Israelische Armee schießt syrisches Kampfflugzeug ab

Dienstag, 23. September 2014   NAI-Redaktion
Ein syrischer Kampfjet ist heute über den Golanhöhen von der israelischen Armee abgeschossen worden. Er war nach Militärangaben etwa 800 Meter tief in israelisches Gebiet vorgedrungen. Das Flugzeug stürzte auf syrischem Gebiet ab, die beiden Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz retten. Es war der erste derartige Zwischenfall seit fast 30 Jahren. Das Assad-Regime in Damaskus protestierte heftig und warf Israel einen „Akt der Aggression“ vor. mehr »

Mörder der drei Jugendlichen sterben bei Feuergefecht

Dienstag, 23. September 2014   Tommy Mueller
Die mutmaßlichen Mörder der drei israelischen Talmudschüler sind tot: Sie starben nach Militärangaben in der Nacht zum Dienstag bei einem Feuergefecht mit israelischen Spezialkräften in Hebron. Nach den beiden Hamas-Mitgliedern Marwan Kawasme (29) und Amar Abu-Eisha (32) war seit Juni intensiv gesucht worden. Israels Militärchef Benny Gantz erklärte dazu. „Wir haben den Familien der Opfer versprochen, die Mörder ihrer Söhne zu fassen, und wir haben es getan.“ mehr »

Armee ehrt Soldaten für außergewöhnlichen Mut

Dienstag, 23. September 2014   NAI-Redaktion
Die israelische Armee hat in einer feierlichen Zeremonie Soldaten für herausragende Leistungen geehrt. Der Kommandeur des Nordbezirks, Generalmajor Yair Golan, zeichnete die Soldaten und Offiziere aus, die während unterschiedlicher Militäroperationen im vergangenen Jahr durch Mut und Einfallsreichtum das Leben ihrer Kameraden gerettet haben. Zudem wurden vier herausragende Reserveeinheiten des Nordbezirks ausgezeichnet. mehr »

Iran und USA kämpfen gemeinsam gegen Islamisten

Dienstag, 23. September 2014   NAI-Redaktion
Der Iran ist bereit, mit den USA und ihren Verbündeten zusammenzuarbeiten, um die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu stoppen. Im Gegenzug wünscht sich der Iran von der westlichen Welt mehr Flexibilität in Hinsicht auf sein Atomprogramm. Die israelische Regierung beobachtet diese Entwicklung mit großer Sorge. Die Mullahs in Teheran sprechen Israel sein Existenzrecht ab. mehr »
Israel-Video des Tages: Marine begrüßt neues U-Boot

Israel-Video des Tages: Marine begrüßt neues U-Boot

Dienstag, 23. September 2014  NAI-Redaktion 

Die israelische Marine hat das modernste U-Boot der Dolphin-Klasse vor ihrer Küste begrüßt. Die INS Tanin wurde in Deutschland gebaut. Das U-Boot verfügt über einen Brennstoffzellen-Antrieb. Auf See hielt die Armee eine Zermonie ab, bei der mehrere Kränze niedergelegt wurden. Dies geschah an jener Stelle, an der 1968 der Kontakt zum U-Boot INS Dakar verloren ging. Dessen Besatzung kam unter bis heute ungeklärten Umständen ums Leben.

Direkt zum Video hier klicken!

mehr »

Das Wetter

Das Wetter

Dienstag, 23. September 2014  NAI-Redaktion 

Sonnig und warm. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 28 Grad, Tel Aviv 30 Grad, Haifa 28 Grad, Tiberias am See Genezareth 36 Grad, am Toten Meer 36 Grad, Eilat am Roten Meer 36 Grad. mehr »

Kairo: Friedensgespräche werden am Dienstag fortgesetzt

Kairo: Friedensgespräche werden am Dienstag fortgesetzt

Montag, 22. September 2014  NAI-Redaktion 

Die indirekten Verhandlungen zwischen Israel, der Hamas und weiteren palästinensischen Gruppen nehmen neue Fahrt auf: Am Dienstag wird in Kairo über eine langfristige Waffenruhe verhandelt. In Israel rätselt man über die Rolle von Palästinenserpräsident Abbas (im Fernsehbild): Der streitet sich mit der islamistischen Hamas. Gleichzeitig provoziert er die israelische Regierung, indem er bei den Vereinten Nationen Fakten für einen Palästinenserstaat schaffen will. mehr »

Vereinte Nationen wollen Hunderte Beobachter nach Gaza schicken

Vereinte Nationen wollen Hunderte Beobachter nach Gaza schicken

Montag, 22. September 2014  NAI-Redaktion 

Mehrere hundert internationale Beobachter sollen sicherstellen, dass die Hamas im Gazastreifen keine neuen Terror-Tunnel baut. Dienen Plan präsentierte jetzt der Nahost-Gesandte der Vereinten Nationen, Robert Serry. Gegenüber europäischen Diplomaten hatte Serry von 250 bis 500 Beobachtern gesprochen, die die Baustellen im Gazastreifen im Auftrag der Vereinten Nationen überwachsen sollen. mehr »

Attacke auf jüdischen Schulbus in Jerusalem

Attacke auf jüdischen Schulbus in Jerusalem

Montag, 22. September 2014  NAI-Redaktion 

Arabische Steinewerfer haben am Sonntagmorgen einen Bus voller jüdischer Schüler angegriffen. Der Bus wurde beschädigt, aber zum Glück blieben die Kinder unverletzt. Der Vorfall ereignete sich zwischen der Jerusalemer Altstadt und dem Ölberg. Die Schulklasse war auf dem Weg zu einer Exkursion, als sie angegriffen wurde. Den Steinewerfern gelang es, die Windschutzscheibe des Busses zu zerschlagen. Einige Kinder erlitten einen Schock. mehr »

Kurznachrichten

Kurznachrichten

Montag, 22. September 2014  NAI-Redaktion 

+++ Die hohen jüdischen Feiertage stehen vor der Tür: an der Westmauer („Klagemauer“) in Jerusalem bläst ein ultraorthodoxer Jude ein Schofar-Horn. Dann wird das Slichot-Gebet gesprochen. Es geht um Buße und Reue zum Neujahrstag (Rosch Haschana) und zum Versöhnungstag (Jom Kippur). +++ Zehntausende von Kranichen sind im Vogelschutzgebiet im Hula-Tal in Nordisrael gelandet. Sie sind auf dem Weg von Osteuropa nach Afrika. mehr »

Israel-Video des Tages: Hula-Hoop in Tel Aviv

Israel-Video des Tages: Hula-Hoop in Tel Aviv

Montag, 22. September 2014  NAI-Redaktion 

Tanzen mit Hula Hoop-Reifen liegt voll im Trend – ganz besonders in Tel Aviv. Die Mittelmeer-Metropole hat den sportlichen Umgang mit den Reifen aus den 1950er-Jahren wiederentdeckt, und so sind zahlreiche Hula Hooper an den Stränden und in den Fußgängerzonen unterwegs. Auch in der Nacht drehen sich die Freizeitsportler – dann mit leuchtenden Hula Hoop-Reifen. Unser heutiges Video zeigt, dass sich die Israelis ihre Lebensfreude nicht durch Krieg und Krisen vermiesen lassen.

Direkt zum Video hier klicken!

mehr »

Nächste Ziele des Islamischen Staates: Jordanien und Israel?

Nächste Ziele des Islamischen Staates: Jordanien und Israel?

Freitag, 19. September 2014  Elizabeth Blade 

Der Nahe Osten hat ein ernstes Problem, und das ist nicht der israelisch-palästinensische Konflikt. Die internationalen Medien und die diplomatischen Bemühungen in aller Welt konzentrieren sich auf den Islamischen Staat (IS), dessen Brutalität alles andere in den Schatten stellt. Während der vergangenen Monate hat es die sunnitisch-muslimische Gruppe geschafft, große Teile des Irak und Syriens unter ihre Kontrolle zu bringen und ein „Kalifat“ zu errichten. mehr »

Hamas: Wir haben gewonnen und wollen keinen neuen Krieg

Hamas: Wir haben gewonnen und wollen keinen neuen Krieg

Freitag, 19. September 2014  NAI-Redaktion 

Die Hamas hat den jüngsten Gazakrieg gewonnen und möchte keine weitere militärische Auseinandersetzung mit Israel. Das erklärte die Nummer zwei in der Führung der radikalen Islamisten, Moussa Abu Marzouk. Allerdings seien neue Kämpfe unvermeidbar, wenn keine Vereinbarung erreicht werde, um die Grenzen des Gazastreifens zu öffnen. Bislang ist unklar, wann und wo diese Verhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern stattfinden werden. mehr »

Israelische Forscher warnen vor künstlichen Süßstoffen

Israelische Forscher warnen vor künstlichen Süßstoffen

Freitag, 19. September 2014  NAI-Redaktion 

Künstliche Süßstoffe, die angeblich zu Gewichtsverlust führen und zur Verhinderung von Diabetes beitragen, können die Entwicklung von Glukose-Unverträglichkeit und metabolischen Krankheiten fördern, und zwar auf überraschende Weise: Sie verändern die Zusammensetzung und Funktion der wesentlichen Bakterien in unserem Darm. Das ist das Ergebnis von Forschungen am Weizmann-Institut in der Nähe von Tel Aviv, die jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. mehr »

Israel-Video des Tages: Busfahrerin in Jerusalem

Israel-Video des Tages: Busfahrerin in Jerusalem

Freitag, 19. September 2014  Tommy Mueller 

„Egged“ ist das größte Transportunternehmen in Israel. Täglich werden in den grünen Stadtbussen rund 100.000 Passagiere durch Jerusalem und das Heilige Land befördert. Busfahren in Israel ist ein extrem harter Job. Die deutschstämmige Hanna Arf wollte trotzdem unbedingt ans Steuer eines Egged-Busses – und sie ist eine der wenigen Frauen, für die dieser Traum in Erfüllung ging. Ein Video der Israel Heute-Fernsehredaktion.

Direkt zum Video hier klicken!

mehr »

Eine „stille Intifada“ wütet in Jerusalem

Eine „stille Intifada“ wütet in Jerusalem

Donnerstag, 18. September 2014  NAI-Redaktion 

Von außen betrachtet scheint in Israel nach dem Ende der Gaza-Militäroffensive das normale Leben zurückgekehrt zu sein. In Jerusalem jedoch wird die Situation jeden Tag gefährlicher. Die israelischen Medien sprechen von einer „stillen Intifada“, die in der Hauptstadt wütet. Seit einigen Wochen werden Juden in der Hauptstadt fast täglich mit Messern, Steinen und Brandsätzen angegriffen. mehr »

Testen Sie kostenlos unser digitales Magazin!

Testen Sie kostenlos unser digitales Magazin!

Freitag, 29. August 2014  Aviel Schneider 

Es ist die wichtigste Aufgabe der Israel heute-Redaktion, wahre, objektive und umfassende Nachrichten über Israel zu verbreiten. Deshalb wird die nächste digitale Ausgabe unseres Magazins kostenfrei an alle Abonnenten des Newsletters versandt. Das ist die Gelegenheit für alle Leserinnen und Leser unserer Website, die erfahren möchten, wie unser Magazin von innen aussieht! In der Digitalausgabe lesen Sie Berichte und Analysen, die direkt aus Jerusalem kommen und in keinem anderen Medium zu finden sind. mehr »

TV-Nachrichten

Aktuelle Ausgabe

ADVERTISEMENTS

Israel Heute - Newsletter

Erhalten Sie unseren kostenlosen Israel Heute - Newsletter per E-Mail und bleiben Sie von Montags bis Freitags über die aktuellen Geschehnisse in und um Israel auf dem Laufenden!

Israel Heute Digitalausgabe

Am meisten gelesen

Nächste Ziele des Islamischen Staates: Jordanien und Israel?
Der Nahe Osten hat ein ernstes Problem, und das ist...
Eine „stille Intifada“ wütet in Jerusalem
Von außen betrachtet scheint in Israel nach dem Ende...
Hamas: Wir haben gewonnen und wollen keinen neuen Krieg
Die Hamas hat den jüngsten Gazakrieg gewonnen und möchte...

Israel Helfen