Welches Misstrauen wird mehr kritisiert?

Freitag, 27. März 2015   Aviel Schneider
Als Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu (im Bild) vor den Wahlen öffentlich zugab, dass er gegen die Gründung eines Palästinenserstaates sei, wurde er dafür heftig kritisiert. US-Präsident Barack Obama und andere westliche Staatsführer zeigten sich von Netanjahus überraschender Stellungnahme enttäuscht. Israels wiedergewählter Ministerpräsident reflektiert, was die Mehrheit im Volk Israel fühlt und denkt. Eine Zweistaatenlösung garantiert Israel keinen Frieden und keine Sicherheit. Nun wird behauptet, Israel sei im Zuge der Wahlen nach rechts gerutscht, was nicht stimmt... mehr »

Der Tempelberg: Haus des Gebets für alle Nationen

Freitag, 27. März 2015   nai news
Rabbi Yehudah Glick wäre beinahe umgebracht worden, weil er dafür eintritt, Juden und Christen das Gebet auf dem Tempelplatz zu ermöglichen. Am 29. Oktober 2014 war er auf offener Straße von vier Kugeln getroffen worden. Tommy Müller von Israel Heute sprach mit ihm über den Mordversuch und über seine Vision. mehr »

Video: Rettungskommando im Einsatz

Freitag, 27. März 2015   nai news
Israel ist nicht nur von Feinden umgeben, das kleine Land liegt auch in einer Region, die anfällig für Erdbeben ist. Hinzu kommt eine hohe Waldbrandgefahr sowie Terroranschläge. All das macht das Rettungskommando der Armee zu einer sehr wichtigen Einheit, die immer im absoluten Bereitschaftszustand sein muss. Sehen Sie hier einige Bilder ihrer Arbeit: mehr »
Das Wetter

Das Wetter

Freitag, 27. März 2015  nai news 

Trockener Saharawind, am Sonntag wieder merklich kühler, dann auch vereinzelt Schauer. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 26 Grad, Tel Aviv 31 Grad, Haifa 28 Grad, Tiberias am See Genezareth 34 Grad, am Toten Meer 34 Grad, Eilat am Roten Meer 35 Grad. Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern ein gesegnetes Wochenende aus Jerusalem, der vom Allmächtigen erwählten Stadt und ewigen Hauptstadt Israels! Schabbat Schalom! mehr »

Sehnsucht nach Frieden, Angst vor Vergeltung

Sehnsucht nach Frieden, Angst vor Vergeltung

Donnerstag, 26. März 2015  Elisabeth Blade 

Es ist nicht Aminas erste Reise nach Israel. Zusammen mit anderen jungen Leuten aus dem Gazastreifen hat sie schon an mehreren Projekten teilgenommen, die Israelis und Palästinenser zusammenbringen wollen. Im Januar 2015 aber kommt Amina zum ersten Mal nach Tel Aviv. mehr »

Kurznachrichten

Kurznachrichten

Donnerstag, 26. März 2015  NAI Redaktion 

Nach Erhalt der offiziellen Wahlergebnisse durch den Vorsitzenden des Zentralen Wahlkomitees, Richter Salim Joubran, hat Israels Präsident Reuven Rivlin am Mittwochabend Premierminister Benjamin Netanjahu offiziell damit beauftragt, die neue Regierung zu bilden. mehr »

Schweiz will angeblich Hamas sponsern

Schweiz will angeblich Hamas sponsern

Donnerstag, 26. März 2015  NAI Redaktion 

Die Schweiz hat der Hamas angeblich ein großzügiges Finanzpaket versprochen, nachdem die versprochenen Milliarden anderer Länder für einen Wiederaufbau in Gaza ausgeblieben sind. mehr »

Video: Der Frühling kommt

Video: Der Frühling kommt

Donnerstag, 26. März 2015  NAI Redaktion 

Nach dem langen Winter scheint jetzt der Frühling in Israel anzubrechen. Im Jordantal machen sich die Bauern schon an die Arbeit und für Wanderer und Filmemacher ist jetzt die beste Zeit des Jahres, um zu sehen wie das Heilige Land aufblüht. mehr »

Frankreich und Saudi Arabien lehnen Deal mit Iran ab

Frankreich und Saudi Arabien lehnen Deal mit Iran ab

Mittwoch, 25. März 2015  NAI Redaktion 

Die umstrittene Rede von Premierminister Netanjahu vor dem amerikanischen Kongress macht es der Obama-Administration leicht, ihn als einziges Hindernis für eine diplomatische Lösung bei den iranischen Atomverhandlungen darzustellen. Das ist jedoch bei weitem nicht der Fall. mehr »

Israel hilft Inselvolk nach Sturm

Israel hilft Inselvolk nach Sturm

Mittwoch, 25. März 2015  NAI Redaktion 

Die israelische Hilfsorganisation IsraAID hat ein Notfallteam zur pazifischen Insel Vanuatu geschickt, nachdem diese von einem tropischen Zyklon heimgesucht wurde. Über 90 Prozent der 250.000 starken Bevölkerung ist durch den Zyklon Pam obdachlos und mittellos geworden. mehr »

Israeli an Bord der abgestürzten Germanwings Maschine

Israeli an Bord der abgestürzten Germanwings Maschine

Mittwoch, 25. März 2015  NAI Redaktion 

Unter den 150 Insassen des in Südfrankreich abgestürzten Flugzeuges des Unternehmens Germanwings ist auch ein israelischer Passagier gewesen. Nach Angaben israelischer Medien handelte es sich um den 39-jährigen Eyal Baum. mehr »

Video: Pessach für Nerds

Video: Pessach für Nerds

Mittwoch, 25. März 2015  NAI Redaktion 

Das israelische Technion-Institut ist eine der führenden technologischen Universitäten weltweit. Zu den jüdischen Feiertagen bauen die Studenten dort Maschinen, die den Geist des Festes in der modernen Zeit wiedergeben und der Welt zeigen sollen, wie genial die Schüler dort sind. Bewerten Sie selbst, ob dies den Studenten der Fakultäten Maschinenbau, Architektur und Städtebau gelungen ist ... mehr »

Täuschung statt Tatsachen

Täuschung statt Tatsachen

Dienstag, 24. März 2015  NAI Redaktion 

Meldungen der Nachrichten- und Presseagentur „Associated Press“ (AP) werden nach Angaben der Agentur selbst von rund der Hälfte der Weltbevölkerung gesehen. Dennoch verwendet auch diese hochangesehene Nachrichtenagentur gestellte Bilder und lässt Informationen aus, um Israel als Schurkenstaat darzustellen, der während des Gazakrieges im letzten Sommer wahllos Frauen und Kinder abgeschlachtet hat. mehr »

Hintergründe und Geschichten: Kennen Sie schon die Rubrik Israel Helfen und seinen Blog?

Hintergründe und Geschichten: Kennen Sie schon die Rubrik Israel Helfen und seinen Blog?

Dienstag, 24. März 2015  NAI Redaktion 

Auf der Webseite von Israel Heute finden Sie, unsere Leser und Leserinnen, nicht nur tagesaktuelle Onlinenachrichten, sondern unter anderem auch die Rubrik „Israel Helfen“. mehr »

Schiiten verfluchen Juden und fliegen in die Luft (mit Video)

Schiiten verfluchen Juden und fliegen in die Luft (mit Video)

Dienstag, 24. März 2015  NAI Redaktion 

Als Gläubige in der Al-Haschahusch-Moschee in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa gerade dabei gewesen sind, Amerika und den Juden den Tod zu wünschen, fanden sie selbst den Tod, als ein Selbstmordattentäter sich in jenem Moment in der Moschee in die Luft sprengte. mehr »

Video: Oper im Basar

Video: Oper im Basar

Dienstag, 24. März 2015  NAI Redaktion 

Wer im Jerusalemer Machane-Jehuda-Markt auffallen will, muss schon mit etwas Besonderem kommen. Diese Gruppe von Opernsängern hat es geschafft, die Aufmerksamkeit der Besucher zu auf sich zu ziehen, und nicht nur das: Sie haben es geschafft, ein Lächeln auf die Gesichter zu zaubern. Viele der Leute auf dem Basar singen mit und unsere Leser müssten das Lied mittlerweile eigentlich auch schon mitsingen können! mehr »

Krise mit Netanjahu lenkt von Atomverhandlungen ab

Krise mit Netanjahu lenkt von Atomverhandlungen ab

Montag, 23. März 2015  Aviel Schneider 

Die politische Krise zwischen Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu und dem amerikanischen Präsident Barack Obama kommt Washington laut israelischen Medien zur rechten Zeit. Die Krise lenkt die Aufmerksamkeit von den umstrittenen Verhandlungen über das iranische Atomprogramm ab, das planmäßig bis Ende März verabschiedet werden sollte. mehr »

Juden in Londoner Synagoge attackiert (mit Video)

Juden in Londoner Synagoge attackiert (mit Video)

Montag, 23. März 2015  NAI Redaktion 

In der Ahavas-Torah-Synagoge im Londoner Viertel Stamford Hill sind Juden von einer Gruppe antisemitischer Schläger attackiert worden. Nach Angaben der Jerusalem Post versuchte eine Gruppe von rund 20 betrunkenen Jugendlichen die Synagoge zu stürmen und grölte Beleidigungen und Drohungen. mehr »

UNO: Israel ist der einzige Staat, der Frauenrechte verletzt

UNO: Israel ist der einzige Staat, der Frauenrechte verletzt

Montag, 23. März 2015  Aviel Schneider 

Die UN-Kommission für den Status der Frauen hat von allen 193 UN-Mitgliedstaaten nur den Staat Israel für seine mangelnden Frauenrechte verurteilt, nicht Saudi Arabien, nicht Afghanistan, nicht Syrien und nicht den Iran. mehr »

Video: Pessach kommt!

Video: Pessach kommt!

Montag, 23. März 2015  NAI Redaktion 

Bei all den Pessach-Vorbereitungen, in denen sich ganz Israel zur Zeit befindet, darf man nicht vergessen, was eigentlich gefeiert wird: Wir feiern den wundersamen Auszug der Juden aus Ägypten unter der Führung von Mose. Der Pharao ließ sie nicht gehen und musste durch schreckliche Plagen dazu gezwungen werden. mehr »

Will Washington Israel bestrafen?

Will Washington Israel bestrafen?

Freitag, 20. März 2015  Aviel Schneider 

Obwohl sie dies öffentlich nicht zugeben will, scheint die US-Regierung mit Benjamin Netanjahus Wiederwahl unzufrieden zu sein. Drei Tage mussten erst vergehen, bis Obama den Wahlsieger in Israel angerufen und ihm gratuliert hat. Amerikanischen Medien zufolge sieht es so aus, als ob Obama Netanjahu für dessen Wahlsieg bestrafen will. Die amerikanische Zeitung New York Times schreibt, dass sich die US-Regierung in Washington derzeit darüber berät, den palästinensischen Forderungen Nachdruck zu verleihen und die Resolution des UN-Sicherheitsrates zu unterstützen, welche die Grenzen des Palästinenserstaates von 1967 festlegen. Aus diversen Meldungen geht hervor, dass US-Präsident Barack Obama mit Netanjahus Einstellung, keinen Palästinenserstaat an der Seite Israels zu dulden, sehr unzufrieden ist. mehr »

Video: The Sound of Jerusalem

Video: The Sound of Jerusalem

Freitag, 20. März 2015  nai news 

Der israelische Künstler Kutiman ist in Israel durch Musikvideos berühmt geworden, in denen er verschiedene Youtube Videos zu einem ganz neuen Sound zusammengeschnitten hat. Das heutige Video hat der Musiker aus Jerusalem selbst aufgenommen. Auch hier hat er die verschiedenen Sounds gemischt und ein wunderbares Jerusalem-Lied geschaffen. mehr »

„Einer Klapperschlange kann man nicht mit Charme kommen“

„Einer Klapperschlange kann man nicht mit Charme kommen“

Freitag, 20. März 2015  Interview mit Dr. Widlanski 

Islamistisch motivierter Terror wird auch dem Westen immer gefährlicher. Amerika und Europa scheinen jedoch keine Antwort auf diese Bedrohung zu haben. Israel Heute-Korrespondent Tommy Müller sprach darüber mit Dr. Michael Widlanski, Autor des Buches „Battle for Our Minds: Western Elites and the Terror Threat“ (Kampf um unseren Geist: Westliche Eliten und die Bedrohung durch Terror). Michael Widlanski ist israelischer Experte für arabische Sprache und Wesensart... mehr »

Kein Platz für eine linke Ideologie

Kein Platz für eine linke Ideologie

Donnerstag, 19. März 2015  Aviel Schneider 

Das Ergebnis der Wahl vom Dienstag stellt genau genommen eigentlich keine spektakuläre Überraschung dar. In Israel ist der rechtsorientierte Block grundsätzlich größer als das linke Lager im Volk. Dies wird im Ausland unterschätzt und ignoriert. mehr »

US und UN fordern Zwei-Staaten-Lösung

US und UN fordern Zwei-Staaten-Lösung

Donnerstag, 19. März 2015  NAI Redaktion 

Die Gratulation von US und UN zum Wahlsieg Netanjahus nahm die Form von Kritik an, als UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und Obamas Regierung Netanjahu aufriefen, die Schaffung eines palästinensischen Staates voranzutreiben. mehr »

Vorschau: „Wir werden die Golanhöhen niemals abgeben“

Vorschau: „Wir werden die Golanhöhen niemals abgeben“

Donnerstag, 19. März 2015  Tommy Müller 

Die Sonne kämpft mühsam gegen die letzten Schneereste. Ein kalter Wind fegt durch den Kibbuz Ein Zivan. Die Golanhöhen sind nur dünn besiedelt. In den kargen Böden lauern Minen, die wenigen Straßen werden hauptsächlich von israelischen Militärfahrzeugen genutzt. mehr »

Video: Die aktuellen News

Video: Die aktuellen News

Donnerstag, 19. März 2015  NAI Redaktion 

In den aktuellen Israel Heute-Fernsehnachrichten geht es unter anderem um die Wahlen in Israel. Außerdem: Der Jerusalem-Marathon 2015. Unsere Nachrichtensendung wird jede Woche mehrfach von Bibel TV und verschiedenen Regionalsendern ausgestrahlt. mehr »

Netanjahu hat gewonnen!

Netanjahu hat gewonnen!

Mittwoch, 18. März 2015  NAI Redaktion 

Die Wahlzettel werden momentan noch gezählt, doch es fehlen nicht mehr viele Stimmen. Der Sieger der Wahl ist jetzt schon bekannt und es ist wieder einmal Benjamin Netanjahu, der die nächste Regierungskoalition zusammenstellen wird. mehr »

Die Knesset als Waffe gegen Israel

Die Knesset als Waffe gegen Israel

Mittwoch, 18. März 2015  NAI Redaktion 

Die arabischen Knessetabgeordneten stehen schon länger unter Verdacht, ihre Mandate im Kampf gegen den jüdischen Staat zu benutzen. Jetzt haben sie es sogar selbst zugegeben. mehr »

Wie spät ist es?

Wie spät ist es?

Mittwoch, 18. März 2015  Ludwig Schneider 

Ich habe eine Sanduhr, die man nach jeder Stunde umdrehen muss. Meine Enkel können damit nichts mehr anfangen. Selbst Uhren mit Zeigern sind für sie schon altmodisch. Ihre Uhren sind digital; die aber sind für mich ein Problem. mehr »

Video: Hatikva in der Bahn

Video: Hatikva in der Bahn

Mittwoch, 18. März 2015  NAI Redaktion 

Passend zu den Wahlen spielen wir die Hatikva. Jedoch etwas anders als man sie kennt und an einem anderen Ort, nämlich der Straßenbahn in Jerusalem. Trotz aller politischen Unterschiede sind wir hier in Israel ein Volk, das zusammenhalten muss und die Hatikva verbindet alle Strömungen der Gesellschaft. mehr »

Die palästinensische Straße über die Wahlen

Die palästinensische Straße über die Wahlen

Dienstag, 17. März 2015  Aviel Schneider 

Heute wird in Israel gewählt und auf der palästinensischen Straße werden sie neugierig verfolgt. Denn eine neue Regierung in Jerusalem hat Folgen für ihr Leben. Aber diesmal verstehen die Palästinenser, dass nicht der israelisch-palästinensische Konflikt im Mittelpunkt der Knessetwahlen steht, sondern die sozialen und wirtschaftlichen Probleme innerhalb der israelischen Gesellschaft. mehr »

Wie kann man nur das böse Israel unterstützen?!

Wie kann man nur das böse Israel unterstützen?!

Dienstag, 17. März 2015  NAI Redaktion 

Israel ist die einzige Demokratie des Nahen Ostens und teilt die Werte des Westens. Wie kann man jedoch ein Unterstützer Israels sein, wenn so viele negative Berichte in der Presse kursieren? Die Frage ist natürlich, ob man solchen Berichten glauben darf. mehr »

Experte: Bei Niederlage Netanjahus ist Krieg zu erwarten

Experte: Bei Niederlage Netanjahus ist Krieg zu erwarten

Dienstag, 17. März 2015  NAI Redaktion 

Ein führender israelischer Experte für Nahost-Angelegenheiten warnte, dass Israels Feinde im Falle eines Wahlsiegs Itzchak Herzogs heute und seiner Ernennung zum neuen Premierminister mit hoher Wahrscheinlichkeit die Gelegenheit ergreifen werden, die Stärke der neuen Führungskraft des jüdischen Staates militärisch zu testen. mehr »

Video: Das Herodium

Video: Das Herodium

Dienstag, 17. März 2015  NAI Redaktion 

Das Herodium ist eine von Herodes dem Großen in der Zeit 24-12 v. Chr. errichtete Festungs- und Palastanlage, die zwölf Kilometer südlich von Jerusalem liegt. Wenn die angreifenden Parther damals Drohnen gehabt hätten, hätten sie sehen können, dass sie König Herodes dort nicht besiegen konnten! mehr »

Egal wer gewählt wird, der Friedensprozess bleibt weiterhin stecken

Egal wer gewählt wird, der Friedensprozess bleibt weiterhin stecken

Montag, 16. März 2015  Aviel Schneider 

Egal wer die Wahlen am kommenden Dienstag gewinnen wird, die Mehrheit der jüdischen Bevölkerung (63,5%) in Israel versteht, dass der israelische Friedensprozess mit den Palästinensern sowieso keinen Fortschritt machen wird. Dies ergab die jüngste Studie des Israelischen Institutes für Demokratie. mehr »

Endlich wieder Tomaten und Auberginen aus Gaza

Endlich wieder Tomaten und Auberginen aus Gaza

Montag, 16. März 2015  Aviel Schneider 

In Israel dürfen wieder Tomaten und Auberginen aus dem Gazastreifen verkauft werden, dies nach acht Jahren. Am Wochenende überquerten drei gefüllte Lastwagen mit Tomaten (27 Tonnen) und Auberginen (5,5 Tonnen) den Kerem-Schalom-Grenzübergang nach Israel, damit diese am ersten Wochentag, dem Sonntag, auf den israelischen Märkten ankommen. mehr »

Amtsgericht Jerusalem: Juden dürfen auf dem Tempelberg beten

Amtsgericht Jerusalem: Juden dürfen auf dem Tempelberg beten

Montag, 16. März 2015  NAI Redaktion 

Das Amtsgericht von Jerusalem hat in der letzten Woche bestätigt, dass es für Juden (und somit auch für christen) erlaubt ist, auf dem Tempelberg zu beten – trotz gewalttätigen Ausschreitungen von Moslems. mehr »

Video der See Genezareth

Video der See Genezareth

Montag, 16. März 2015  NAI Redaktion 

Der Kineret, wie man den See Genezareth auf hebräisch nennt, ist immer ein schöner Anblick, aber im Winter, wenn er auf dem Höchststand ist, ist er eine besondere Augenweide. Denn dann erwacht der See und seine Umgebung zum Leben! mehr »

EU Außenbeauftragte setzt sich gegen Antisemitismus ein

EU Außenbeauftragte setzt sich gegen Antisemitismus ein

Freitag, 13. März 2015  NAI Redaktion 

Die Außenbeauftragte der Europäischen Union, Federica Mogherini, hat der Bildung einer Task Force gegen Antisemitismus ihre Unterstützung zugesagt. In der italienischen Zeitung La Repubblica gab sie bekannt, dass sie einen entsprechenden Vorschlag bereits an den EU-Kommissar Frans Timmerman, dem ersten Vizepräsidenten und EU-Kommissar, vorgelegt habe. mehr »

Deine Sprache verrät Dich!

Deine Sprache verrät Dich!

Freitag, 13. März 2015  Ludwig Schneider 

Da wollte Petrus Zuschauer sein; nur zusehen wie Jesus vor dem Hohen Rat verurteilt wird. Da aber kommt ein Hausmädchen, die sind ja von Natur aus neugierig, und petzt: „Der da gehört auch zu Jesus!“ Erschrocken ruft Petrus auf Galiläisch: „Lo jadati ät-ha-isch! Ich kenne diesen Menschen nicht“. mehr »

Video: Die aktuellen News

Video: Die aktuellen News

Freitag, 13. März 2015  NAI Redaktion 

In den aktuellen Israel Heute-Fernsehnachrichten geht es unter anderem um die Zwei-Staaten-Lösung. Außerdem: Atomverhandlungen mit dem Iran. Unsere Nachrichtensendung wird jede Woche mehrfach von Bibel TV und verschiedenen Regionalsendern ausgestrahlt. mehr »

Aktuelle Ausgabe

ADVERTISEMENTS

Israel Heute TV braucht Ihre Hilfe!

Israel Heute - Newsletter

Erhalten Sie unseren kostenlosen Israel Heute - Newsletter per E-Mail und bleiben Sie von Montags bis Freitags über die aktuellen Geschehnisse in und um Israel auf dem Laufenden!

Am meisten gelesen

Netanjahu hat gewonnen!
Die Wahlzettel werden momentan noch gezählt, doch es...
UNO: Israel ist der einzige Staat, der Frauenrechte verletzt
Die UN-Kommission für den Status der Frauen hat von...
Kein Platz für eine linke Ideologie
Das Ergebnis der Wahl vom Dienstag stellt genau genommen...

Weitere Nachrichten