Antisemitismus

Anti-israelische Ausstellung in Amsterdam
Dienstag, 9. Juni 2015
Auf dem zentralen Dam-Platz in Amsterdam hat eine anti-israelische Ausstellung stattgefunden. Eine pro-palästinensische Gruppe stellte Plakate aus und verteilte Flyer unter dem Titel „Rettet die palästinensischen Kinder“.
Schauen Sie nicht weg!
Dienstag, 9. Juni 2015
GEMEINSAM GEGEN DEN WELTWEITEN BOYKOTT! Nach dem arabischen Boykott schließt sich nun auch der Westen den existenzgefährdenden Boykottrufen an.
Video: Mit Schraubenzieher angestochen
Dienstag, 9. Juni 2015
Vorsicht, dieses Video ist nicht leicht zu ertragen. Diese Frau wurde am vorigen Sonntag in Ramle von einem Araber mit einem Schraubenzieher in den Rücken gestochen, als sie eine Bankfiliale verließ.
Kurznachrichten
Montag, 8. Juni 2015
Summary: IDF: „Kein Grund zu Besorgnis im Süden“. Weißes Haus bestätigt Israels Recht auf Selbstverteidigung. Streit mit Orange vor der Wende.
Nach dem arabischen Boykott folgt der westliche
Donnerstag, 4. Juni 2015
Der internationale Boykott gegen Israel nimmt zu. Vor wenigen Tagen hat sich der britische Studentenverband der BDS (Boykott, Kapitalabzug und Sanktionen) angeschlossen und gestern erklärte das geschäftsführende Vorstandsmitglied des Telekommunikationsunternehmen Orange, Stephane Richard, dass seine Firma schon Morgen Israel verlassen würde, wenn sie es könnte.
Vereinte Nationen nehmen Hamas-Kollegen auf
Dienstag, 2. Juni 2015
Die Vereinten Nationen haben eine Organisation aufgenommen, die den Terror fördert. Das Palestinian Return Centre (PRC) kämpft für das Rückkehrrecht aller palästinensischen Flüchtlinge nach Israel.
Boykott: Gefahr für Israels Existenz
Dienstag, 2. Juni 2015
Mehr noch als die verschiedenen islamistischen Organisationen, die an den Grenzen Israels lauern, stellt die internationale BDS (Boykott, Disinvestition und Sanktionen) Bewegung eine Bedrohung Israels dar.
Vereinte Nationen: Israel und Boko Haram auf einer Stufe?
Donnerstag, 28. Mai 2015
Israel soll in die sogenannte Schwarze Liste der Vereinten Nationen (UN) aufgenommen werden. Die UN-Repräsentantin für Kinder in Kriegszonen, Leila Zerrougui (Algerien), hat den Vereinten Nationen vorgeschlagen, die israelischen Streitkräfte (IDF) der Schwarzen Liste von Ländern und Organisationen, die das Leid von Kindern mitverursachen, hinzuzufügen.
Kinderfest oder Polizeischikane?
Dienstag, 26. Mai 2015
Die Emotionen schlugen hoch, als in den sozialen Netzwerken dieses Bild verbreitet wurde: Zwei israelische Polizisten führen eine arabische Frau ab, die augenscheinlich geschlagen worden war.
Video: Ein Jude in Ägypten
Dienstag, 26. Mai 2015
Was passiert wenn ein Jude durch die Straßen Ägyptens geht? Ein ägyptischer Journalist hat sich diese Frage gestellt und sich als Jude verkleidet. Sehen Sie selbst wie die Leute reagieren!
Kampfaufruf: Hisbollah-Chef vergleicht IS mit Israel
Montag, 25. Mai 2015
Die Hisbollah-Miliz im Libanon ist zunehmend besorgt über den wachsenden Einfluss des Islamischen Staates (IS) in Syrien.
Terrorangriff in Jerusalem
Mittwoch, 20. Mai 2015
Wieder einmal hat ein Terrorist sein Auto benutzt, um einen Anschlag in Jerusalem auszuführen. Heute Morgen hat ein Autofahrer an der Atur Kreuzung am Jerusalemer Ölberg zwei Polizistinnen angefahren.