Wird Israel aus der FIFA ausgeschlossen?

Freitag, 29. Mai 2015   Zwi Sadan
Am Mittwoch wurden sieben FIFA-Funktionäre in einem Hotel in Zürich auf Ansinnen des US-Justizministeriums verhaftet. Dieser neue Skandal entfaltet sich just in einer Zeit, in der die FIFA den palästinensischen Antrag in Betracht zieht, Israel von der Organisation auszuschließen... mehr »

Iran: „Netanjahu führt die ISIS-Dschihadisten“

Freitag, 29. Mai 2015   Aviel Schneider
Im Iran wurde kürzlich ein Karikaturenwettbewerb abgehalten, bei dem sich die Karikaturisten über die sunnitischen Terroristen des Islamischen Staates (ISIS) lustig machten. Eine der Karikaturen stach besonders hervor: Dort sitzt der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu mit einem blutverschmierten Schwert auf einem Monster namens ISIS. mehr »

Aufstehen gegen Abtreibung

Freitag, 29. Mai 2015   nai news
„Treib das männliche Kind ab“, rief Dr. Yefat Biton bei einer Talkshow auf Channel 10. Die Anwältin für Gleichberechtigung argumentierte, dass eine Frau, die schon drei Jungen hat, das Recht habe, einen männlichen Fötus abzutreiben... mehr »

Video: Schalom an alle!

Freitag, 29. Mai 2015   nai news
Zum Wochenende wünschen wir Ihnen „Schalom Alechem!“ mit dem Barcelona Gipsy Klezmer Orchestra. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie ein traditionelles jüdisches Lied, neu vertont und liebevoll interpretiert von einer jungen talentierten spanischen Musiktruppe. mehr »
Das Wetter

Das Wetter

   

Leicht bewölkt. Am Samstag im Norden örtlich leichte Schauer. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 23 Grad, Tel Aviv 26 Grad, Haifa 23 Grad, Tiberias am See Genezareth 30 Grad, am Toten Meer 35 Grad, Eilat am Roten Meer 35 Grad. Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern ein gesegnetes Wochenende aus Jerusalem, der vom Allmächtigen erwählten Stadt und ewigen Hauptstadt Israels! Schabbat Schalom!

Schabbatlesung 30. Mai 2015

Schabbatlesung 30. Mai 2015

   

Schabbat „Nasso“— „Erhebe“

Lesung: 4. Mose 4,21-7,89
Prophetenlesung: Richter 13, 2-25

Vereinte Nationen: Israel und Boko Haram auf einer Stufe?

Vereinte Nationen: Israel und Boko Haram auf einer Stufe?

   

Israel soll in die sogenannte Schwarze Liste der Vereinten Nationen (UN) aufgenommen werden. Die UN-Repräsentantin für Kinder in Kriegszonen, Leila Zerrougui (Algerien), hat den Vereinten Nationen vorgeschlagen, die israelischen Streitkräfte (IDF) der Schwarzen Liste von Ländern und Organisationen, die das Leid von Kindern mitverursachen, hinzuzufügen.

Amnesty wirft Hamas Folter und Mord vor

Amnesty wirft Hamas Folter und Mord vor

   

Laut eines jetzt veröffentlichten Amnesty International-Berichts hat die Hamas während des Gaza-Krieges im Sommer 2014 dutzende Palästinenser gefoltert und hingerichtet.

Sorgt sich die Welt wirklich um die Palästinenser?

Sorgt sich die Welt wirklich um die Palästinenser?

   

Will die Welt den Palästinensern wirklich helfen? Oder geht es nur darum, auf Israel einzuprügeln? Wenn es nach der internationalen Gemeinschaft geht, wird Gaza ein Trümmerhaufen bleiben.

Video: Schönes Israel

Video: Schönes Israel

   

In diesem Video hat ein Israel Fan die zehn schönsten Orte des Heiligen Landes vorgestellt. Eine schwere Wahl muss es wohl gewesen sein, denn es gibt so viele! Welche sind Ihre Favoriten?

Endspurt bis zum Sonntag!

Endspurt bis zum Sonntag!

   

Nur noch bis zum 31. Mai 2015! Jahresabo für nur 39 Euro!

Mehrere Raketen auf Israel gefeuert

Mehrere Raketen auf Israel gefeuert

   

In der Nacht zum Donnerstag wurden Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel gefeuert. Eine landete bei Gan Javneh in der Nähe Aschdods.

In Ehren an Robert Wistrich

In Ehren an Robert Wistrich

   

Robert Solomon Wistrich, Professor für Europäische und Jüdische Geschichte an der Hebräischen Universität in Jerusalem und weltbekannter Gelehrter im Bereich der Antisemitismusforschung, ist am 19. Mai an einem Herzinfarkt gestorben.

Video: Die aktuellen Nachrichten

Video: Die aktuellen Nachrichten

   

Themen in den aktuellen Israel Heute-Fernsehnachrichten sind unter anderem: So glücklich sind die Israelis. Außerdem: Palästinenser lehnen Netanjahus Friedensangebot ab.

Blog: Ariel Sharon Park – Einst Mülldeponie heute Naturpark

Blog: Ariel Sharon Park – Einst Mülldeponie heute Naturpark

   

Der Ariel Sharon Park liegt in Zentral-Israel. Die Besucher treffen im Grün des Parks auf Picknickplätze Fahrrad- und Wanderwege. Was sich dem Auge des Besuchers nicht erschließt, ist, dass der Park auf der einst größten Müllkippe Israels liegt.

Kinderfest oder Polizeischikane?

Kinderfest oder Polizeischikane?

   

Die Emotionen schlugen hoch, als in den sozialen Netzwerken dieses Bild verbreitet wurde: Zwei israelische Polizisten führen eine arabische Frau ab, die augenscheinlich geschlagen worden war.

Video: Ein Jude in Ägypten

Video: Ein Jude in Ägypten

   

Was passiert wenn ein Jude durch die Straßen Ägyptens geht? Ein ägyptischer Journalist hat sich diese Frage gestellt und sich als Jude verkleidet. Sehen Sie selbst wie die Leute reagieren!

Israel Heute Shop - 60%

Israel Heute Shop - 60%

   

Bis zu 60 % Preisnachlass auf alle Produkte im Israel Heute-Shop! Einmalige Verlängerung bis zum 27. Mai 2015!

Netanjahu bereit für palästinensischen Staat

Netanjahu bereit für palästinensischen Staat

   

Premierminister Benjamin Netanjahu hat in deutlichen Worten erklärt, dass er die Schaffung eines palästinensischen Staates, im Rahmen eines Friedensvertrages, unterstützt.

Kampfaufruf: Hisbollah-Chef vergleicht IS mit Israel

Kampfaufruf: Hisbollah-Chef vergleicht IS mit Israel

   

Die Hisbollah-Miliz im Libanon ist zunehmend besorgt über den wachsenden Einfluss des Islamischen Staates (IS) in Syrien.

Segen einer jüdischen Tradition

Segen einer jüdischen Tradition

   

Eine arabische Bäckerei, die zum jüdischen Pessachfest schließt? Gibt es in Tel Aviv!

Video: Die Wüste

Video: Die Wüste

   

Wüsten haben die Menschen schon immer ins Staunen versetzt. Wenn das Auge über die unendlichen Weiten blickt, dann erkennt man, wie klein man selbst ist

Hält Papst Franziskus Mahmud Abbas für einen „Friedensengel“?

Hält Papst Franziskus Mahmud Abbas für einen „Friedensengel“?

   

Eine Äußerung von Papst Franziskus sorgt in der jüdischen Welt für Aufregung: Angeblich hat er Palästinenserpräsident Mahmud Abbas bei einer Privataudienz in Rom als „Friedensengel“ bezeichnet. Die Äußerung löst besonders in Israel Empörung aus: Der 80-jährige Holocaust-Leugner Abbas scheut sich nicht, palästinensische Attentäter, die Juden ermorden, als „Helden“ und „Märtyrer“ zu loben sowie Straßen und Plätze nach ihnen zu benennen.

Neue Düfte aus Gaza

Neue Düfte aus Gaza

   

Im Gazastreifen kann man derzeit brandneue Duftkreationen mit weltberühmten Namen erwerben, die entweder im südlichen Khan Yunis von Hand hergestellt worden sind oder durch einen der noch intakten Tunnel nach Gaza geschmuggelt wurden...

Video: Fliegen Sie mit!

Video: Fliegen Sie mit!

   

Heute wollen wir Sie mitnehmen auf eine ganz besondere Reise: Fliegen Sie im Cockpit eines IAF-Piloten mit und genießen Sie den Ausblick auf Tel Aviv, Loopings inklusive!

Streit um Palästinenser in Siedlerbussen: Netanjahu zieht die Notbremse

Streit um Palästinenser in Siedlerbussen: Netanjahu zieht die Notbremse

   

Sind Palästinenser in Omnibussen, die hauptsächlich von jüdischen Siedlern genutzt werden, ein Sicherheitsrisiko? Der alte und neue israelische Verteidigungsminister Moshe Ya'alon ist davon überzeugt und verkündete deshalb einen Pilotversuch: Drei Monate lang sollten Palästinenser im so genannten Westjordanland aus jüdischen Omnibussen verbannt werden.

Neue Regierung will Frieden mit Arabern

Neue Regierung will Frieden mit Arabern

   

In einer Regierungserklärung, die der Knesset vor einer Woche vorgelegt wurde, hieß es, dass die neue Regierung Frieden mit den Palästinensern und anderen arabischen Nachbarn anstrebt, jedoch gleichzeitig die Sicherheitsinteressen Israels schützen wird.

Israel rüstet auf

Israel rüstet auf

   

Israel steht vor dem Abschluss von zwei umfassenden Waffendeals. Das amerikanische Außenministerium hat den Verkauf von Waffen im Wert von 1,9 Milliarden Dollar an Israel genehmigt. Lediglich der Kongress muss dem Deal noch zustimmen.

Video: Basar in Tel Aviv

Video: Basar in Tel Aviv

   

Der Basar in Jerusalem ist schon weltbekannt. Der Basar am Hafen von Tel Aviv ist jedoch auch voller Leckereien und steht dem in Jerusalem keineswegs nach. Aber Vorsicht, schauen Sie das folgende Video nicht mit leerem Magen an!

Terrorangriff in Jerusalem

Terrorangriff in Jerusalem

   

Wieder einmal hat ein Terrorist sein Auto benutzt, um einen Anschlag in Jerusalem auszuführen. Heute Morgen hat ein Autofahrer an der Atur Kreuzung am Jerusalemer Ölberg zwei Polizistinnen angefahren.

Heiliges Land ohne Israel

Heiliges Land ohne Israel

   

Die japanische Regierung hat vor kurzem eine palästinensische Tourismusbroschüre veröffentlicht, in der das Land Israel nicht erwähnt wird.

„Vergangen sei  das Vergangene“

„Vergangen sei das Vergangene“

   

...prophezeite Homer um 650 vor Chr. in seinem Ilias-Epos über die letzten Tage von Troja und sagte das voraus, was wir heute mit der Zerstörung des Kulturerbes erleben.

Video: Die aktuellen Nachrichten

Video: Die aktuellen Nachrichten

   

Themen in den aktuellen Israel Heute-Fernsehnachrichten sind unter anderem: Der Jerusalem Tag. Außerdem: Israel kauft deutsche Kriegsschiffe. Unsere Nachrichtensendung wird jede Woche mehrfach von Bibel TV und verschiedenen Regionalsendern ausgestrahlt.

Wird Shalom Frieden bringen?

Wird Shalom Frieden bringen?

   

Silvan Schalom wird die Verantwortung für die Verhandlungen mit den Palästinensern sowie für den strategischen Dialog mit den USA übernehmen.

Livni: Netanjahus Neuwahlen dienen Kontrolle über Medien

Livni: Netanjahus Neuwahlen dienen Kontrolle über Medien

   

Tzipi Livni hat Netanjahu vorgeworfen, die Neuwahlen zur Schwächung der Demokratie und Kontrolle der Medien herbeigeführt zu haben.

Was macht Israelis glücklich?

Was macht Israelis glücklich?

   

Das Land mit den glücklichsten Bewohnern ist laut des World Happiness Reports 2015 die Schweiz. Die große Überraschung ist Platz 11: Israel.

Video: I love Israel

Video: I love Israel

   

Lieben Sie Israel? Dann gehören Sie auch zu den vielen Menschen weltweit, die dieses Video während des letzten Kriegs gegen den Gazastreifen erstellt haben.

Extreme Hitzewelle trifft Israel

Extreme Hitzewelle trifft Israel

   

Derzeit leiden die Israelis unter der ersten extremen Hitzewelle der Saison. Bereits am Sonntag stiegen die Temperaturen stark an. Am heutigen Montag werden sie in ganz Israel um die 40 Grad Celsius betragen.

Bei Google gibt es Israel nicht

Bei Google gibt es Israel nicht

   

Israels Staatspräsident Reuven Rivlin und die amerikanische Schauspielerin Natalie Portmann sind gemäß Google in Palästina geboren und nicht in Israel. Rivlin ist am 9. September 1939 in Jerusalem geboren, im Staat Palästina.

IDF hilft: Humanitäre Hilfe in Katastrophengebieten

IDF hilft: Humanitäre Hilfe in Katastrophengebieten

   

Wenn Länder von Naturkatastrophen heimgesucht werden, schickt die israelische Armee (IDF) regelmäßig eine Delegation, um vor Ort humanitäre Hilfe zu leisten.

Video: So war es nicht!

Video: So war es nicht!

   

Am kommenden Sonntag wird das Schawuot Fest gefeiert, an dem dem Volk Israel die Bibel offenbart wurde. Die zehn Gebote wurden unter Blitz und Donner vor dem gesamten Volk verkündet.

Reise zum Thema  Messianisches Judentum: 	22.-29.02.2016

Reise zum Thema Messianisches Judentum: 22.-29.02.2016

   

Auf dieser faszinierenden Reise erfahren Sie was Sie schon immer über das messiansische Judentum wissen wollten. In einer Zeit in der sich die Prophetien vor unseren Augen erfüllen möchten wir Sie ganz exklusiv in die Tiefe dieses Glaubens einführen.

Aktuelle Ausgabe

Werbeanzeige

Am meisten gelesen

Terrorangriff in Jerusalem
Wieder einmal hat ein Terrorist sein Auto benutzt,...
Bei Google gibt es Israel nicht
Israels Staatspräsident Reuven Rivlin und die amerikanische...
Kinderfest oder Polizeischikane?
Die Emotionen schlugen hoch, als in den sozialen Netzwerken...

Israel Helfen