Antisemitismus

Heiliges Land ohne Israel
Mittwoch, 20. Mai 2015
Die japanische Regierung hat vor kurzem eine palästinensische Tourismusbroschüre veröffentlicht, in der das Land Israel nicht erwähnt wird.
Bei Google gibt es Israel nicht
Montag, 18. Mai 2015
Israels Staatspräsident Reuven Rivlin und die amerikanische Schauspielerin Natalie Portmann sind gemäß Google in Palästina geboren und nicht in Israel. Rivlin ist am 9. September 1939 in Jerusalem geboren, im Staat Palästina.
Der Druck auf Israel hat wieder begonnen
Mittwoch, 13. Mai 2015
Obwohl die neue Regierung in Israel noch nicht vereidigt wurde, hat der internationale Druck auf Israel bereits begonnen.
Palästinenser ehren Terroristen
Dienstag, 12. Mai 2015
Die palästinensische Autonomiebehörde (PA) hat drei Terroristen, die im Jahr 2000 zwei israelische Reservisten ermordeten, geehrt.
Palästinensischer Fußballbund möchte Israel von der FIFA ausschließen
Montag, 11. Mai 2015
Dschibril ar-Radschub, Vorsitzender des palästinensischen Fußballbundes, hat bekannt gegeben, dass er seine Bemühungen, Israel aus dem Weltfußballverband FIFA auszuschließen, weiter verstärken wird.
Experten: Israel begeht keine Kriegsverbrechen
Dienstag, 28. April 2015
Zwei der weltweit führenden Experten für Gesetze über bewaffnete Konflikte haben nach dem Gazakrieg im letzten Jahr Untersuchungen über das Verhalten der israelischen Armee durchgeführt. Sie sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Israel keine systematischen Kriegsverbrechen beging.
Israelis im Bundestag boykottiert
Mittwoch, 22. April 2015
Israelis, die an einem internationalen Stipendienprogramm teilnehmen, sind von palästinensischen und libanesischen Teilnehmern boykottiert worden.
Jeder zweite Israeli befürchtet weiteren Holocaust
Donnerstag, 16. April 2015
Anlässlich des Holocaust-Gedenktages warnt Benjamin Netanjahu vor den Gefahren, denen die Juden heute ausgesetzt sind.
Armee nimmt Terroristen fest
Mittwoch, 15. April 2015
Die Armee hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch 29 Hamas Mitglieder in Nablus, dem biblischen Schechem, festgenommen, die Terrorattacken gegen Israel geplant hatten.
Anti-Israel-Berichterstattung unter der Lupe
Donnerstag, 9. April 2015
Im Sommer 2014, die Gaza-Offensive war schon beendet, schrieb der ehemalige AP-Korrespondent Mathi Friedman in der jüdischen Zeitschrift Tablet einen aufsehenerregenden Artikel.
Israel bereitet sich auf „Elektronischen Holocaust“ vor
Dienstag, 7. April 2015
In den letzten Jahren, am 7. April, waren israelische Regierungsdomänen und Firmen wiederholt das Ziel von extremistischen Hackergruppen. In diesem Jahr drohen sie unter dem Namen Operation-Israel 2015 israelischen Banken und Militärwebseiten mit einem „elektronischen Holocaust“.
Israel lehnt Atomabkommen ab
Montag, 6. April 2015
Das israelische Kabinett hat das Rahmenabkommen mit dem Iran einstimmig abgelehnt. Während es vom Iran als „Sieg“ gefeiert und von der Regierung Obamas als „historische“ Errungenschaft bezeichnet wird ...