Terror

Messerangriff abgewehrt
Donnerstag, 26. November 2015
Ein Terrorist hat am Donnerstagmorgen versucht, einen israelischen Soldaten an der Tapuach Kreuzung zu erstechen. Der Angreifer wurde erschossen, bevor er Schaden anrichten konnte. Auch der angegriffene Soldat wurde nicht verletzt.
Steigende Spannung auf den Straßen
Donnerstag, 26. November 2015
Wegen der steigenden Zahl von Terroranschlägen in Judäa und Samaria haben die israelischen Sicherheitskräfte beschlossen, aus Sicherheitsgründen weitere Tausend israelischen Soldaten an strategischen Kreuzungen, Straßen und Bushaltestellen zu stationieren.
Eilmeldung: Israeli schwer verletzt nach Angriff bei Hebron
Mittwoch, 25. November 2015
Ein Israeli wurde bei einem Messerangriff in der Nähe Hebrons schwer verletzt. Der Angriff fand am Mittwoch gegen Mittag statt und der Terrorist, ein 19 jähriger Bewohner des Flüchtlingslagers Fawwar, wurde erschossen.
Was wird hinter den Kulissen gegen Anschläge getan?
Mittwoch, 25. November 2015
Natürlich arbeiten Inlands- und Auslandsgeheimdienste fieberhaft daran, potentielle Täter von Anschlägen abzuhalten, und flüchtige Attentäter ausfindig zu machen. Doch auch auf politischer Ebene wird heftig diskutiert, welche Lösungsansätze die richtigen seien.
Anschlag mit Auto
Dienstag, 24. November 2015
Der Tag hat gerade begonnen und die erste Terrorattacke fand schon statt. Der Angriff wurde um 8.20 Uhr am Dienstag Morgen an der Tabuach Kreuzung mit einem Auto durchgeführt, das in vier Israelis rammte.
Wieder im Fokus: Der Konflikt mit den Palästinensern
Dienstag, 24. November 2015
Der israelisch-palästinensische Konflikt meldet sich in den Schlagzeilen zurück. Messerattacken, Straßenkämpfe, Steinwürfe und Molotowcocktails sind momentan tägliche Realität in Israel.
Eilmeldung: Angriff am Markt von Jerusalem
Montag, 23. November 2015
Auf der Jaffo Straße nahe des berühmten Machne Jehuda Marktes sind am heutigen Montagmorgen vier Israelis von zwei palästinensischen Frauen mit Scheren attackiert und verletzt worden. Es gelang herbeieilenden Sicherheitskräften, die beiden Terroristinnen zu neutralisieren.
Eilmeldung: Dritter Terroranschlag heute
Sonntag, 22. November 2015
Eine junge Frau wurde bei einem Messerangriff an der Gusch Etzion Kreuzung schwer verletzt und ins Shaarei Zedek Krankenhaus eingeliefert. Soldaten an der Kreuzung haben den Terroristen erschossen.
Tote nach Messerangriff in Tel Aviv
Donnerstag, 19. November 2015
Update: Eine zweite Person ist ihren Verletzungen erlegen.
Ein Israeli wurde bei einem Messerangriff im Süden Tel Avivs getötet und zwei weitere verletzt. Die Verletzten befinden sich in ernstem und moderatem Zustand.
Sommer 2014: Paris kommt als Nächstes!
Mittwoch, 18. November 2015
Die israelische Werbeagentur Glickman-Shamir-Somsonov hat bereits vor einem Jahr vorausgesehen, dass „Paris als Nächstes dran sein wird“. Während des letzten Gaza-Krieges im Sommer 2014 war die Tel Aviver Werbeagentur für Israels Aufklärungskampagne im Ausland verantwortlich
Palästinenser: Unsere Kinder haben das Recht, Steine auf Juden zu werfen
Mittwoch, 18. November 2015
Anfang des Monats hat die israelische Knesset eine Mindesthaftstrafe für Minderjährige, die Steine und Brandbomben werfen, eingeführt. Eine wütende palästinensische Autonomiebehörde nannte diese Maßnahmen „übertrieben und rassistisch.“
Islamische Bewegung verboten
Dienstag, 17. November 2015
Das israelische Sicherheitskabinett hat den nördlichen Zweig der Islamischen Bewegung als illegale Organisation eingestuft. Es handelt sich hier um den extremeren Teil der Organisation, der von Scheich Ra'ad Salah aus Umm el Fahm (im Bild) geleitet wird.