Heftige Kämpfe im Sinai – Israel verlegt Truppen nach Süden

Donnerstag, 2. Juli 2015   NAI-Redaktion
Auf der Sinai-Halbinsel liefern sich Kämpfer des Islamischen Staates und der ägyptischen Armee heftige Gefechte. Israel ist besorgt, dass islamistische Kämpfer die Situation nutzen, um die Macht im Gazastreifen an sich zu reißen oder nach Israel einzudringen. Die israelische Armee hat deshalb ihre Truppenstärke entlang der Grenze zum Sinai erhöht. Die Streitkräfte im Süden wurden in Alarmbereitschaft versetzt, die israelischen Grenzübergänge zum Gazastreifen und nach Ägypten bleiben geschlossen. mehr »

Großer Schlag: Armee nimmt 40 Hamas-Mitglieder fest

Donnerstag, 2. Juli 2015   NAI-Redaktion
In einer gemeinsamen Aktion ist der israelischen Armee, der Polizei und dem Inlandsgeheimdienst Shin Bet ein großer Schlag im Kampf gegen das Verbrechen gelungen: Sie haben eine Hamas-Terrorzelle aufgedeckt, die im sogenannten Westjordanland rege Geschäfte betrieb, die sich aus Schmuggelgeschäften mit jordanischem Gold finanzierten. mehr »

Familie findet unter Wohnzimmer 2000 Jahre altes Ritualbad

Donnerstag, 2. Juli 2015   NAI-Redaktion
Im Jerusalemer Stadtteil Ein Kerem ist eine Mikwe, ein jüdisches Ritualbad, aus der Zeit des Zweiten Tempels entdeckt worden. Das hat jetzt die israelische Altertumsbehörde bekannt gegeben. Das rund 2000 Jahre alte Bad wurde von einer Familie bei Renovierungsarbeiten unter dem Wohnzimmer gefunden. Der Fund sei von großer Bedeutung, unterstrich Amit Re'em, der für das Gebiet zuständige Archäologe. mehr »

Neue Israel Heute-Ferienwohnung in Jerusalem

Donnerstag, 2. Juli 2015   NAI-Redaktion
Im Zentrum der Heiligen Stadt, an der King-George-Straße, befindet sich die Ferienwohnung von Israel Heute. Das neu renovierte Appartement verfügt über zwei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer mit Schlafgelegenheit, eine moderne Küche und ein Bad einschließlich Waschmaschine. Die Wohnung hat einen schnellen Internetanschluss sowie einen Flachbild-Fernseher. mehr »
Video: Bus wird mit Steinen beworfen

Video: Bus wird mit Steinen beworfen

   

Diese Bilder einer automatischen Überwachungskamera zeigen, wie problematisch die Situation in einigen Stadtteilen Jerusalems derzeit ist. Ein Stadtbus durchfährt eine Wendeschleife, als er von – vermutlich arabischen – Jugendlichen mit Steinen beworfen wird. Seit Beginn des muslimischen Fastenmonats Ramadan leidet das Heilige Land unter einer Vielzahl derartiger Attacken gegen jüdische Einrichtungen.

Das Wetter

Das Wetter

   

Weiterhin sonnig. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 30 Grad, Tel Aviv 28 Grad, Haifa 26 Grad, Tiberias am See Genezareth 36 Grad, am Toten Meer 38 Grad, Eilat am Roten Meer 38 Grad.

Islamischer Staat will Hamas im Gazastreifen stürzen

Islamischer Staat will Hamas im Gazastreifen stürzen

   

Nach Informationen des israelischen Geheimdienstes Shin Bet steht es schlecht um die Zukunft der Hamas im Gazastreifen. Zum einen sei die Finanzierung der islamistischen Terrorgruppe nicht gesichert, zum anderen nehme die Präsenz einer anderen Terrororganisation, nämlich des Islamischen Staates (IS), immer mehr zu. In einem aktuellen Internetvideo spricht der IS eine Kampfparole aus: „Wir werden sowohl den Judenstaat (Israel), als auch die Hamas und die Fatah entwurzeln!“

Außenministerium: Kirchen-Boykott ist unmoralisch

Außenministerium: Kirchen-Boykott ist unmoralisch

   

Die amerikanische „United Church of Christ“ (UCC) hat ihre Mitglieder zum Israel-Boykott aufgerufen. Die Kirchenführung regte bei ihrer Generalsynode in Cleveland an, ihre Mitglieder sollen sich von Unternehmen distanzieren, die vom Konflikt im sogenannten Westjordanland profitieren. Der liberale protestantischen Kirche, die sich zudem für die Rechte von Schwulen und Lesben einsetzt, gehören rund eine Millionen Menschen an. Das israelische Außenministerium bezeichnete den Boykott-Aufruf der Christen als unmoralisch.

Große Betroffenheit nach Tod von Malachi Rosenfeld

Große Betroffenheit nach Tod von Malachi Rosenfeld

   

Israel trauert um Malachi Rosenfeld. Der 25-Jährige starb im Krankenhaus an den schweren Schusswunden, die er in der Nacht zum Dienstag bei einem Terrorangriff erlitten hatte. Rosenfeld, der an der Hebräischen Universität in Jerusalem studierte, war mit drei Freunden unterwegs gewesen, als zwei Terroristen das Feuer auf ihren Wagen eröffneten. 15 Kugeln trafen ihr Auto. Alle vier Israelis wurden verletzt (Israel Heuteberichtete).

Tolle Sofortgeschenke und attraktive Gutscheine!

Tolle Sofortgeschenke und attraktive Gutscheine!

   

Lassen Sie sich von Israel Heute beschenken! Bestellen Sie noch heute ein Jahresabonnement unseres Magazins und sichern Sie sich Ihre Sofortprämie: Unser beliebtes Gummiarmband-Set „Israel be’Libi“ – „Israel in meinem Herzen“! Dazu erhalten Sie einen tollen Rabattgutschein auf unseren „Made in Israel“ – Shop! Jetzt zugreifen!

Video: Die aktuellen TV-Nachrichten

Video: Die aktuellen TV-Nachrichten

   

Themen in den aktuellen Israel Heute-Fernsehnachrichten sind unter anderem: Islamisten bauen angeblich neue Terrortunnel nach Israel. Außerdem: Jüdischer Staat bei den Europaspielen in Baku erfolgreich. Unsere Nachrichtensendung wird jede Woche mehrfach von Bibel TV und verschiedenen Regionalsendern ausgestrahlt. Sie erreicht so das ganze deutschsprachige Europa über Satellit, Kabel und Antenne. Die aktuelle Folge zeigen wir Ihnen jeweils hier als Video.

Vier Israelis bei erneutem Terroranschlag verletzt

Vier Israelis bei erneutem Terroranschlag verletzt

   

Es war bereits der vierte Angriff in vier Tagen und der sechste seit Beginn des muslimischen Fastenmonats Ramadan: Am Montagabend ist es im sogenannten Westjordanland zu einem Terroranschlag gekommen, bei dem vier Israelis verletzt wurden, einer von ihnen lebensgefährlich. Bei dem Beschuss waren die jungen Männer – alle etwa 20 Jahre alt – in den Oberkörper getroffen worden. Sie wurden in Krankenhäuser in Jerusalem eingeliefert. Der Schwerverletzte wurde notoperiert, er verbrachte die Nacht auf der Intensivstation.

Vereinte Nationen verwarnen syrische Bürgerkriegs-Parteien

Vereinte Nationen verwarnen syrische Bürgerkriegs-Parteien

   

Die Vereinten Nationen haben die syrischen Regierungstruppen von Präsident Assad und die Rebellen aufgefordert, Kämpfe in der Nähe der syrisch-israelischen Grenze zu vermeiden. Es bestehe die Gefahr, dass der jüdische Staat in den Konflikt hineingezogen werde. In den vergangenen Monaten waren immer wieder Geschosse aus Syrien im israelischen Teil der Golanhöhen eingeschlagen.

Auf der Suche nach Spiritualität: Mariah Carey in Israel

Auf der Suche nach Spiritualität: Mariah Carey in Israel

   

ie amerikanische Sängerin Mariah Carey (45, Foto) hat zusammen mit ihrem derzeitigen Partner, dem australischen Milliardär James Parker, und ihren Zwillingen aus ihrer früheren Ehe das Heilige Land besucht. Laut der Entertainment-Webseite TMZ ist das Paar auf der Suche nach „vorehelicher Erleuchtung“. Mariah Carey gilt als eine der erfolgreichsten und vermögendsten Künstlerinnen der Welt.

Blog: Fast die Hälfte der inhaftierten jüdischen Teenager hat äthiopischen Hintergrund

Blog: Fast die Hälfte der inhaftierten jüdischen Teenager hat äthiopischen Hintergrund

   

Aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht des Israel Prison Service geht hervor, dass fast die Hälfte aller jüdischen Jugendlichen, die im Gefängnis sitzen, einen äthiopischen Hintergrund besitzt. Die Daten stammen aus dem Sharon-Gefängnis, der einzigen Haftanstalt in Israel für Straftäter unter 18 Jahren. Der Anteil der jüdisch-äthiopischen Insassen ist zwölf Mal größer als der Anteil der jüdisch-äthiopischen Gemeinde an der Gesamtbevölkerung Israels.

Video: Jerusalem von oben betrachtet

Video: Jerusalem von oben betrachtet

   

In unserem heutigen Video zeigen wir Ihnen die israelische Hauptstadt, wie sie eine Drohne sieht. Die Luftaufnahmen bieten einen ungewöhnlichen Blick auf die Heilige Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, vom Tempelberg bis zur Knesset und der Harfenbrücke. Einige Aufnahmen erinnern an den vergangenen Winter, als Jerusalem im Schnee versank. Auch beim Jerusalem-Marathon war die Drohne im Einsatz – und sogar Giraffen sind in dem Video zu entdecken.

Terroristin sticht israelische Soldatin nieder

Terroristin sticht israelische Soldatin nieder

   

Eine palästinensische Terroristin hat heute Vormittag eine israelische Soldatin niedergestochen. Der Vorfall ereignete sich an einem Kontrollpunkt beim Rahelsgrab nahe Bethlehem. Nach ersten Informationen der Behörden erlitt die etwa 20 Jahre alte Soldatin Stichverletzungen im Oberkörper. Sie wurde in ernstem, aber nicht lebensbedrohlichem Zustand ins Hadassah-Krankenhaus gebracht.

Armee  fängt neue Gaza-Flotte ohne Zwischenfälle ab

Armee fängt neue Gaza-Flotte ohne Zwischenfälle ab

   

Die israelische Armee hat heute früh die neue „Hilfsflotte“ für den Gazastreifen abgefangen. Israelische Marinesoldaten eskortieren das schwedische Schiff in den israelischen Hafen Aschdod, wo es am Dienstagmittag einlaufen soll. Die Aktion sei etwa 100 Seemeilen von der Küste entfernt ohne Zwischenfälle und ohne Anwendung von Gewalt vonstatten gegangen, teilte die Armee mit.

Erdbeben lässt das Heilige Land erzittern

Erdbeben lässt das Heilige Land erzittern

   

Ein Erdbeben der Stärke 5,2 hat am Samstag das Heilige Land erzittern lassen. Das Beben war gleich in mehreren israelischen Städten zu spüren: Sowohl in Eilat als auch in Beersheva, Tel Aviv, Hod Hasharon, Holon, Netanya, Jerusalem und nördlich von Nazareth gab es Erschütterungen. Das Epizentrum lag laut Spezialisten in Ägypten.

Zeigen Sie Ihre Solidarität mit Israel!

Zeigen Sie Ihre Solidarität mit Israel!

   

Dieser Sommer wird blau-weiß! Stellen Sie sich gegen den weltweiten Boykott und zeigen Sie Ihre Solidarität mit pfiffigen und klassischen Israel-T-Shirts! Unterstützen Sie unsere Aktion „Keep calm and support Israel“. Stöbern Sie durch unseren Shop und entdecken Sie neue Modelle und attraktive Sommerrabatte!

Video: Radfahr-Festival in Jerusalem

Video: Radfahr-Festival in Jerusalem

   

Unser heutiges Video zeigt Eindrücke vom großen Radfahrer-Treffen in Jerusalem. Über 5000 Zweirad-Fans aus aller Welt genossen in diesem Jahr die Fahrt durch die hügelige israelische Hauptstadt, erfreuten sich am Anblick der historischen Altstadtmauer und radelten durch die Stadtparks. Jerusalem ist immer eine Reise wert!

IS bedroht Christen in Ostjerusalem

IS bedroht Christen in Ostjerusalem

   

Im Ostjerusalemer Stadtteil Beit Hanina sind am Donnerstag Flyer aufgetaucht, die von der Organisation „ISIS Palestine“ unterschrieben sind und sich gegen die arabischen Christen in der Gegend richten. Diesen Christen wird gedroht, sie zum Ende des Ramadans abzuschlachten, sollten sie nicht fliehen...

Lammert: Existenzrecht Israels nicht verhandelbar

Lammert: Existenzrecht Israels nicht verhandelbar

   

Der deutsche Bundestagspräsident Norbert Lammert hat vor dem israelischen Parlament eine feierliche Rede gehalten, einen Teil der Rede sogar auf Hebräisch, was bei den israelischen Politikern sehr gut ankam. Lammert würdigte insbesondere die 50 Jahre Beziehungen zwischen Deutschland und dem Judenstaat. „Schlicht normal dürfen sie niemals werden“, erklärte er.

Jordanische Medien loben Anschläge in Jerusalem

Jordanische Medien loben Anschläge in Jerusalem

   

Israel hat an die jordanischen Medien appelliert, palästinensische Terrorangriffe gegen Israelis nicht mehr zu verherrlichen. Die israelische Botschaft in Amman übermittelte den Medien in Jordanien ein Schreiben, nachdem in der jordanischen Zeitung A Dastour ein Artikel (siehe Bild) unter der Überschrift: „Man muss sich auf die Heldentaten (Terroranschläge) in Jerusalem und West Bank stützen“ erschienen war. Dieser Artikel lobte die aktuelle Anschlagswelle in Jerusalem und Umgebung und ermutigte damit zu neuen Überfällen auf Juden.

Video: Jüdische Hochzeitstänze

Video: Jüdische Hochzeitstänze

   

Auf jüdischen Hochzeiten wird ausgelassen getanzt, auch wenn die meisten Gäste keine Profis sind wie die Tänzer dieses Videos. Die Tanzgruppe „Avanscena“ tanzt hier zu einigen der beliebtesten jüdischen Melodien und wer sie bisher nicht gelernt hat, kann die Tanzschritte beim Videoanschauen einüben.

Schabbatlesung 27. Juni 2015

Schabbatlesung 27. Juni 2015

   

Schabbat: „Chukkat - Satzung“
Lesungen: 4. Mose 19,1 – 22,1
4. Mose 28, 9 - 15
Richter 11:1-33

Diplomatie und Terror

Diplomatie und Terror

   

Ein neues Dokument, das von dem palästinensischen Unterhändler Saeb Erekat (rechts im Bild) zusammengestellt wurde, ruft zu einem nationalen Terrorkampf auf.

Israel friert Verteidigungsdialog mit USA ein

Israel friert Verteidigungsdialog mit USA ein

   

Die Beziehungen zwischen Israel und seinem langjährigen Verbündeten, den USA, erreichen einen weiteren Tiefpunkt.

Video: Die Straße von Jericho nach Jerusalem

Video: Die Straße von Jericho nach Jerusalem

   

Diese Drohnenaufnahmen zeigen spektakuläre Bilder der Straße, die von Jericho in den arabisch besetzten Gebieten, bis nach Jerusalem führt.

20 % Rabatt auf unser Digital-Jahresabo!

20 % Rabatt auf unser Digital-Jahresabo!

   

Ein Glaube ohne Werk ist tot. (Jakobus 2) Verpassen Sie nicht Ihre Gelegenheit! Das Jahresabo unseres Digital-Magazins für nur 28 Euro anstelle 35 Euro!

„Antisemitismus hauptsächlich in demokratischen Staaten“

„Antisemitismus hauptsächlich in demokratischen Staaten“

   

150 Mio. Europäer sind der Meinung, dass Israel ein Apartheidstaat ist und selbst wie ein Nazisystem agiert.

Raketeneinschlag in Israel

Raketeneinschlag in Israel

   

Nachdem in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine Rakete in Israel eingeschlagen ist, flog die israelische Luftwaffe einen Angriff auf ein Ziel im Gazastreifen.

Blog: Jerusalemer Berghänge und Wald in Gefahr

Blog: Jerusalemer Berghänge und Wald in Gefahr

   

Auf den Hängen des Berges, auf dem sich Jerusalem befindet, grünt der Jerusalemer Wald. Immer wieder ist dieses einzigartige Habitat, der Wald und die Berghänge, in Gefahr.

Video: Die aktuellen News

Video: Die aktuellen News

   

Themen in den aktuellen Israel Heute-Fernsehnachrichten sind unter anderem: Terrorangriff beim Damaskustor. Außerdem: Große Ehre für Hollywoodstar Douglas. Unsere Nachrichtensendung wird jede Woche mehrfach von Bibel TV und verschiedenen Regionalsendern ausgestrahlt.

UN-Bericht: Unterirdische Tunnel waren legitim

UN-Bericht: Unterirdische Tunnel waren legitim

   

Die aktuelle UN-Untersuchungskommission ist zu dem Schluss gekommen, dass während des letzten Gaza-Krieges im Sommer 2014 sowohl Israel als auch die Palästinenser etliche Kriegsverbrechen begangen haben. Die UN mag in ihrem Bericht erstmalig die palästinensischen Terrororganisationen im Gazastreifen für die Angriffe auf Israel kritisiert haben, doch der Hauptschuldige im 183-seitigen UN-Bericht bleibt: Israel.

Drusen lynchen zwei Syrer in Israel

Drusen lynchen zwei Syrer in Israel

   

Die Drusen auf den israelischen Golanhöhen haben ein Problem mit Israels Behandlung von syrischen Verwundeten in Israels Krankenhäusern. Gestern Nacht haben über 100 Drusen einen israelischen Krankenwagen „Magen David Adom“ auf dem Weg zum Krankenhaus gestoppt

Priester: Wir werden auf den Angriff mit Liebe antworten

Priester: Wir werden auf den Angriff mit Liebe antworten

   

Abt Gregory Collins, vom Saint Benedict Orden in Israel, hat die Christen seiner Region dazu aufgefordert, auf die Brandstiftung der Brotvermehrungskirche am See Genezareth mit Liebe und Vergebung zu reagieren.

Video: Kitesurfen an der Küste Haifas

Video: Kitesurfen an der Küste Haifas

   

So schön ist der Sommer in Israel! Vor allem wenn man seinen Drachen, sein Surfbrett und seine Drohne mit Kamera dabei hat. Das Wetter und das Meer sind wie immer absolut Klasse!

Israel Heute ist mit Ihnen bei Ihrem schönsten Moment im Leben!

Israel Heute ist mit Ihnen bei Ihrem schönsten Moment im Leben!

   

Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten Ehering mit dem gewissen Etwas? Möchten Sie Ihren persönlichen Bibelvers mit der wichtigsten Person in Ihrem Leben teilen? Dann bestellen Sie sich Ihren einzigartigen Hochzeitsring einfach und bequem bei uns im Israel Heute-Shop!

Arabischer Christ und Knessetabgeordneter auf der 2. Gaza-Flottille

Arabischer Christ und Knessetabgeordneter auf der 2. Gaza-Flottille

   

Aus Schweden ist eine neue Flottille in Richtung Gaza unterwegs. Diese Flottille will wie die letzte vor fünf Jahren Israels Seeblockade durchbrechen. Auf einem der drei Schiffe will der arabisch-christliche Knessetabgeordnete Basel Ghattas aus Rameh in Galiläa mitreisen. „Es gibt keinen Grund uns davon abzuhalten, den Hafen im Gazastreifen zu erreichen“, schrieb Ghattas, Abgeordneter der Balad-Liste, in seiner Botschaft an Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu...

Netanjahu: Niedergestochener Grenzpolizist ist ein Held – MIT VIDEO VOM TATORT

Netanjahu: Niedergestochener Grenzpolizist ist ein Held – MIT VIDEO VOM TATORT

   

Der israelische Grenzpolizist, der am Sonntag von einem palästinensischen Attentäter am Damaskustor der Jerusalemer Altstadt niedergestochen wurde, schwebte auch am Abend noch in akuter Lebensgefahr. Der 18 Jahre alte Terrorist hatte ihm ein Messer mehrfach in den Nacken und in die Brust gerammt. Trotz seiner schweren Verletzungen gelang es dem Polizisten noch, seine Waffe zu ziehen und auf den Täter zu feuern.

Aktuelle Ausgabe

Werbeanzeige

Am meisten gelesen

IS bedroht Christen in Ostjerusalem
Im Ostjerusalemer Stadtteil Beit Hanina sind am Donnerstag...
UN-Bericht: Unterirdische Tunnel waren legitim
Die aktuelle UN-Untersuchungskommission ist zu dem...
Islamischer Staat will Hamas im Gazastreifen stürzen
Nach Informationen des israelischen Geheimdienstes...

Israel Helfen