Minister wegen Verurteilung von Terror unter Druck
Weil er den tödlichen Terroranschlag auf den israelischen...
Neues Kapitel der Hoffnung für Christen und Juden
Die israelische Armee hat beschlossen, aktiv mit der...
Unterstützen Sie israel heute
TV-Nachrichten
Aktuelle Ausgabe
Israel Heute - Newsletter

Erhalten Sie unseren kostenlosen Israel Heute - Newsletter per E-Mail und bleiben Sie von Montags bis Freitags über die aktuellen Geschehnisse in und um Israel auf dem Laufenden!