Terror

Messerattacke in Jerusalem – Zwei Polizisten verletzt
Montag, 19. September 2016
Der Terror geht weiter. Am Montagmorgen ist es am Herodestor in Jerusalem erneut zu einer Messerattacke gekommen. Dabei wurden zwei Polizisten verletzt. Der Terrorist konnte neutralisiert werden. Er wurde durch Schüsse eines der Polizisten schwer verletzt.
In der Nacht - Mörsergranate explodierte im Landkreis Eshkol
Donnerstag, 15. September 2016
Kurz vor Mitternacht ist gestern eine Mörsergranate aus dem Gazastreifen abgeschossen worden. Sie explodierte auf offenem Gebiet im Landkreis Eshkol in der Nähe des Grenzzaunes. Verletzte gab es nicht. Als Reaktion auf den Beschuss hat die israelische Luftwaffe einige Stunden später Ziele der Hamas im Gazastreifen angegriffen.
Messerattacke vereitelt – Haus von Terroristen zerstört
Montag, 15. August 2016
Gestern Abend konnte eine Messerattacke vereitelt werden. - In der Nacht wurde das Haus des Terroristen, der die 13-jährige Hallel Ariel ermordet hat, zerstört.
Gestern: 18-jähriger Jude von Araber niedergestochen
Freitag, 12. August 2016
Gestern Nachmittag ist ein 18 Jahre alter orthodoxer Jude von einem Araber niedergestochen worden. Dem Angreifer gelang die Flucht. Das Opfer wurde leicht verletzt.
UN im Auftrag der Hamas
Mittwoch, 10. August 2016
Vor wenigen Tagen erst gab es die Meldung, dass der Leiter des Gaza-Büros der Hilfsorganisation World Vision ein Agent der Hamas war. Gestern wurde ein neuer Fall bekannt.
Häuser von Terroristen zerstört
Donnerstag, 4. August 2016
Sicherheitskräfte der israelischen Armee, des Grenzschutzes und der Zivilverwaltung haben in der vergangenen Nacht die Häuser der Terroristen zerstört, die im Juni bei einem Anschlag im Sarona-Komplex in Tel Aviv vier Menschen getötet hatten.
Terrorziel Europa
Sonntag, 24. Juli 2016
Kein Land der Erde versteht besser, was Europa zur Zeit durchmacht, als Israel. Mehr als 320 Menschen haben in den letzten zwei Jahren durch islamische Terrorangriffe in Nizza, Paris, Brüssel, Istanbul und Wolgograd ihr Leben verloren.
Jerusalem - Terroranschlag in Strassenbahn verhindert
Sonntag, 17. Juli 2016
In Jerusalem ist heute früh ein Terroranschlag in der Jerusalemer Strassenbahn vehindert worden. Ein 20-jähriger Araber wurde an einer Station in der Jaffo Strasse Ecke King George Strasse gefasst. Er hatte eine Tasche bei sich, in der sich mehrere Rohrbomben befanden, die er in der Strassenbahn zünden wollte.
Gestern Abend: Autofahrer bei Schussattacke verletzt
Sonntag, 10. Juli 2016
Gestern Abend (Samstag) ist es in der Nähe von Tekoa zu einer Schussattacke gekommen. Dabei wurde ein etwa 30 jähriger Mann leicht bis mittelschwer verletzt. Es gelang ihm, bis in den Ort weiterzufahren, von wo er dann in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht wurde.
Otniel im Schatten des Terrors
Donnerstag, 7. Juli 2016
Mehr als einmal wurde der Name der Siedlung Otniel erwähnt, als von Terroranschlägen und deren Opfer berichtet wurde. Die Bewohner der Siedlungen werden meistens als stark angesehen, wenn es darum geht, die Terroranschläge zu verkraften und schnell zum täglichen Leben zurückzukehren. Doch ein Post auf der Facebookseite der in Otniel lebenden jungen Eliraz Eitam zeigt ein anderes Bild. Und: Knesset-Abgeordneter Jehuda Glick fordert scharfe Massnahmen gegen den Terror.
Unfall-Terror: Palästinenser rammt israelisches Militärfahrzeug
Donnerstag, 7. Juli 2016
Ein Palästinenser hat gestern Nachmittag (Mittwoch) mit seinem Auto ein Fahrzeug der israelischen Armee gerammt. Dabei wurden drei israelische Soldaten leicht verletzt. Der Palästinenser erlitt durch den Zusammenstoss schwere Verletzungen.
Versuchte Messerattacke bei Ariel
Mittwoch, 6. Juli 2016
Gestern Abend (Dienstag) hat es an einer Bushaltestelle in der Nähe von Ariel eine versuchte Messerattacke gegeben. Eine Terroristin versuchte, einen israelischen Soldaten niederszustechen, konnte aber rechtzeitig kampfunfähig gemacht werden.